Meldung

Zum Überblick

Tag des Ehrenamts

Herrmann: „Überragendes Engagement!“

Joachim Herrmann
 

Zum „Internationalen Tag des Ehrenamts“ hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements in Bayern herausgestellt. Er betonte: „Das überragende, millionenfache Engagement in Bayern ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Die bundesweit einmalig hohe Anzahl von Ehrenamtlichen macht unseren Freistaat zu dem, was er ist: zu einer sicheren, menschlichen und lebenswerten Heimat.“

Rund 36 Prozent der Menschen in Bayern über 14 Jahre sind ehrenamtlich tätig. Das entspricht fast 3,8 Millionen Menschen. Alleine im Aufgabenbereich des Bayerischen Innenministeriums engagieren sich mehr als 875.000 Menschen für das Gemeinwohl. Herrmann bedankte sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich ehrenamtlich einsetzen, oft neben dem eigentlichen Beruf: „Ganz gleich ob Sie sich beispielsweise bei den Feuerwehren, Hilfsorganisationen oder beim THW engagieren, in der Sicherheitswacht unterwegs sind, in einem Sportverein mitwirken oder Schulweghelfer sind: Sie geben diesem Land und seinen Menschen etwas, das unersetzlich und unbezahlbar ist. Dafür meinen herzliches Vergelts‘ Gott.“