Meldung

Zum Überblick

Umfragen bestätigen CSU-Kurs

Deutliche Mehrheit will Flüchtlings-Obergrenze

 

Die Flüchtlingspolitik der CSU erhält auch weiterhin die klare Unterstützung in der Bevölkerung. Eine deutliche Mehrheit von 71 Prozent der Bürger in Bayern unterstützt die Forderung der CSU nach einer Obergrenze für Flüchtlinge.

Auch von den Anhängern von Freien Wählern und SPD wird die Forderung mehrheitlich unterstützt. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die von der CSU-Landtagsfraktion in Auftrag gegeben wurde.

Die Flüchtlingspolitik bleibt dabei insgesamt auch weiterhin das wichtigste Thema. Als besonders kritisch wird dabei die hohe Zahl von Flüchtlingen gesehen.  Zwei Drittel aller Bayern haben angesichts des hohen Zustroms große oder sogar sehr große Sorgen.

64 Prozent der Menschen sind laut Umfrage dafür, dass Integration sich an den Spielregeln der hiesigen Gesellschaft, also der deutschen „Leitkultur“, ausrichten müsse. Bestätigt wird dies durch eine exklusive Umfrage im Auftrag des BAYERNKURIER. 90 Prozent der Befragten in Deutschland und 92 Prozent in Bayern unterstützen in der Erhebung die Forderung der CSU, Flüchtlinge, die in Deutschland bleiben wollen, auf die Einhaltung und Anerkennung der deutschen Grundwerte zu verpflichten.