Meldung

Zum Überblick

Nach EU-Türkei-Gipfel

Scheuer: „Realität wird uns einholen“

 

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht nach dem EU-Türkei-Gipfel noch viele Fragen offen:

„Die Bundeskanzlerin kennt die Haltung der CSU. Nein zu EU-Beitritt der Türkei und zu vollständiger Visafreiheit - Ja zu privilegierter Partnerschaft und zu Visaerleichterungen vor allem für die Wirtschaft. Klar ist: Welche Kontingente es auch immer geben wird, Deutschland wird diese der Türkei nicht alleine abnehmen.“

"Nach dem EU-Gipfel bleibt viel Arbeit"


Scheuer sagte zu CSUtv, hinsichtlich der Balkanroute hätte sich die CSU ein deutlicheres Signal vom EU-Türkei-Gipfel gewünscht: „Das Signal müsste sein: Die Route ist geschlossen!“ In den kommenden Woche werde man erleben, dass jahreszeitlich bedingt Flüchtlinge auch wieder verstärkt über die Mittelmeer-Route kommen würden. „Deswegen werden wir auch hier wieder Druck auf die EU-Außengrenze bekommen“, so Scheuer. „Die Realität wird uns an dieser Stelle einholen.“ 

"Balkanroute müsste geschlossen werden"