Meldung

Zum Überblick

Tschechischer Ministerpräsident in Bayern

Seehofer empfängt Sobotka

 

Ministerpräsident Horst Seehofer hat heute den tschechischen Regierungschef Bohuslav Sobotka empfangen. Seehofer betonte: „Die Beziehungen zwischen Bayern und Tschechien haben sich zu einer echten Freundschaft entwickelt.“

In Fragen der Flüchtlingspolitik demonstrierten Bayern und Tschechien Einigkeit. Seehofer und Sobotka forderten eine Lösung des Problems an der EU-Außengrenze. „Wir vertreten gemeinsam die Auffassung, dass die höchste Priorität eine europäische Lösung hat“, sagte Seehofer. Das schließe eine Abmachung mit der Türkei, den wirksamen Schutz der EU-Außengrenzen und eine Begrenzung des Flüchtlingsstroms ein. Vom EU-Gipfel nächste Woche erwartet Seehofer Entscheidungen: „Ich hoffe, es wird nicht wieder ein Gipfel der Vertagung“, sagte Seehofer mit Blick auf den vergangenen EU-Türkei-Gipfel Anfang dieser Woche.