Meldung

Zum Überblick

Sicherheitsland Bayern

Polizei wird verstärkt

Blaulicht auf Polizeiauto
 

480 neu ausgebildete Polizistinnen und Polizisten verstärken ab sofort die Bayerische Polizei. Die Beamten haben erfolgreich die umfangreiche Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei absolviert. Sie kommen jetzt bei Dienststellen in ganz Bayern zum Einsatz. Insbesondere der Streifendienst wird kräftig verstärkt.

Auch für künftiges Personal ist gesorgt: 517 Polizeianwärter beginnen heuer ihre Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Insgesamt rechnet Bayerns Innenminister Joachim Herrmann für 2016 mit rund 1.070 neu ausgebildeten Polizisten für die Bayerische Polizei. Etwa 800 Beamtinnen und Beamte erreichen die Altersgrenze für den Ruhestand. "In diesem Zuteilungsjahr erwarten wir damit ein deutliches Plus von rund 270 Polizistinnen und Polizisten", freute sich der Innenminister. Das sei ein echter Sicherheitsgewinn für die Bürgerinnen und Bürger.

Herrmann betonte, dass die Bayerische Polizei aktuell so viel Personal wie nie zuvor hat. Zusammen mit den im Dezember 2015 beschlossenen 925 zusätzlichen Stellen sind das 2016 insgesamt knapp 41.500 Stellen, rund zehn Prozent mehr als noch 2007. "Diese Stärkung der Polizei ist deutschlandweit absolut einmalig und sucht ihresgleichen", sagte der Innenminister.