Meldung

Zum Überblick

MU Niederbayern

Sommerempfang auf Schloß Offenberg

 
v.l.: Bezirksrätin Cornelia Wasner-Sommer, Willi Killinger, Dr. Olaf Heinrich, Staatssekretär Bernd Sibler MdL, Michael Hasenberger, Dr. med. Hans-Rainer Buchmüller, Peter Erl, Dr. Carsten Linnemann MdB, CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer MdB, Ingrid Buchmüller, Dieter Gierth, Thomas Erndl, Florian Oßner MdB, Franz Hollmayr.

Sommerabend mit Politprominenz – MIT-Bundesvorsitzender Dr. Carsten Linnemann, CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer, CSU-Bundestagsabgeordneter Florian Oßner und CSU-Bundestagskandidat Thomas Erndl standen den über 120 Unternehmern und weiteren Gästen der MU Niederbayern auf Schloß Offenberg bei Deggendorf für klare Aussagen und direkte Gespräche zur Wirtschaftspolitik zur Verfügung. Andreas Scheuer, zugleich Vorsitzender der CSU in Niederbayern, lobte den Einsatz der MU Niederbayern und ihres Vorsitzenden Peter Erl. Das gemeinsame Wahlprogramm von CDU und CSU und der kurz zuvor veröffentlichte Bayernplan der CSU – mit den von der MU mitgeprägten Inhalten – lieferten die besten Lösungen für Deutschland und die Zukunft unseres Landes. Dem stimmte auch MIT-Chef Dr. Carsten Linnemann zu: MIT und MU hätten im CDU/CSU-Regierungsprogramm gemeinsam wichtige Positionen durchgesetzt, beispielsweise die Abschaffung des Soli, die Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes und die Stärkung der beruflichen Bildung. MIT und MU werden weiterhin – insbesondere bei der Bildung eines Koalitionsvertrages nach der Wahl – die Interessen des Mittelstands maximal herausstellen und für sie eintreten.

Im Anschluss folgte eine intensive und rege Diskussion mit den teilnehmenden Unternehmern und Gästen, ehe der Empfang bei zahlreichen Einzelgesprächen ausklang.