Meldung

Zum Überblick

Pressemitteilung

ASP-Kreisverband Freising besichtigt Forschungszentrum Cyber Defence “CODE”

 

Der Arbeitskreis Außen- und Sicherheitspolitik der Freisinger CSU besuchte in der vergangenen Woche, in Begleitung des Stimmkreisabgeordneten Dr. Florian Herrmann, das Forschungszentrum Cyber Defence “CODE” der Universität der Bundeswehr in Neubiberg.

Gerade wegen der laufenden Berichterstattung über die NSA Ausspähaktion und diverser Angriffe auf Computer und Netzwerke war die sicherheitspolitische Veranstaltung brandaktuell.

Die Leiterin des Forschungszentrums Frau Prof. Dr. Dreo Rodosek informierte die Gäste in einem Fachvortrag über die möglichen Gefahren der modernen Lebensführung, die mit der Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnik z.B. Internet, Mobiltelefon usw. einhergehen. Betroffen von den Gefahren sind in unserer Gesellschaft alle Lebensbereiche des öffentlichen sowie privaten Lebens. Angriffe finden auf Industrie, Behörden, Banken, Energieversorger, u.s.w., sowie auch auf Privathaushalte statt. Das oftmals als kostenlos bezeichnete World Wide Web wird eben mit den vom Nutzer gegebenen Daten bezahlt.

Nach dem Vortrag mit Diskussion wurde von Mitarbeitern des Forschungszentrums ein Angriff auf einen PC, der mit dem Internet verbunden war, simuliert. Eindrucksvoll konnte hier veranschaulicht werden, wie einfach ein Hackerangriff gestartet und durchgeführt werden kann. Aber es wurden auch Hinweise gegeben, wie man einen solchen Angriff verhindern bzw. vermeiden kann.

Mit Sicherheit werden sich die Teilnehmer an dieser Veranstaltung in Zukunft vorsichtiger im Word Wide Web bewegen.