Meldung

Zum Überblick

Statement

Markus Ferber, MdEP zu den Kredithilfen für Griechenland

Der CSU-Finanzexperte im Europäischen Parlament, Markus Ferber kritisiert, dass die EU-Kommission der griechischen Regierung Formulierungshilfen für den Brief mit dem Antrag für die Verlängerung der Kredithilfen gegeben haben soll:  

 

„Für mich ist es ein Skandal, dass eine griechische Regierung, die von ihren Geldgebern weiterhin Unterstützung möchte, nicht einmal in der Lage ist, selbstständig Briefe zu schreiben. Die Kommission hat die Vorschläge aus Athen zu prüfen, aber nicht im Vorfeld schon den Ghostwriter zu spielen. Es ist eindeutig nicht Aufgabe der EU-Kommission Nachhilfe in „Wie formuliere ich einen Brief?“ zu geben. Das ist eine klare Kompetenzüberschreitung. Hier verlange ich von Seiten der Kommission Aufklärung.“