Meldung

Zum Überblick

Presseerklärung von Christian Schmidt

Militärische Einsätze um der eigenen Glaubwürdigkeit willen nicht kategorisch ausschließen!

Der Vorsitzende des Außen- und Sicherheitspolitischen Arbeitskreises (ASP) der CSU und Stellv. Vorsitzender der CSU, Bundesminister Christian Schmidt, erklärte zur Rede von Bundespräsident Joachim Gauck im Deutschlandfunk vom 14.06. 2014:

„Ich begrüße die Äußerungen des Herrn Bundespräsidenten zum deutschen internationalen Engagement und danke ihm dafür. Ich verstehe seine Absage an eine "Kultur der Zurückhaltung" als eine Absage an die Meinung, die außenpolitische Zurückhaltung Deutschlands als ein "Hände-in-den-Schoß-legen" versteht.

Lesen Sie hier die Presseerklärung