Meldung

Zum Überblick

Wahlaufruf von CDU und CSU

Für ein besseres Europa!

Die Generalsekretäre von CSU und CDU, Andreas Scheuer und Peter Tauber haben zusammen mit den Spitzenkandidaten in Berlin den gemeinsamen Wahlaufruf zur Europawahl am 25. Mai 2014 präsentiert. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer: „Das ist der Startschuss in den Endspurt bis zur Wahl am kommenden Sonntag.“

Scheuer kritisierte die Äußerungen des SPD-Spitzenkandidaten Martin Schulz, der religiöse Symbole aus der Öffentlichkeit heraushalten will: „Europa basiert auf einem gemeinsamen Fundament, auf dem christlichen Menschenbild. Mit seinen Aussagen zum Kruzifix-Verbot steht Schulz für ein Europa der geistigen Beliebigkeit und des bürokratischen Einmischens.“

Im gemeinsamen Wahlaufruf betonen die Unionsparteien: Frieden, Freiheit und Wohlstand werden durch die europäische Zusammenarbeit gesichert. CDU und CSU wollen die Erfolgsgeschichte der europäischen Einigung als ein Werk des Friedens fortschreiben.

Wir brauchen Europa. Auch Deutschland geht es nur gut, wenn es Europa gut geht. Unseren Wohlstand und unsere Zukunftschancen sichern wir nur mit Europa.

Wir brauchen ein besseres Europa. Nicht jede Aufgabe in Europa ist eine Aufgabe für Europa. Wir wollen ein Europa, das weniger zentralistisch und weniger bürokratisch ist.

Was in Europa passiert und entschieden wird, wirkt sich direkt auf unsere Heimat aus. Deshalb ist es wichtig, dass Deutschland mit seinen Ländern und Regionen eine starke Stimme in Europa hat.

Lesen Sie hier den gemeinsamen Wahlaufruf von CDU und CSU zur Europawahl.