Meldung

Zum Überblick

Bericht von Dr. Christian Hirtreiter

Sicherheitspolitische Informationsfahrt des ASP-Bezirksverbandes Niederbayern

 

Die Sicherheitseinrichtung des Flughafens Franz-Josef-Strauß waren der Schwerpunkt des diesjährigen Jahresausflugs des ASP Niederbayern. Gerade die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr- und Sicherheitsanlagen erstaunten die Teilnehmer dieser Tagesfahrt. Mehr als 1O00 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich für die Sicherheit an diesem Drehkreuz des Flugverkehrs in Bayern. Sie konzentrieren sich  darauf, die bundeseinheitlich vorgeschriebenen Luftsicherheitsmaßnahmen am Flughafen München optimal umzusetzen. Denn jedes Jahr stellen Mitarbeiter anlässlich der durchgeführten Fluggast- und Gepäckkontrollen mehr als 100.000 Gegenstände fest, die dem Fluggast nicht belassen werden können. Daneben ist aber auch die Flughafenfeuerwehr rund um die Uhr bereit innerhalb von 3 Minuten an jedem Punkt des Flughafengeländes einzugreifen und Hilfe zu leisten. Verantwortung ist für die Flughafen München Gmbh der zentrale Faktor bei der Ausübung der Sicherheitsfunktionen, um Menschen vor möglichem Schaden zu bewahren. Die Fahrt und die Ausführungen von Johannes Englsreiter waren der Höhepunkt des diesjährigen ASP-Niederbayern-Jahresprogramms