Zur Person

Zur Übersicht

Mitglied im Parteivorstand

Joachim Herrmann, MdL

Joachim Herrmann
 

Der Bayerische Staatsminister des Innern wurde am 21. September 1956 in München geboren. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

LEBENSLAUF
Schule und Studium
  • 1962 - 1966: Volksschule in Erlangen
  • 1966 - 1975: Gymnasium Fredericianum Erlangen mit Abitur
  • 1975 - 1976: Grundwehrdienst in Mellrichstadt und Hammelburg; Hauptmann d. R.
  • 1976 - 1984: Studium der Rechtswissenschaft in Erlangen und München mit 1. und 2. Staatsexamen
Beruflicher Werdegang
  • 1984 - 1988: Regierungsrat und Oberregierungsrat in der Bayerischen Staatskanzlei
  • 1988 - 1992: Leitung der Abteilung für öffentliche Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Erlangen-Höchstadt
  • 1992 - 1994: Jurist in der Rechtsabteilung der Siemens AG Erlangen; Zulassung als Rechtsanwalt
Politische Stationen
  • seit 1977: Mitglied der CSU
  • 1983 - 1991: Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Union Deutschland, seit 1987 stellvertretender Bundesvorsitzender
  • 1990 - 2003: Mitglied des Stadtrates der Stadt Erlangen; Vorsitzender der CSU-Fraktion im Stadtrat
  • seit 1994: Mitglied des Landtags: Mitglied im Ausschuss für Verfassung, Rechts- und Parlamentsfragen; Mitglied im Ausschuss für Eingaben und Beschwerden; Mitglied im Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes
  • 1997 - 1998: stellvertretender Generalsekretär der CSU
  • 1998 - 1999: Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Frauen
  • 1999 - 2003: stellvertretender Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion
  • 2003 - 2007: Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion
  • seit 16.10.2007: Bayerischer Staatsminister des Innern