Zur Person

Zur Übersicht

Stellvertretende Parteivorsitzende

Prof. Dr. Angelika Niebler, MdEP

Dr. Angelika Niebler
 

Prof. Dr. Angelika Niebler wurde am 18. Februar 1963 in München geboren und hat zwei Söhne.

LEBENSLAUF
Schule und Studium
  • Grundschule an der Sambergerstraße, München
  • Thomas-Mann-Gymnasium, München
  • 1. Juristisches Staatsexamen
  • Referendardienst im OLG-Bezirk München, im Regierungsbezirk Oberbayern und in der Anwaltskanzlei Theodore Goddard, London
  • 2. Juristisches Staatsexamen
  • Teilnahme am European Young Lawyers Course an der Universität Edinburgh (British-Council-Stipendium)
  • Promotion zur Dr. jur.
Beruflicher Werdegang
  • seit 1991 Rechtsanwältin in München
  • seit 2004 Vorsitzende des Aufsichtsrates der Fa. metabion international AG, Planegg/Martinsried
  • seit 2009 Mitglied des Beirates für sparkassenpolitische Grundsatzfragen des Sparkassenverbandes Bayern
  • seit 2009 Lehrbeauftragte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München (Hochschule München), Fakultät für Betriebswirtschaft, Mastergang European Business Consulting
  • seit 2015 Mitglied des Aufsichtsrates der LVM Krankenversicherungs-AG
Politische Stationen
  • seit 1995 Mitglied des Bezirksvorstandes des CSU-Bezirksverbandes Oberbayern (1995 bis 1999: gewähltes Mitglied als Beisitzerin; 1999 bis 2009: geborenes Mitglied als FU-Bezirksvorsitzende; seit 2009: gewähltes Mitglied als Beisitzerin)
  • seit 1996 Mitglied des Kreisvorstandes des CSU-Kreisverbandes Ebersberg (1996 bis 2011: kooptiertes Mitglied; 2011 bis 2015: gewähltes Mitglied als Kreisvorsitzende; seit 2015: kooptiertes Mitglied)
  • seit 1999 Mitglied des Landesvorstandes der Frauen-Union Bayern (1999 bis 2009: geborenes Mitglied als oberbayerische Bezirksvorsitzende; seit 2009 gewähltes Mitglied als Landesvorsitzende)
  • seit 2009 Mitglied des Parteivorstandes der CSU (seit 2009: geborenes Mitglied als FU-Landesvorsitzende und – seit 2014 – zugleich auch als Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament)
  • seit 2009 Mitglied des Präsidiums der CSU (seit 2009: kooptiertes Mitglied als FU-Landesvorsitzende und – seit 2014 – zugleich auch als Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament)
Ehrenamt
  • seit 2002 Mitglied des Stiftungsrats der Alfons-Goppel-Stiftung
  • seit 2005 Mitglied des Steering Committee der European Internet Foundation
  • seit 2005 Mitglied des Kuratoriums der Technischen Universität München
  • seit 2008 Mitglied des Präsidiums des Wirtschaftsbeirates der Union
  • seit 2014 Mitglied des Vorstandes der Hanns-Seidel-Stiftung
  • seit 2014 Mitglied des Senats der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften
  • seit 2014 Stellvertretende Präsidentin des Stiftungsrats der SWP Stiftung Wissenschaft und Politik