Zur Person

Zur Übersicht

Kooptiertes Mitglied

Dr. Otto Wiesheu

Otto Wiesheu
 

Dr. Otto Wiesheu wurde am 31. Oktober 1944 in Zolling im Landkreis Freising geboren. Er ist römisch-katholisch, verheiratet und hat vier Kinder.

Lebenslauf
Schulische Bildung, Wehrdienst und Studium
  • 1964: Abitur in Freising
  • 1964-1966: Wehrdienst bei den Falschirmjägern in Nagold (entlassen als Leutnant der Reserve)
  • 1966-1970: Studium der Rechtswissenschaften in München
  • 1970: erstes juristisches Staatsexamen in München
  • 1973: zweites juristisches Staatsexamen in München
  • 1977: Promotion über "Völkerrechtliche Bedeutung der Gebiets- und Grenzregelung in den Ostverträgen"
Werdegang
  • 1972-2005: Mitglied des Kreistages von Freising
  • 1974-2005: Mitglied des Bayerischen Landtags
  • 1984-1990: Geschäftsführer der Hanns-Seidel-Stiftung
  • 1990-1993: Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • 1993-2005: Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Technologie (ab 2003: Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie)
  • 2006-2009: Vorstand Wirtschaft und Politik der Deutschen Bahn AG
  • seit 2007: Präsident der Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft e.V.
  • seit 2009: Präsident des Wirtschaftsbeirates der Union e.V.