Presseeinladungen

Zur Übersicht

Landesversammlung des Arbeitskreises der Juristen der CSU

Datenschutz im Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Freiheit

Kriminalitätsbekämpfung und innere Sicherheit gehören zu den für die Bevölkerung wichtigsten Themen im Wahljahr 2017. Eine Vielzahl der diskutierten Fragestellungen aus diesen Bereichen lässt sich zurückführen auf die Frage des Verhältnisses zwischen Sicherheit und Freiheit und die Rolle des Datenschutzes. Einerseits ist die Gewährleistung des informationellen Selbstbestimmungsrechts in unserer digitalisierten Welt aktueller denn je zuvor, andererseits darf Datenschutz auch nicht zum Täterschutz werden, der die Möglichkeiten unserer Gefahrenabwehr- und Strafverfolgungsbehörden ungebührlich einschränkt.

Das grundsätzliche Verhältnis ebenso wie konkrete Einzelfragen wollen wir mit hochkarätigen Gästen diskutieren bei der

Landesversammlung des Arbeitskreises der Juristen der CSU
am Samstag, 03. Juni 2017,
von 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr,
in der CSU-Landesleitung, Mies-van-der-Rohe-Straße 1, 80807 München.

Nach der Begrüßung durch den Landesvorsitzenden des AK Juristen und Vorsitzenden der CSU-Landtagsfraktion, Thomas Kreuzer, MdL, folgen Impulsreferate und eine Podiumsdiskussion mit der Beteiligung des Bayerischen Staatsministers des Innern, für Bau und Verkehr, dem CSU-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Joachim Herrmann, MdL, dem Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz, Prof. Dr. Thomas Petri, und dem Leiter des Führungsstabes im BLKA, Alfons Zehentner, Kriminaldirektor. Die Moderation übernimmt Kea-Sophie Stieber, Ass. Jur., Hanns-Seidel-Stiftung. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion werden die Neuwahl des Landesvorstandes sowie die Antragsberatung durchgeführt.

Berichterstatter und Bildberichterstatter sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich unter akj@csu-bayern.de an.

Veranstaltungsort

CSU-Landesleitung
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
80807 München

Planen Sie Ihre Route