Mandatsträger

  Europäisches Parlament

Bernd Posselt - Außenpolitischer Beauftragter der CSU München

Kontakt

Bernd Posselt, MdEP a.D.
Paneuropa-Büro
Dachauer Straße 17
80335 München
Telefon: 089 - 554683
Telefax: 089 - 594768
E-Mail,Homepage

Biographie
- Mitglied des Europäischen Parlamentes (gewählt am 12. Juni 1994, am 13. Juni 1999, am 10. Juni 2004 und am 7. Juni 2009 auf der Landesliste der CSU) bis 3. Juli 2014.
- Im Europaparlament Mitglied des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, stellvertretendes Mitglied im Unterausschuß Menschenrechte und im Ausschuß für internationalen Handel.
- Mitglied im Gemischten Ausschuß Kroatisches Parlament/Europäisches Parlament sowie stellvertretendes Mitglied in der Südosteuropa-Delegation
- 1994 bis 2004 Mitglied und zeitweise Vizepräsident des Innenausschusses, 1994 bis 1999 stellvertretendes Mitglied des Außenwirtschaftsausschusses
- 2004 bis 2007 stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Kultur und Bildung
- 2000/2001 Mitglied des Nichtständigen Humangenetikausschusses
- 1994 bis 2004 Mitglied des Gemischten Ausschusses Tschechisches Parlament/Europäisches Parlament (zuletzt als Vizepräsident).
- Außen-, verteidigungs-, menschenrechts-, erweiterungs- und kulturpolitischer Sprecher der CSU-Europagruppe.
- In der EVP-Fraktion des Europaparlamentes (Fraktion der Europäischen Volkspartei) u.a. Mitglied der Arbeitsgruppe "Bioethik".
- Vizepräsident der Interfraktionellen Arbeitsgruppe für Volksgruppen, Regionen und Regionalsprachen, die für ein Europäisches Volksgruppenrecht eintritt (1996 bis 1998 deren Präsident)
- Mitglied der Interfraktionellen Arbeitsgruppen "Bioethik" und "Tschetschenien"
- Aktiv im parlamentarischen Unterstützerkreis der "Magistrale für Europa", der Schnellbahnverbindung Paris-Straßburg-München-Budapest.
- 1974 bis 1978 Redaktionsvolontär und Redakteur bei den "Badischen Neuesten Nachrichten" in Karlsruhe
- 1978 bis 1994 engster politischer Mitarbeiter und Pressesprecher von Dr. Otto von Habsburg, von der ersten Europawahl 1979 an Mitarbeiter- und Beratungstätigkeit beim Europa-Parlament in Straßburg (Spezialgebiete: Außenpolitik, Ostpolitik, Stärkung der parlamentarischen Kontrolle gegenüber der Bürokratie, Volksgruppenrecht, Nationalitätenprobleme, Innere Sicherheit).
- Freier Journalist, EU-Korrespondent, Kolumnist und Ostexperte von Tages- und Wochenzeitungen im In- und Ausland, Chefredakteur des Informationsdienstes 'Paneuropa intern' und der Vierteljahreszeitschrift 'PANEUROPA Deutschland'. Herausgeber und Autor mehrerer Bücher, u.a. Verfasser der Bücher "Sturmzeichen Politische Texte 1978-1994", erschienen 1994 im Amalthea-Verlag (Verlagsgruppe Ullstein-Langen-Müller), und "Ist Religion gefährlich?", erschienen 2007 im Sankt Ulrich Verlag.
- 1975 Gründer der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V. und bis 1990 deren Bundesvorsitzender
- 1976 Mitbegründer des Brüsewitz-Zentrums - Christlich-Paneuropäisches Studienwerk (Menschenrechtszentrum für verfolgte Christen in kommunistischen Staaten und vor allem der "DDR")
- Mitarbeit in der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGfM).
- Seit 10. Mai 1998 Präsident der Paneuropa-Union Deutschland (1986 Vizepräsident, von 1989 bis 1998 Geschäftsführender Vizepräsident).
- Seit 1977 Präsidiumsmitglied der internationalen Paneuropa-Union
- Koordinierte als Beauftragter für Mittel- und Osteuropa seit Anfang der achtziger Jahre die damals illegalen Menschenrechtsgruppen und Freiheitsbewegungen der Paneuropa-Union im kommunistischen Machtbereich.
- Aktiv in der kirchlichen Europa-Arbeit und beim christlich-jüdisch-islamischen Dialog.
- Mit Pater Anselm Bilgri Initiator und seit 1994 Veranstalter der zweimal jährlich stattfindenden "Christlichen Europa-Tage" in Kloster Andechs/Oberbayern
- 1996 bis 2004 Mitglied im Diözesanrat der Erzdiözese München und Freising. Kuratoriumsmitglied des Kongresses "Freude am Glauben"
- Seit Jahrzehnten aktiv im Christlichen Gewerkschaftsbund und in der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, Mitglied der Christlich-Sozialen Arbeitnehmerschaft
- Gründungsmitglied der Christdemokraten für das Leben.
- 2000 in den Parteivorstand der CSU berufen
- Seit 1993 Mitglied im Münchner CSU-Bezirksvorstand
- Seit 2004 Mitglied der Internationalen Kommission der CSU.
- 1999 bis 2004 Landesvorstandsmitglied des CSU-Arbeitskreises Polizei.
- Seit 9.2.2008 Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe
- 2000 bis 2008 Bundesvorsitzender der Sudetendeutschen Landsmannschaft
- Präsidiumsmitglied des Sudetendeutschen Rates, Mitglied der Sudetendeutschen Bundesversammlung und des Vorstandes der Sudetendeutschen Stiftung.
- Mitglied der Ackermann-Gemeinde. Kuratoriumsmitglied der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste.
- 1998 von der deutschen Bundesregierung zum Mitglied des Koordinierungsrates des Deutsch-Tschechischen Dialogforums ernannt und seitdem alle zwei Jahre erneut berufen.
- Seit 1997 Landesvorsitzender der Union der Vertriebenen (UdV) in der CSU

  Deutscher Bundestag

Stephan Pilsinger

Kontakt


Stephan Pilsinger, MdB

E-Mail
Homepage

 

Biografie

  • geb. am 17.02.1987 in München
  • 2002: Beitritt bei der Jungen Union (JU)
  • 2007: Abitur in München
  • 2008: Wahl als jüngstes Mitglied in den Bezirksausschuss Pasing-Untermenzing
  • 2013: Bezirksvorsitzender der JU München
  • 2015: Ortsvorsitzender der CSU Obermenzing
  • 2015: Approbation als Arzt und Aufnahme der Tätigkeit in der Inneren Medizin eines kommunalen Krankenhauses
  • 2017: Wahl in den Deutschen Bundestag

Michael Kuffer

Kontakt

Michael Kuffer MdB

E-Mail
Homepage

 

 

Dr. Wolfgang Stefinger

Kontakt

Dr. Wolfgang Stefinger, MdB
Wahlkreisbüro
Am Eicherhof 16
81929 München
Telefon: 089 - 41424500
Fax: 089 - 414245010
Homepage

Dr. Wolfgang Stefinger vertritt seit der Bundestagswahl 2013 den Münchner Osten in Berlin.

Biografie

Geboren 1985 in München, römisch-katholisch.

2001 Realschulabschluss.2003 Erwerb der Fachhochschulreife. 2003 bis 2004 Zivildienst. 2004 bis 2009 Studium der Betriebswirtschaftslehre. 2009 bis 2011 Doktoratsstudium. 2011 Promotion zum Dr. phil.

2009 bis 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter. 2011-2013 Referent im Gesundheitswesen. MdB seit Oktober 2013.

Von Mai 2008 bis Mai 2014 Mitglied im Bezirksausschuss 16 der Landeshauptstadt München, Ramersdorf-Perlach sowie stellvertretender Sprecher der CSU-Fraktion; seit 2009 CSU-Ortsvorsitzender Waldperlach sowie stellvertretender Vorsitzender der CSU München-Ost.

Bernhard Loos

Kontakt

Bernhard Loos, MdB

E-Mail
Homepage

  Bayerischer Landtag

108 Stimmkreis Schwabing

 

Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, MdL

Kontakt

Homepage

Seit 1994 vertritt Dr.Ludwig Spaenle, MdL den Stimmkreis als direkt gewählter Abgeordneter.

Zur Person

Geboren am 16.06.1961 in München
Verheiratet, 2 Töchter
Abitur 1980.
Studium der Geschichte und kath. Theologie. M. A. 1985,Dr. phil. 1989.
Arbeiter der Deutschen Bundesbahn 1979/90.
Seit 1990 Fernsehredakteur, Bayerischer Rundfunk.
JU seit 1975, CSU seit 1977.
CSU-Kreisvorsitzender München-Schwabing seit 1997.
Stellvertretender Bezirksvorsitzender der CSU München seit 2004
Landesvorsitzender des Arbeitskreises Hochschule und Kultur der CSU
Vorsitzender des Landesdenkmalrates
Vorstand der Studiengenossenschaft Wilhelmsgymnasium München
Mitglied im Kuratorium der Hochschule für Philosophie, SJ und der Ludwig-Maximilians-Universität München
Senator h.c. der Ukrainischen Freien Universität.
Mitglied u.a. VdK, Kolping, Bayer. Journalistenverband, Frw. Feuerwehr, Sudetendt. Landsmannschaft, Katholikenrat der Region München
Seit 30. Oktober 2008 Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus
 

107 Stimmkreis Ramersdorf

Markus Blume, MdL

Kontakt
Bayerischer Landtag
Abgeordnetenbüro Markus Blume, MdL
Maximilianeum
81627 München
Tel.: 089 - 41262656
Fax: 089 - 41261655
E-Mail,Homepage

Zur Person
Geboren 14.02.1975 in München
Verheiratet, 2 Kinder

Markus Blume vertritt seit 2008 den Münchner Osten als direkt gewählter Abgeordneter im Bayerischen Landtag. Dort ist er Mitglied in den Ausschüssen für Umwelt und Gesundheit sowie Eingaben und Beschwerden. Zudem vertritt er die CSU-Landtagsfraktion in der Kommission zur parlamentarischen Begleitung der Energiewende in Bayern. Innerhalb der Fraktion fungiert der 38-Jährige als Sprecher der Jungen Gruppe und initiierte in dieser Funktion unter anderem eine Digitalisierungsstrategie für den Freistaat Bayern.
Der studierte Politikwissenschaftler, der vor seiner Abgeordnetentätigkeit in München selbst ein Informationsdienstleistungsunternehmen gründete, steht seit 2011 zudem der CSU-Wirtschaftskommission vor. Seine wirtschaftspolitische Expertise bringt Blume darüber hinaus im Landesvorstand der Mittelstandsunion sowie im Präsidium des Wirtschaftsbeirats der Union ein.

Kommunalpolitisch engagiert sich der zweifache Familienvater seit 2002 als Mitglied im Bezirksausschuss 16 Ramersdorf-Perlach. Seit 2007 ist Blume Ortsvorsitzender der CSU Perlach, seit 2013 zudem Kreisvorsitzender der CSU München-Ost.
Blume ist darüber hinaus Mitglied in zahlreichen Vereinen und nimmt bayernweit verschiedene Ehrenämter war. So ist er u.a. Landesvorstandsmitglied des Eigenheimerverbands Bayern e.V. und Synodalmitglied im Evang.-Luth. Prodekanat München-Südost. 

106 Stimmkreis Pasing

Dr. Otmar Bernhard, MdL

Staatsminister a.D.

Kontakt
Homepage 

Seit 1990 vertritt Dr. Otmar Bernhard, MdL, den Stimmkreis 106 Pasing als direkt gewählter Abgeordneter.

Zur Person
Geboren: 6. Oktober 1946
Familienstand: verheiratet
Beruf: Landtagsabgeordneter, Rechtsanwalt

Am 06. Oktober 1946 in München geboren, verheiratet, römisch-katholisch
Studium der Rechtswissenschaft in München und Promotion zum Dr. jur.
Eintritt in den höheren Verwaltungsdienst des Freistaats Bayern
1979/87 Büroleiter des Bayer. Staatsministers für Bundesangelegenheiten und Europafragen
1988 stellv. Geschäftsführer der CSU-Landtagsfraktion, anschließend Referent im Bayer. Staatsministerium der Finanzen, Ministerialrat a.D.
1990-2005 Rechtsanwalt
Mitglied der CSU seit 1970
Vorsitzender des CSU-Bezirksverbandes München, Mitglied des Landesvorstandes der CSU und des Landesparteitags, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand
Mitglied des Landtags: seit 24.10.1990
2005-2007: Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
16.10.2007 - 30.10.2008: Staatsminister im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

105 Stimmkreis Moosach

 

Joachim Unterländer, MdL

Kontakt
Homepage

2003 gewann Joachim Unterländer, MdL den Stimmkreis 105 Moosach direkt und vertritt diesen seitdem im Bayerischen Landtag.

Zur Person
Geboren: 13. April 1957
Familienstand: verheiratet, 1 Tochter
Beruf: Diplom-Verwaltungswirt (FH), seit 1994 Mitglied des Bayerischen Landtags

Beruflichen Stationen
CSU-Mitglied seit 1973
Mittlere Reife in München 1974
Beamtenfachhochschule - Staatsfinanzen 1979
1979 - 1984 Mitarbeiter in der Bezirksfinanzdirektion München
1984 - 1987 Mitarbeiter im Bayerischen Landwirtschaftsministerium
1987 - 1994 Fraktionsassistent für Soziales, Umwelt, Kultur, Gesundheit und Schule in der CSU-Stadtratsfraktion München
1990 - 1994 Mitglied im Bezirkstag von Oberbayern
Seit 1994 Mitglied des Bayerischen Landtags

Funktionen
Sozialpolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion
Vorsitzender des Fraktionsarbeitskreises für Soziales, Familie und Gesundheit
Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik
Vorsitzender der CSU-Familienkommission
Mitglied des Fraktionsvorstandes
Mitglied des Bezirksvorstandes der CSU München
CSU-Kreisvorsitzender im Münchner Norden
Stellvertretender Vorsitzender des Landeskomitees der Katholiken
Mitglied im Diözesanrat der Diözese München und Freising
Kuratoriumsmitglied der Katholischen Stiftungsfachhochschule
Mitglied im Kuratorium des Gehörlosenverbandes München und Umgebung
Mitglied in der Katholischen Arbeitnehmerbewegung KAB
Mitglied im Landesbeirat von Donum Vitae
Stellvertretender Diözesanvorsitzender des St.-Michaelbundes

103 Stimmkreis Giesing

Andreas Lorenz, MdL

Kontakt
E-Mail,Homepage

Zur Person
Selbständiger Kaufmann, geb. in Mühldorf, röm-kath., verheiratet, eine Tochter
Seit 2008 Mitglied des Bayerischen Landtags
Seit 2008 Mitglied im Bezirksausschuss Sendling
Von 2003 bis 2009 stellvertretender Kreisvorsitzender der CSU Giesing / Harlaching / Sendling
Von 1996 bis 2008 ehrenamtlicher Stadtrat der Landeshauptstadt München
Seit 1997 Ortsvorsitzender der CSU München-Sendling
1995 Mitglied im Bezirksausschuss Obergiesing
1988 Eintritt in die CSU
 
Ehrenamtliches Engagement
Mitgliedschaften in zahlreichen Vereinen und Verbänden, u. a. in der Sudetendeutschen Landsmannschaft,im Deutschen Gewerbeverband / Bund der Selbständigen und in den Maibaumvereinen Solln und Thalkirchen
 
Beweggründe
Da meine Eltern klein- bzw. mittelständische Unternehmer waren, und ich von früh auf in den elterlichen Unternehmen mitgearbeitet habe, weiß ich um deren Probleme, insbesondere auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten. Ich möchte meine Erfahrungen aus dem (Berufs-) Leben und aus meiner 12-jährigen Tätigkeit als Stadtrat der Landeshauptstadt München gerne im Landtag einbringen und dort auch die Belange der (Groß-) Städte und Ihrer Bürger vertreten.
 
Ziele
Die Förderung der klein- und mittelständischen Unternehmen, insbesondere der eigentümergeführten, sichert am besten bestehende Arbeits- und Ausbildungsplätze bzw. schafft neue, da hier noch der persönliche Kontakt des Unternehmers mit dem Mitarbeiter vorhanden ist.
Die bessere Integration der hier lebenden Ausländer ist zwingend erforderlich. Dies erfordert jedoch verstärkte Bemühungen der zu integrierenden Ausländer und ein klares Bekenntnis zu unserer Rechts- und Werteordnung. Die Politik hat die Aufgabe das weitere Entstehen von Parallelgesellschaften zu verhindern und neben Integrationsangeboten auch klare Integrationsanforderungen zu stellen.
Ferner setze ich mich ein für mehr Verbraucherschutz durch bessere Information sowie Einführung von (höheren) Qualitätsstandards.

102 Stimmkreis Bogenhausen

Robert Brannekämper, MdL

Kontakt
Homepage

Vertritt seit der letzen Landtagswahl als direkt gewählter Abgeordneter den Stimmkreis 102 Bogenhausen.

101 Stimmkreis Altstadt-Hadern

Staatssekretär Georg Eisenreich, MdL

Kontakt
Bayerischer Landtag
Abgeordnetenbüro Georg Eisenreich, MdL
Maximilianeum
81627 München
Tel.: 089 - 41262909
Fax: 089 - 41261909
E-Mail,Homepage

Vertritt seit 2003 den Stimmkreis 101 Hadern als direkt gewählter Abgeordneter.


Zur Person
geb. 06.12.1970 in München
römisch-katholisch
verheiratet, drei Kinder
Rechtsanwalt

1970 in München geboren
1981 Umzug der Familie nach Nürnberg, 5 Jahre später nach Amberg und dann wieder zurück nach München
1990 Abitur am Ludwigsgymnasium in München
1990 Eintritt in die Junge Union und CSU Sendling-Westpark
Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1992 Stipendium der Hanns-Seidel-Stiftung
1998 Wahl zum Ortsvorsitzenden der CSU Fürstenried West / Maxhof
Seit 1999 Kreisvorsitzender der CSU München Süd
Seit 2001 Rechtsanwalt (wird derzeit aufgrund eines öffentlichen Amtes nicht ausgeübt)
Mai 2002 - Oktober 2003 Stadtrat in München (Mitglied im Bau- und Kulturausschuss)
Seit Oktober 2003 Mitglied des Bayerischen Landtags
Von 2008 - 2012 Landesvorsitzender des CSU-Arbeitskreises Schule, Bildung und Sport
Von 2008 - 2013 stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport im Bayerischen Landtag
Von 2008 - 2013 bildungspolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion
Von 2010 - 2013 Leiter der interfraktionellen Arbeitsgruppe zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Bayerischen Landtag
Seit 2011 stellv. Bezirksvorsitzender der CSU München
Seit Oktober 2013 Staatssekretär im Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Derzeitige Funktionen in der CSU
Stellv. Bezirksvorsitzender der CSU München
Kreisvorsitzender der CSU München Süd ( www.csu.de/kv-muenchen6 ) 
Mitglied der CSU-Satzungskommission 

Ehrenamtliche Funktionen
Schirmherr der Bereitschaften des Bayerischen Roten Kreuzes

Weitere Abgeordnete

Mechthilde Wittmann, MdL

Kontakt
Homepage

Mechthilde Wittmann vertritt Sie seit der letzten Landtagswahl im Bayerischen Landtag

  Bezirkstag von Oberbayern

108 Stimmkreis Schwabing

Bezirksrätin Inge Linder

Kaulbachstraße 77
80802 München
Kontakt

Geboren in München 1957
Verheiratet
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Leiterin der Wirtschaftsabteilung am Klinikum rechts der Isar                 

Politische Arbeit
Seit 1976 politische engagiert in der CSU

Vertreten in verschiedenen Gremien ausgehend vom Ortsvorstand Altschwabing bis zum Bezirksvorstand München

Mandate
Seit 1997 Mitglied im BA Schwabing-Freimann
Seit 2003 Bezirksrätin, dort aktiv an der Umstrukturierung der Kliniken und deren Überführung in ein Kommunalunternehmen beteiligt.
Für die Fraktion Mitglied im Gesundheits- und Personalausschuss, in der Verbandsversammlung der Klinikum Ingolstadt GmbH, vor allem aber eingebunden als Mitglied des Verwaltungsrates des "Kliniken des Bezirks Oberbayern - Kommunalunternehmen"

107 Stimmkreis Ramersdorf

Bezirksrätin Friederike Steinberger

Vizepräsidentin des Bezirkstags von Oberbayern

Turnerstraße 25
81827 München

Zur Person
1960 geboren in München, Waldtrudering
1981 Hochzeit mit Otto Steinberger, geburt von Sohn Matthias
Seit 1984 Diplom Verwaltungswirtin (FH) bei der Landeshauptstadt München
1986 Geburt von Tochter Lisa-Maria
Seit 1990 Bezirksrätin
1994-98 Referentin für die Heckscher Klinik, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Seit 1998 Vizepräsidentin des Bezirkstags von Oberbayern
Seit 2002 Geschäftsführende Präsidentin des Musikbundes Ober- und Niederbayern, Vizepräsidentin des Bayerischen Blasmusikverbandes (BBMV) 

Politische Ziele
Eine qualitätsvolle Pflege und Betreuung alter und behinderter Menschen sowohl in der Familie wie auch in ambulanten und stationären Einrichtungen.
Die Gleichstellung psychisch Kranker mit körperlich Kranken sowie die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung mit nicht behinderten Menschen.
Der Vorrang der ambulanten Versorgung mit dem entsprechenden Ausbau der ambulanten Angebote für pflegebedürftige und behinderte Menschen.
Eine gezielte Förderung für gesunde und behinderte Menschen.
Die Pflege von Kultur, Brauchtum und Tradition als Basis für fortschrittliches Denken und Handeln.

106 Stimmkreis Pasing

Bezirksrätin Barbara Kuhn

Mettnauer Straße 2
81249 München
Telefon: 089/8114168
Fax: 089/8114168
Kontakt

Zur Person
5.3.1956
Historikerin
Verheiratet 1 Kind
Vertritt seit 2003 den Stimmkreis 106 Pasing

Politische Arbeit
Hat sich in den vergangenen 5 Jahren im Bezirkstag von Oberbayern besonders der Kultur gewidmet.
Vor allem im Interfraktionellen Arbeitskreis der Industrie- und Arbeiterkultur in München und Oberbayern, den sie in einer Doppelspitze leitet.
Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit als Bezirksrätin sieht Barbara Kuhn in der Betreuung der Vereinskultur im Stimmkreis.
Aber auch die Sozialen Einrichtungen im Münchner Westen finden in Ihr eine kompetente und engagierte Ansprechpartnerin.

105 Stimmkreis Moosach

Bezirksrat Dr. Rainer Großmann

Glockenbecherstraße 1b
80935 München
Kontakt

Zur Person
Geboren  am  27.03.1943
Verheiratet, zwei Kinder
Evangelisch
Medizinphysiker an der LMU München  
Abitur am Finsterwalder Gymnasium Rosenheim,
Studium der Physik an der TU München,
Zweitstudium in Medizin an der Universität Münster mit Promotion zum Dr. rer.med.
Seit 1972 Medizinphysiker an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Seit 1994 Mitglied im Bezirkstag von Oberbayern
Von 1995 bis 2008 Vorsitzender im Bezirksausschuss 24, Feldmoching-Hasenbergl

Politische Ziele und Schwerpunkte
Vertretung der Interessen und Anliegen vor allem der Menschen, die Hilfe bedürfen; das sind psychisch kranke, alte, behinderte und pflegebedürftige Menschen.
Dies setze ich bei meiner Arbeit im Bezirkstag in folgenden Gremien um:
Mitglied im Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Kliniken des Bezirks Oberbayern.- Schwerpunkt meiner Arbeit im Verwaltungsrat ist die Kinder- und Jugendpsychiatrie aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit als Referent der Heckscher Klinik, außerdem die Schaffung eines Autismus Kompetenzzentrums.


Sprecher der CSU Fraktion im Personalausschuss des Bezirkstags.
Wichtigste Aufgabe ist die personelle Umsetzung bei der Neuorganisation der Eingliederungshilfe. Einrichtung einer Außenstelle des Bezirks in Ingolstadt.
Jugendpolitischer Sprecher im Bezirkstag und im Verband der bayerischen Bezirke.
Hier liegt mir die Förderung des Bezirksjugendrings, der Jugendverbände und der Jugendbildungsstätten besonders am Herzen sowie eine gute Zusammenarbeit bei allen jugendpolitischen Fragen.
Mitglied im Fraktionsvorstand der CSU.
Einsatz für eine verstärkte Kulturarbeit und Kulturförderung als wichtige Aufgabe der Bezirke.                                                                                                                            Sachgerechte Ausstattung der Behinderteneinrichtungen zur Gewährleistung einer angemessenen Pflege und Betreuung.

104 Stimmkreis Milbertshofen

Bezirksrätin Sabine Wohlrab

Nymphenburger Straße 209
80639 München
Telefon: 089 - 88982901
Kontakt

Zur Person
Geboren 1979
Ledig, ein Kind
röm.-kath.
Beamtin beim Bundesfinanzhof

103 Stimmkreis Giesing

Bezirksrätin Beate Meyer

Kontakt

Zur Person
Geboren 1970
Verheiratet, drei Kinder
röm.-kath.
Personalreferentin

102 Stimmkreis Bogenhausen

Bezirksrat Anton Spitlbauer

Hochfellnstraße 6
81671  München

Zur Person
Geboren  am  25.05.1946
Verheiratet seit 1972, 2 erwachsene Söhne, 1 Enkelin
Röm.-kath.
Leitender Ministerialrat, Sozialreferent und stellvertretender Abteilungsleiter im  Bayerischen Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten 
Seit 1994 Mitglied des Bezirkstags von Oberbayern
In der Wahlperiode 2003-2008 Kulturreferent des Bezirkstages, außerdem Sozial- und Personalausschuss
Von 1988-2003 und neuerdings seit 1. Mai 2008 wieder Mitglied des Bezirksausschusses 14, Berg am Laim, der LHM, zumeist als Fraktionssprecher oder stellv. Vorsitzender, jetzt Vorsitzender des Sozialausschusses
Mitarbeit im Ortsvorstand Berg am Laim der CSU seit 1990
Im Kreisvorstand seit 1991

101 Stimmkreis Altstadt-Hadern

Bezirksrätin Birgit Hainz

Waldeslust 5
81337 München
Kontakt

Zur Person
Geboren 1968
Verheiratet, ein Kind
evangelisch
Krankenschwester

  Münchner Stadtrat

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aktuelle Informationen über wichtige politische Entscheidungen und Ereignisse sind eine Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit in der CSU. Was die CSU im Münchner Stadtrat ganz konkret in Ihrer Nähe plant, erfahren Sie unter der Rubrik "Aktuelles".

Weitere Informationen, insbesondere zu den Mitgliedern der Stadtratsfraktion, können Sie auch auf dem Internetportal www.csu-rathaus-muenchen.deerhalten.

Viel Spaß beim Surfen!

Ihr

Manuel Pretzl
Stadtrat, Fraktionsvorsitzender

  Bezirksausschüsse

BA 01, Altstadt-Lehel

 

Fraktionsvorsitzender: Regierungsrätin Carolin Heiter
Homepage

BA 02, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Florian Florack
Homepage

BA 03, Maxvorstadt

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Valentin Auer
Homepage

BA 04, Schwabing-West

 

Fraktionsvorsitzende: Frau Ingrid Braunstorfinger
Homepage

BA 05, Au-Haidhausen

 

Fraktionsvorsitzender: Frau Barbara Schaumberger
Homepage

BA 06, Sendling

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Michael Kaiser
Homepage

BA 07, Sendling-Westpark

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Alfred Nagel
Homepage

BA 08 - Schwanthalerhöhe

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Thomas Hofstätter
Homepage

BA 09, Neuhausen-Nymphenburg

 

Fraktionsvorsitzender: Frau Kristina Frank
Homepage

BA 10 - Moosach

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Florian Wies
Homepage

BA 11, Milbertshofen-Am Hart

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Erich Tomsche
Homepage

BA 12 - Schwabing-Freimann

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Patric Wolf
Homepage

BA 13, Bogenhausen

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Xaver Finkenzeller
Homepage

BA 14, Berg am Laim

 

Fraktionsvorsitzender: Fabian Ewald
Homepage

BA 15, Trudering-Riem

 

Fraktionsvorsitzender: Frau Dr. Magdalena Miehle
Homepage

BA 16, Ramersdorf-Perlach

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Simon Soukup
Homepage

BA 17, Obergiesing

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Stefan Reinwald
Homepage

BA 18, Untergiesing-Harlaching

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Andreas Babor
Homepage

BA 19, Thalkirchen-Obersendling-Fürstenried-Forstenried

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Reinhold Wirthl
Homepage

BA 20, Hadern

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Peter Winklmeier
Homepage

BA 21, Pasing-Obermenzing

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Frieder Vogelsgesang
Homepage

BA 22, Aubing-Lochhausen-Langwied

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Jürgen Schrader
Homepage

BA 23, Allach-Untermenzing

 

Fraktionsvorsitzender: Frau Gabriele Hartdegen
Homepage

BA 24, Feldmoching-Hasenbergl

 

Fraktionsvorsitzender: Herr Norbert Bettinger
Homepage

BA 25, Laim-West

 

Fraktionsvorsitzender: Frau Anette Zöllner
Homepage