Partei-AGs/AKs

Hier stellen sich unsere Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise vor.

  Senioren-Union

Herzlich Willkommen bei der Senioren Union

Wir setzen uns für die Belange der älteren Generation ein.

  Bezirksvorstand

Dr. Sieghard Rost, MdL a.D., verstorben am 25.04.2017

Ehrenbezirksvorsitzender

Landtagsabgeordneter a.D., Leitender Oberstudiendirektor a.D. an Gymnasien, Autor von (Schul-) Büchern und Rundfunksendungen zu geschichtlichen Themen.

Ehrenvorsitzender der UdV in Bayern, Ehrenmitglied im Bundesverband von OMV/UdV, Bezirksehrenvorsitzender des AK Schule/Bildung

Vera Eckle 

Ehrenbezirksvorsitzende

Abitur, Kindergärtnerin, Rel. Päd. Geriatrie-Gerontologie Fachstudium, Leitung der Kindergärten Wihermsdorf und St.Jobst, des Brüderhauses Rummelsberg, des Wichernhauses Altdorf und des Berufsbildungswerkes Rbg, seit 1989 im Ruhestand.

Vorstandsmitglied im EAK-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach, Revisorin im EAK-Bayern, Mitglied der CSU, FU, UdV und im AAS, Ehrenmitglied der SEN in Bayern, Trägerin der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Betreuung und Begleitung von Seniorenfreizeiten, verschiedene Arbeitskreise, Ev.Seniorenclub, Kirchenchöre, Jugendarbeit, Vorstandsmitglied im ESW (Ev. Senio. Werk)

 

 

Prof. Dr. Herbert Schönekäs

Bezirksvorsitzender

Staatsexamen und Promotion an der Universität Erlangen-Nürnberg 1965, Approbation 1967, Anerkennung zum Internisten 1974, Anerkennung zum Gastroenterologen 1978, Chefarzt der 6. Medizinischen Klinik 1984, Ernennung zum Gastprofessor an der Universität Skopje 1991, stellvertr. Ärztlicher Direktor des Klinikums Nürnberg 1992 - 2000, seit 2007 Leitender Arzt an der EuromedClinic in Fürth.

CSU-Mitglied seit 1982, SEN-Mitglied seit 2008.

Wissenschaftlicher Beirat in der Dr. Bauer-Stiftung, der Crohn/Colitisvereinigung und der Dr. Schöller-Stiftung, Mitglied des Beirates des Tiergarten Nürnberg, Vorsitzender des Fördervereins des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums, Mitglied im Vorstand des CVJM Nürnberg.

Bernhard Woznik

Stellv. Bezirksvorsitzender

Dipl.-Ing. (FH) Fachrichtung Tiefbau, Schweißfach-Ingenieur SFI, Rentner.

Mitglied im Verein für Gartenbau und Landespflege Stein e.V.

Karin Wirth 

Stellv. Bezirksvorsitzende

Bibliotheks-Assistentin, früher tätig bei der Stadt Nürnberg - Stadtbibliothek.

Eintritt in die CSU 1983, in die SEN-Union 2007, seitdem stellvertr. Kreisvorsitzende der SEN KV-Schwabach.

Engagiert als Zeitungsvorleserin im Pflegeheim.

Marion Plaschka 

Stellv. Bezirksvorsitzende

Ralf Regnat 

Stellv. Bezirksvorsitzender

Selbstständiger Kaufmann seit 1977

CSU-Mitglied seit 2004, Ortsvorsitzender in Nürnberg Gostenhof-Muggenhof-Leyh seit 2011, Senioren-Union Mitglied seit 2010, stellvertr. Kreisvorsitzender der SEN Nürnberg-West, Beisitzer im SEN-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach seit 2011.

Stadtratskandidat (Platz 22) der CSU für die Stadtratswahl 2014

Marita Woznik 

Bezirksschatzmeisterin

Rentnerin

Mitglied im Verein für Gartenbau und Landschaftspflege Stein e.V.

Jürgen Jordan  

Bezirksschriftführer

Bankkaufmann, Bankdirektor i.R.

Schriftführer im CSU-KV-Süd, Schatzmeister im CSU-OV Altenfurt/Fischbach/Moorenbrunn, stellvertr. Vorsitzender SEN-Süd, engagiert beim AK Energie, Bildung und Familie, UdV

Vorstandsmitglied Bürgerverein Südost, Verwaltungsbeirat in Wohnungseigentumsgemein-schaften, Sprecher der Bürgerinitiative Altenfurt-Fischbach-Nürnberg, Mitglied im Sprecherrat "Ver BiB Vereinigte Bürgerinitiativen für gerechte Kommunalabgaben in Bayern" und in dessen Bundesdachorganisation "AVgKD" Ladessprecher Bayern, weitere Aktivitäten z.B. Rotary Club Nürnberg-Reichswald

Stadtratskandidat ( Platz 41) der CSU für die Stadtratswahl 2014

Bernd Wilmerstadt 

Bezirksschriftführer, Internetbeauftragter

Dipl.-Ing. Fachrichtung Geodäsie, Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, Stadtdirektor a.D., früher Leiter des Amtes für Geoinformation und Bodenordnung, Lehrbeauftragter an der Bayerischen Verwaltungsschule, Mitglied des Deutschen Städtetages und des Bayerischen Landespersonalausschusses.

Ehrenvorsitzender und stellvertr. Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Nürnberg Reichelsdorf-Mühlhof, Beisitzer und Internetbeauftragter des Bezirksverbandes Nbg.-Fü.-Schwabach der Mittelstands-Union, Schatzmeister des SEN-KV-Süd.

Schriftführer des Bürgervereins Nürnberg Reichelsdorf-Mühlhof, Vorstandsmitglied der ARV (Arbeitsgemeinschaft der Reichelsdorfer und Mühlhofer Vereine und Organisationen)

Dr. Peter Jungnickl 

Beisitzer

Rechtsanwalt ( bis 2011 ), seit 1969 Mitglied der CSU, 1978-1985 JU-Bezirksvorsitzender, 1993-2013 CSU-Kreisvorsitzender in Nürnberg-Ost, seither Ehrenvorsitzender des CSU-Kreisverbandes Nbg.-Ost

Hans-Jürgen Bühn

Beisitzer und SEN-Kreisvorsitzender Fürth Stadt

Verkehrsfachwirt (IHK) "Traffic Manager" bei den U.S.Streitkräften über 41 Jahre.

Stellvertr. Kreisvorsitzender im SEN-Kreisverband Fürth Stadt, Stellvertr. Bezirksvorsitzender der CSA Nürnberg-Fürth-Schwabach.

Schriftführer beim Verein "Müll und Umwelt", Mitglied im Bürgerverein Fürth-Burgfarrnbach, Gründungsmitglied der "Feuerschützen Burgfarrnbach", Mitglied im Seniorenrat der Stadt Fürth (Verkehr und Medien).

Gabriele Lay 

Beisitzerin

Rita Palme 

Beisitzerin

Diplom- Volkswirtin mit pädagogischer Zusatzprüfung, Studiendirektorin an einer berufsbildenden Schule, Mitarbeiterin in einem Maschinenbauunternehmen, langjährige Personalrätin.

Schatzmeisterin in der FU im Kreisverband Nürnberg-Süd

Armin Ulbrich 

Beisitzer

Diplom-Handelslehrer, Oberstudiendirektor i.R. an der Ludwig-Erhard-Schule, Berufliche Schule Fürth, stellvertr. Vorsitzender SEN KV-Süd

Delegierter im Stadtseniorenrat Nürnberg, Arbeitskreissprecher kultur und Treffpunkt Theater 50 plus, Seniorenvertreter des Bezirksverbandes Mittelfranken und Kreisverbandes Nürnberg des Verbandes der Lehrer an beruflichen Schulen in Bayern (VLB)

Träger des Bundesverdienstkreuzes

Beate Besten 

Beisitzerin

Helmut Leibl

Beisitzer

Staatl. Geprüft. Techniker, Industriemeister, Refa-Ausbildung, Schweißfachmann, tätig gewesen im Stahlbau, als Industriemeister und bei der Schweißaufsicht.

Beisitzer im CSU-Ortsverband Nürnberg-Ost, stellvertr. Kreisvorsitzender der SEN Nürnberg-Ost.

Kassenprüfer im DVS (Deutscher Verband für Schweißtechnik), Prüfungsausschuss in der IHK Nürnberg, 15 Deutsche- und Bayerische Sportabzeichen in Gold.

Joachim Dorn 

Kreisvorsitzender Nbg.-Ost kooptiert

Berufskraftfahrer, Disponent in einer Spedition

CSU-Mitglied seit 2009, SEN-Mitglied seit 2012, Beisitzer im CSU-OV Mögeldorf-Zabo-Gleißhammer, stellvertr. Vorsitzender im SEN KV-Ost

Werner Gruber 

Kreisvorsitzender Nbg.-Süd kooptiert

Studium an der Georg-Simon-Ohm Hochschule, Dipl.-Ing. (FH) Fachrichtung Elektotechnik.

CSU-Ortsvorsitzender Nürnberg-Zollhaus-Neuselsbrunn, Ehrenamtlicher Stadtrat (1978 bis 2008)

Stellv. Vors. des Waldspielplatz und Naturlehrpfad Steinbrüchlein e.V., Mitglied der Leitung der Ortssenioren Nürnberg und des Landesverband der Senioren Bayern der EVG (Eisenbahnverkehrsgewerkschaft), Aufsichtsrat der Baugenossenschaft des Eisenbahnpersonals Nürnberg,  Ehrenamtlicher Richter beim Verwaltungsgericht Ansbach, Mitglied im Vorstand des Stadtseniorenrates der Stadt Nürnberg

Träger des Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, Kommunale Verdienstmedaille in Bronze, Silberne Ehrennadel des Bayerischen Städtetages.

Gerhard Schmidt 

Kreisvorsitzender Nbg.-West kooptiert

Diplom-Verwaltungswirt (FH), Polizei-Oberamtsrat a.D. 1957-1974 Stadt Nürnberg, 1974-2008 Polizeipräsidium Mittelfranken.

Mitglied im Deutschen Alpenverein Sektion Nürnberg, der Dante Alighieri Gesellschaft Nürnberg, im Bürgerverein Nürnberg-Altstadt, im Polizeichor Nürnberg, im Verband Bayerischer Staatsverwaltungsbeamter. Vorsitzender im Bayerischen Beamtenbund, Kreisausschuss Nürnberg. Ehrenamtlicher Richter (Schöffe) beim Amtsgericht Nürnberg. Vertreter in der Vertreterversammlung der Sparda-Bank Nürnberg eG.

Vorstandsmitglied im CSU-KV Nürnberg West. Stellv. Vorsitzender im CSU-OV St.Leonhard-Schweinau-Großreuth. Arbeitskreis Polizei und innere Sicherheit, Vorstandsmitglied im Regionalarbeitskreis Nürnberg und im Bezirksarbeitskreis Nürnberg-Fürth-Schwabach

Stefan Kosmann 

Kreisvorsitzender Schwabach, kooptiert 

Kaufmann i.R., Rentner

Mitglied des Stadtrates der Stadt Schwabach, Mitglied des CSU-Kreisvorstandes Schwabach.

Mitglied im Seniorenrat der Stadt Schwabach, dem Sportverein DJK und der Kolpingfamilie, engagiert in der Familien- und Altenhilfe.

Herbert Schlicht 

Kreisvorsitzender Fürth kooptiert

  Aktuelles

10 Jahre Wiedergründung der Senioren-Union Schwabach am 19.04.2017

Im AWO-Saal in Schwabach beging der Kreisverband sein Jubiläum. Als Festredner erschien Dr. Thomas Goppel, Landesvorsitzender der SEN, zum wiederholten Male in Schwabach und erklärte die politische Lage in Bayern und Deutschland. Er ging besonders auf die bildungspolitischen Aspekte ein, das G8,G9 und den Bedarf an Akademikern und Handwerkern im Lande. Ferner erläuterte er das Generationenproblem der Altersversorgung und wies auf die Bedeutung der bevorstehenden Bundestagswahl hin und die Notwendigkeit einer starken CSU in der künftigen Regierung. Anschließend wurden noch die "Wiedergründungsmitglieder" geehrt und dann gab es ein leckeres fränkisches Schmankerlbuffet.

Im Bild der Festredner Dr. Thomas Goppel. Weitere Bilder in der Bildergalerie!

Fastenpredigt zum Josephitag am 17. März 2017 in Schwabach

Dr. Ingo Friedrich, Vizepräsident a.D. des Europäischen Parlamentes, war Ehrengast und kompetenter Redner bei dieser Veranstaltung im "Casa Fontana" auf Einladung des SEN-Kreisverbandes und CSU-Kreisverbandes Schwabach. Natürlich war sein Thema "Europa", von der Entstehung der EU über den derzeitigen Zustand und die erforderlichen Reformen, den Brexit und seine Folgen und die Antwort auf die Frage "Wie geht es weiter ?". Kein Staat kann alleine viel ausrichten und nur gemeinsam sind wir stark in Europa, die Aussichten sind durchaus positiv trotz einigen nationalistischer Tendenzen.

Umrahmt wurde der Abend von der Quartettvereinigung Limbach und dem Alpenvereinschor Schwabach sowie vom Musikzug TV 1848. Moderiert hat den Abend der frühere CSU-Fraktionsvorsitzende Adolf Funk.

( Weitere Bilder in der Bildergalerie )

Der SEN Bezirksverband auf der inviva - Messe vom 15. - 16. März 2017

 

An der diesjährigen Inviva Messe war die CSU zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft der Senioren-Union mit einem Messestand gut vertreten. Als Highlight war der Besuch von Herrn Dr. Thomas Goppel, Landesvorsitzender Bayern an dem CSU Stand zu werten - er führte gerne Gespräche mit den interessierten Besuchern; es wurde angeregt, dass auch in den kommenden Jahren die CSU mit der Senioren-Union vertreten sein soll. Denn, für alle, die die Jahre in der zweiten Lebenshälfte selbstbestimmt und inhaltsreich gestalten wollen, bietet die inviva das "Forum der Inspiration".

 

 

CSU und Senioren-Union im Wahljahr 2017

Dr. Thomas Goppel, MdL und Landesvorsitzender der Senioren-Union kam auf Einladung der SEN Nürnberg Ost und Nord am 06. März 2017 nach Mögeldorf. In seinem kurzweiligen Vortrag bereitete er uns auf 5 Jahre mit 5 bedeutenden Wahlen vor und rief dazu auf auch wählen zu gehen. Er beschrieb den Wohlstand, in dem wir heute leben und wie wichtig eine gute Bildung für die Zukunft unseres Landes ist. Er beklagte aber auch, dass es bei den Einkommensverhältnissen zu große Unterschiede gibt zwischen einem Maschinenbediener und einer Pflegekraft in einem Altenheim. Auch die Mütterrente sei keine Aufgabe der Rentenversicherung, sondern des Staates.

(Siehe auch Bildergalerie)

SEN-Weihnachtsfeier am 10. Dezember 2016 im Arvena-Park-Hotel

Der SEN-Bezirksvorsitzende Dr. Herbert Schönekäs konnte auch  dieses Jahr wieder zahlreiche Gäste und Ehrengäste zu dieser Veranstaltung begrüßen. Die "Chef-Organisatorinnen" dieser Weihnachtsfeier, Marita Woznick und Karin Wirth, hatten ein sehr interessantes Programm zusammengestellt mit musikalischen Einlagen von Frau Elisabeth Karger am Klavier und einer heiteren Lesung von Dr. Norbert Autenrieth mit dem Duo Mahr zum Thema "Weihnachten und das Drumherum". Dazu siehe auch die "Bildergalerie". Nach der Kaffepause hielt Oberkirchenrat i.R. Christian Schmidt eine Andacht bevor der Bezirksvorsitzende ein Schlußwort sprach und sich bei allen Gästen und Organisatoren herzlich bedankte.

Kapitalanlage im Alter

Das stellvertretende Vorstandsmitglied der Sparkasse Nürnberg, Herr Thomas Feneberg, unterrichtete uns am 24.11.2016 im Arvena-Park-Hotel zunächst über die weltpolitische und europäische Situation zum Thema Finanzen. Mit zahlreichen Folien verdeutlichte er die gegenwärtige Zinssituation und die daraus folgende Schwierigkeit Geld gewinnbringend anzulegen bzw. eine Altersvorsorge aufzubauen. Seine Empfehlung lautete, einen Teil des Kapitals in Aktien, einen Teil in Edelmetallen und den Rest in bar anzulegen, vorausgesetzt man hat Kapital!

Der SEN-Ehrenvorsitzende Dr. Sieghard Rost feiert seinen 95. Geburtstag

Am 15.11.2016 lud Dr. Sieghard Rost Familie, Freunde und Bekannte in seine ehemalige Wirkungsstätte, das Willstätter-Gymnasium, ein. Nach einer musikalischen Einleitung und der Begrüßung der Gäste durch den Jubilar, sprach der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder launige Grußworte und bedankte sich für die Unterstützung, die der Jubilar ihm in seiner politischen Laufbahn zuteil werden ließ. Eine Gesprächsrunde zum Thema "Politik - Kultur - Gesellschaft" unter Leitung des Chefredakteurs des Bayerischen Rundfunks, Sigmund Gottlieb, mit prominenter Besetzung diskutierte danach aktuelle Fragen unserer gesellschaftspolitischen Landschaft. Bevor es dann zum Empfang in der Pausenhalle des Gymnasiums ging, führte ein Tanz- und Folklore- Ensemble einen Pommerschen Krakowiak auf. Die Gäste waren begeistert.

( Im Bild: Der Jubilar Dr. Sieghard Rost mit Finanzminister Dr. Markus Söder und Ministerpräsident a.D. Dr. Günter Beckstein )

Bericht aus dem Bayerischen Landtag von Staatsminister Dr. Markus Söder

Am 22.09.2016 brachte Dr. Markus Söder im Arvena-Park-Hotel gleich einen Streifzug durch die gesamte Deutsche Politik. Es ging schwerpunktmäßig um die innere Sicherheit in unserem Land, die Grenzsicherung auch der EU-Außengrenzen und die sozialen Probleme von jugendlichen Flüchtlingen sowie um Urlaub von Asylanten in ihren Heimatländern, in denen sie angeblich verfolgt werden. Der Rückgang der Flüchtlingszahlen ist nicht auf einen Regierungswandel, sondern auf die Grenzschließungen von Ungarn und Mazedonien zurückzuführen. Die Türkei sieht er derzeit auch nicht als Beitrittskandidaten zur EU und mit der Visafreiheit für Türken entsteht ein Problem mit einer starken Zuwanderung von Kurden in unser Land. Eine lebhafte Diskussion schloss sich an.

Ausflug der SEN Nbg.-Ost am 04. Juli 2016 nach Amberg/Opf.

Nach einer Führung durch die Rathaussäle folgte der Empfang im Rathaus durch den 2. Bürgermeister und Bezirksrat, Herrn Martin J. Preuß.

Anschließend konnten wir eine Führung der wunderbaren Schulkirche erleben und zum Ausklang in der Brauerei Schloderer fanden sich auch einige

CSU SEN Mitglieder und dem Vorsitzenden, Herrn Rudolph Mayer, von Amberg ein.

Die wirtschaftliche Situation in Nürnberg

Das war das Thema des Wirtschaftsreferenten der Stadt Nürnberg, Dr. Michael Fraas, am 23. Juni 2016 im Arvena-Park-Hotel. Zunächst schilderte er seine Vergangenheit als "Nürnberger" für 11 Jahre in Berlin und seine Rückkehr auf den Referentenposten hier bei der Stadt bevor er den Wirtschaftsstandort Nürnberg mit Zahlen und Daten im Vergleich zu anderen Städten in Deutschland vorstellte, insbesondere bezüglich der Messe, Lebensqualität, Zufriedenheit und anderer Infrastrukturverhältnisse. Er konnte die Zuhörer von der hohen Qualität des Wirtschaftsstandortes Nürnberg überzeugen. In der Diskussion wurde auch noch der Flughafenanschluss angesprochen.

Die Arbeit im Europäischen Parlament - aktuelles Thema

Am Freitag, 05.02.2016 besuchte Frau Monika Hohlmeier MdEP und Mitglied der Fraktion der Europäischen Volkspartei den Kreisverband der SEN Nbg.-Ost im Cafe Mögeldorf. Dank ihrer zahlreichen Funktionen als Koordinatorin und Mitglied für Aufgaben der Bürgerlichen Freiheiten, Haushalt, Justiz und Inneres konnte sie einen umfassenden Überblick über die gegenwärtige Situation im Europäischen Parlament geben. Selbstverständlich stand sie anschließend auch noch zur Diskussion mit den zahlreichen Besuchern zur Verfügung. 

Monatsveranstaltung des SEN-Bezirksverbandes am 28.01.2014 im Arvena-Park-Hotel

Im gut besuchten Wintergarten des Arvena-Park-Hotels stand Dr. Otto Heimbucher den Zuhörern Rede und Antwort insbesondere zu der Problematik des Frankenschnellweges. "Mitglied der CSU-Stadtratsfraktion und Mitglied im Bund Naturschutz - Wie passt das zusammen?" war sein Thema. Als Geologe kennt er die Umweltprobleme in Nürnberg aus seiner Tätigkeit bei Baugrunduntersuchungen, Prüfung von Wasserqualitäten, Altlasten und Deponien. Als Vorsitzender des Bundes Naturschutz in Nürnberg wie auch persönlich steht er hinter dem Ausbau des Frankenschnellweges, betont aber, dass die ursprüngliche Planung noch aus den 60-er Jahren stammt und seine Bemühungen heute nur auf eine Verbesserung der Lebensbedingungen der Anwohner zielt. Die Klage stammt auch nicht vom BN-Nürnberg, sondern vom Landesverband des BN. Weitere interessante Themen waren die Stadtumlandbahn, die Flughafennordanbindung, die Erschließung neuer Baugebiete und die Verunreinigung des Birkensees. 

Neujahrsveranstaltung des SEN-KV Schwabach am 20. Januar 2016

Im Hotel Gasthof Raab in Schwabach begrüßte der KV-Vorsitzende Stefan Kosmann über 100 Gäste zu dieser Veranstaltung. Den musikalischen Rahmen gestaltete Frau Brigitte Becker mit Schülern und Schülerinnen des Wolfram-Eschenbach-Gymnasiums und der ehemalige Vorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion, Herr Adolf Funk, begeisterte die Gäste mit einer politischen Rundschau, beginnend bei Napoleon über die Wiedervereinigung bis zur Gegenwart mit seinen Problemen der Flucht und Wirtschaft. 

Im Bild der KV-Vorsitzende Stefan Kosmann und der Referent Adolf Funk

Weihnachtsfeier des Senioren-Union am 12.12.2015

Im Arvena-Park-Hotel fand auch dieses Jahr wieder unsere Weihnachtsfeier statt. Nach der Begrüßung durch den SEN-Bezirksvorsitzenden, Dr. Schönekäs, sprach der Ehrenvorsitzende, Dr. Sieghard Rost, ein rührendes Grußwort. Die musikalische Umrahmung wurde von zwei jungen Männern aus Schwabach, den Herren F. Harren (Orgel) und M. Weiner (Trompete) dargeboten. Die Andacht hielt Herr Pfarrer Ch. Stuhlfaut mit einer Weihnachtsgeschichte auf fränkische Art.

(siehe auch Bildergalerie)

Wie kann ich mich vor Einbruch schützen?

Zu diesem Thema sprachen auf Einladung des OV Langwasser und der SEN SÜd am 08.10.2015 im Haus der Heimat in Langwasser Daniela Schuster von der Schutzpolizei Nbg.-Süd und Gerhard Schiffer von der Kriminalprävention. Für Hausbesitzer und Mieter wurden eingehende Vorschläge zum  vorbeugenden Einbruchsschutz gegeben und das  an Hand von überzeugenden Beispielen ( z.B. Schutz von Fenstern und Türen, Einbau von Gittern und Installation von Alarmanlagen ).

Im Bild Stadtrat Alexander Christ bei der Begrüßung und Vorstellung der beiden Referenten

Was ist die Altenakademie Nürnberg?

Diese Frage beantwortete der Vorsitzende der Altenakademie, Herr Alexander Liebel, am 22.09.2015 im Gasthof "Grüner Baum" in Kornburg. Zur Teilnahme an den Vorträgen und Kursen, insbesondere natürlich für die ältere Generation, ist keine Hochschulreife erforderlich, es kann sich jeder durch den Erwerb eines Akademiepasses für 20,00 € für ein Jahr Zugang zu den Veranstaltungen der Altenakademie verschaffen. Die Geschäftsstelle ist im Gebäude Gewerbemuseumsplatz 1, 90403 Nürnberg. Genauere Informationen zum Angebot gibt es im Internet unter:

www.altenakademie-nuernberg.de

Herr Liebel steht auch persönlich unter der Telefonnr. 0911/347333 für Auskünfte zur Verfügung.

Im Bild der SEN-Südkreisvorsitzende Werner Gruber und der Altenakademievorsitzende Alexander Liebel.

3 Länder Treffen 2015 in Nürnberg im Arvena-Park-Hotel

Unter dem Motto "Erfahrung gestaltet Zukunft" trafen sich am 17. und 18. September der Bundesvorstand des Österreichischen Seniorenbundes der ÖVP, die Senioren-Union in der CDU Baden-Württemberg und CDU Sachsen Anhalt sowie der CSU in Bayern zu einer Arbeitstagung, bei der Themen der Altersbilder in der Gesellschaft, Senioren in der Wirtschaft, Senioren im Betrieb sowie Renteneintritt und Flexirente bearbeitet wurden. Die Ergebnisse dieser Arbeiten, die in einem Grundsatzpapier zusammengefasst wurden, werden in einer Pressemitteilung veröffentlicht. Neben diesen Themen, die mit namhaften Fachreferenten besetzt waren, wurde verständlicherweise auch das aktuelle Thema der Flüchtlingskrise behandelt. Dazu wurde ebenfalls eine Resolution verfasst, die in Kürze veröffentlicht wird. Im Bild sind die Vertreter der Organisationen namentlich aufgeführt.

Weitere Bilder in der Bildergalerie

Neuwahlen im Bezirksverband der Senioren-Union

Am 25.06.2015 fanden die Neuwahlen im Bezirksverband der SEN statt. 82 wahlberechtigte Mitglieder stimmten über die künftige Zusammensetzung des Bezirksvorstandes ab.

Kreishauptversammlung bei der SEN Nürnberg-Ost

Bei der Kreishauptversammlung am 04.05.2015 im Cafe Mögeldorf wurde Herr Joachim Dorn einstimmig zum neuen Vorsitzenden von den Mitgliedern gewählt. Als Stellvertreter stehen ihm die Herren Helmut Leibl und Winfried Warszus zur Seite. Die Schatzmeisterin, Marion Plaschka, sowie die Schriftführerin, Wallheide Wittmann, wurden einstimmig wiedergewählt. in den erweiterten Vorstand wurden gewählt: Peter Böck, Irmela Fertig, Marija Jerasha, Adolf Mais, Hella Ruckriegel, Konrad Ruckriegel, Maria Schulze. Als Kassenprüfer bestätigt wurden Stadtrat Max Höffkes und Walter Hirsch.

Was leistet der Bezirk Mittelfranken für die Senioren?

Der CSU-Fraktionsvorsitzende im Bezirkstag, Peter Daniel Forster, erläuterte den SEN Süd-Mitgliedern am 25.03.2015 im Genossenschaftssaalbau in Langwasser welche unmittelbaren, direkten Hilfen, aber auch mittelbare, indirekte Hilfen der Bezirk für die Senioren leistet. Zu den direkten Hilfen zählen die Sozialleistungen an die Berechtigten lt. Sozialgestzbuch, zu den indirekten Hilfen gehören Leistungen aus gesetzlichen Aufgaben, aber auch freiwillige Leistungen. Das sind Hilfen in Alten- und Pflegeheimen, sowie Kurzzeit- und Tagespflege, Zuständigkeit bei der Kriegsopferfürsorge, Hinterbliebene etc., Förderung von Beratungsdiensten, Sozialpsychiatrische Dienste und Suchtberatung. Die Bezirkskliniken bieten unter anderem geriatrische Rehabilitation und spezialisierte Stationen für ältere Menschen mit Depressionen, Ängsten und Verwirrtheitszuständen. Eine lebhafte Diskussion schloss diesen hervorragenden Beitrag ab. Der Kreisvorsitzende SEN-Süd, Werner Gruber, bedankte sich herzlich beim Referenten.

Notar Dr. Michael Reindl berichtet der SEN über das "Testament"

Riesiges Interesse an diesem Thema füllte den Raum am 10.02.2015 im Arvena-Park-Hotel. Der Vortrag umfasste die gesamte Bandbreite von Erben, Erbfolge, Erbengemeinschaften, die Gestaltungsmöglichkeiten des Testaments bei Geld, Immobilien, Nießbrauch und Schmuck, sowie Schenkungen und Vermächtnisse. Auch die Geltung von Pflichtteilsregelungen und Testamentsvollstreckung, sowie lebzeitige Zuwendungen waren Thema. Insbesondere das "Berliner Testament" wurde erläutert mit seinen Besonderheiten. Der Vortrag war mit zahlreichen Beispielen illustriert und endete mit einer regen Diskussion der Besucher. Der SEN-Kreisvorsitzende Stadtrat a.D. Werner Gruber bedankte sich mit einer Flasche edlem Wein für diesen gelungenen Beitrag. ( siehe auch Bildergalerie )

Weihnachtsfeier des Bezirksverbandes der SEN am 13. Dezember 2014

Im Arvena-Park-Hotel fand auch dieses Jahr wieder die Weihnachtsfeier statt mit Unterhaltungsbeiträgen von Frau Elisabeth Karger am Klavier, dem ehemaligen Pfarrer von St. Jobst, Herrn Helmut Weidinger, und dem Männer-Ensemble der Wilhelm-Löhe-Schule mit volkstümlichen fränkischen Weisen zu Advent und Weihnacht. Nahezu 100 Teilnehmer verfolgten die stimmungsvolle Veranstaltung. 

Weihnachtsfeier der SEN-Union Nürnberg-Ost am 08. Dezember 2014

Im "Cafe Mögeldorf" empfing der Vorsitzende Oskar Lukas um 14,00 Uhr zahlreiche Gäste und Ehrengäste zur traditionellen Weihnachtsfeier. CSU-Fraktionsvorsitzender Sebastian Brehm und Stadtrat Markus König Sprachen Grußworte, aber auch Stadtrat Max Höffkes und Stadtratskandidatin Claudia Bälz aus Reichelsdorf waren erschienen. 

Ehrung für 10 und 15-jährige SEN-Mitgliedschaft  in Fürth

Zur Ehrung der langjährigen und sogar Gründungsmitglieder der SEN Fürth am 22.11.2014  in der Gaststätte "Zum Tannenbaum" waren zahlreiche Gäste und "Aktive" erschienen. (siehe auch in der Bildergalerie). Im Bild  die Geehrten mit dem SEN-Landesvorsitzenden Dr. Thomas Goppel rechts hinten.

Weinfahrt des SEN-BV nach Zeilitzheim am 24.10.2014

Auch dieses Jahr hat Familie Woznik wieder eine Weinfahrt organisiert, die vom Wetter, vom Ausflug und natürlich von der Weinprobe mit Verköstigung her nicht zu toppen war. Bei herrlichem Sonnenschein haben wir eine Mainschleifenrundfahrt gemacht und an exponierten Stellen unseren Blick über die Weinlandschaft schweifen lassen. (Siehe nebenstehendes Bild mit den Weinbergen im Hintergrund)

Im "Weinhof Herbert" haben wir erst Kaffee und Kuchen zu uns genommen und nach der Rundfahrt eine Winzerbrotzeit mit musikalischer Untermalung und Weinprobe. Alle Teilnehmer waren hellauf begeistert.

Landesversammlung der Senioren-Union in Ergolding am 11.10.2014

Das Motto der diesjährigen Landesversammlung lautete: "Die Alten-Stiefkinder der Gesellschaft von morgen?. Dazu hielt der Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Johannes Singhammer, einen mitreißenden Vortrag, der die Tagung bis zur Mittagspause füllte. Danach waren die Delegierten an der Reihe mit der Antragsberatung und Beschlußfassung zu einem Leitantrag und 33 Anträgen aus den Reihen der Senioren-Union. Im Leitantrag ging es um die Situation der Rentner/innen, Demografie, Verteilungsgerechtigkeit, Riester-, Mütter- und Hinterbliebenenrente und einem Bekenntnis zum umlagefinanzierten  solidarischen Rentensystem. Die anderen Anträge behandelten Themen der Geschäftsordnung, des Steuerrechts, der Gesundheitspolitik und Pflege, das Wohnen im Alter, die Seniorenvertretung, Senioren und Medien, Migration und Flüchtlingsproblematik, Wirtschaft und Verbraucherschutz, die Energiewende und verschiedene weitere Themen.

Der Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel lockerte mit seiner humorvollen Art die Diskussion der ernsten Themen immer wieder auf, wie auf dem Bild zu sehen ist.

Europalounge spezial am 13.05.2014 im Bratwurst Röslein

Martin Kastler, MdE hatte zu einem Gespräch mit dem Ehrenvorsitzenden der CSU und "Bürokratieabbauspezialisten" der EU, Edmund Stoiber, eingeladen und es waren auch etliche Vorstandsmitglieder der SEN vertreten. Unter dem Motto "Europa kann man besser machen" zeichnete Edmund Stoiber in der ihm eigenen Art Stärken Europas und Schwachpunkte auf. Stärken wie Frieden, Freiheit, Wohlstand und Freizügigkeit stehen Schwächen in der Hightechentwicklung (Smartphones, Suchmaschinen und Produktion) gegenüber, hier hat Europa den Anschluss leider verpasst. Mit Martin Kastler hat Mittelfranken aber einen erfahrenen und engagierten Abgeordneten im Europaparlament und Edmund Stoiber prophezeite ihm noch 25 Jahre bevor er dann Kommissar wird.

Josephitag beim Kreisverband Schwabach

Etwas verfrüht am 14.03.2014 lud die SEN Schwabach zum Josephitag ins Casa Fontana ein. Fast 300 Gäste füllten den Saal und hörten begeistert den Ausführungen von Innenminister Joachim Herrmann zu. Es war nicht die übliche Fastenpredigt, die er hielt, sondern er stimmte auch auf den anstehenden Wahlsonntag ein und betonte die Wichtigkeit der Kommunen für Bayern. Durch das Programm mit einer Rock'n Roll Tanzeinlage und einem Kabarettisten führten Stefan Kosmann und Adolf Funk, für die musikalische Unterhaltung sorgte der Musikzug TV 1848.

Computerkriminalität war Thema der SEN-Süd am 13.03.2014

Polizeioberkommissar Christian Brunner vom Kriminaldezernat 3 des Nürnberger Polizeipräsidiums erläuterte den gut 25 Gästen die Gefahren des Internets. "Cybercrime - Von wem und wie werde ich und mein Computer angegriffen? Was kann ich dagegen tun?" war das exakte Thema des Vortrags. Dabei ging der Referent auf die Gefahr von Würmern, Trojanern, Phishing und Skimming ein, gab Ratschläge zu Rechnungen, Mahnungen und Zahlungsaufforderungen im Internet sowie zur Installation von Schutzprogrammen. Anschließend gab es eine lebhafte Diskussion mit den Gästen.

Ehrung mit silberner Raute

Bei einer Kreisversammlung des CSU-Kreisverbandes Nürnberg-Süd am 12. Februar 2014 wurden Erika Bloß und Bernd Wilmerstadt für langjährige aktive Mitarbeit im Kreisverband geehrt.

Erika Bloß ist über 50 Jahre Mitglied der CSU, mehr als 45 Jahre Mitglied und über 40 Jahre Schatzmeisterin im OV Katzwang, sowie langjähriges Mitglied im Kreisvorstand. Sie ist Gründungsmitglied und stellvertretende Kreisvorsitzende der Frauen-Union und Vorstandsmitglied im Bürgerverein Katzwang.

Bernd Wilmerstadt ist mehr als 21 Jahre Mitglied der CSU und war von 1993 bis 2005 Vorsitzender des OV Reichelsdorf-Mühlhof, jetzt Ehrenvorsitzender. 20 Jahre gehörte er dem CSU-KV-Nürnberg-Süd an und ist heute noch Schatzmeister der SEN-Süd, sowie Vorstandsmitglied und Internetbeauftragter im Bezirksverband der Senioren-Union und der Mittelstands-Union Nürnberg-Fürth-Schwabach.

Im Bild von links: OB-Kandidat Sebastian Brehm, KV-Süd-Vorsitzender Andreas Krieglstein, Erika Bloß, Bernd Wilmerstadt, SEN-Süd-Vorsitzender Werner Gruber

Neuwahlen bei der Senioren-Union im Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach

Am 27. Juni 2013 hat die Mitgliederversammlung des Bezirksverbandes einen neuen Vorstand gewählt. Mit 107 wahlberechtigten Mitgliedern war die Versammlung extrem gut besucht. Auch der scheidende Landesvorsitzende Prof. Weckerle aus München war zu dieser Wahlveranstaltung angereist und hat ein Grußwort gesprochen, in dem er darauf hinwies, dass der Landesverband von 6000 auf 11000 Mitglieder in seiner Amtszeit angewachsen ist. Nach dem Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden, Prof. Schönekäs, und dem Rechenschaftsbericht der Schatzmeisterin, Frau Woznik,wurde die bisherige Vorstandschaft entlastet und unter Leitung von Peter Jochum die Neuwahl durchgeführt. 

Neuer Vorsitzender ist wiederum Prof. Schönekäs, seine Stellvertreter sind Hr. Bühn, Fr. Wirth, Hr. Drieschner und Hr. Woznik. Als Schriftführer wurden Hr. Jordan und Hr. Wilmerstadt gewählt, sowie Fr. Woznik als Schatzmeisterin. Beisitzer sind Fr. Palme, Hr. Leibl, Hr. Raisch, Hr. Dorn, Fr. Bühn, Hr. Ulbrich und Hr. Regnat.

  Bildergalerie

Frankenschnellweg - die unendliche Geschichte

Am Mittwoch, 31.05.2017 berichtete der CSU-Kreisvorsitzende im Nürnberger Westen und designierte Landtagskandidat Jochen Kohler über die Entwicklung des Frankenschnellweges von einem 200 Mio. € Projekt zu einem inzwischen über 450 Mio. € Projekt. Auf der ehemaligen Trasse des Ludwig-Donau-Main-Kanals wurde diese Straße geplant, doch der kreuzungsfreie Ausbau wird bis heute leider durch eine Klage des Bundes Naturschutz aus München blockiert. Damit verteuert sich das Projekt täglich.

Im Bild Jochen Kohler bei seinem sehr gut illustrierten Vortrag.

10 Jahre Wiedergründungsfeier der Seioren-Union Schwabach am 19.04.2017

Erfreulich viele Wiedergründungsmitglieder konnten geehrt werden und sehr viele Ehrengäste waren dabei. Neben dem SEN-Landesvorsitzenden, Dr. Thomas Goppel, war der SEN-Bezirksvorsitzende, Dr. Herbert Schönekäs, der CSU-Kreisvorsitzende Karl Freller und der Fraktionsvorsitzende im Bezirkstag, Peter Daniel Forster, sowie zahlreiche Mandatsträger aus dem Schwabacher Stadtrat vertreten.

Im Bild die Geehrten mit Ehrengästen.

(Siehe auch unter "Aktuelles")

10 Jahre Wiedergründungsfeier der Senioren-Union Schwabach am 19.04.2017

Stefan Kosmann, Kreisvorsitzender seit 10 Jahren, begrüßte die zahlreichen Gäste und Ehrengäste zu diesem Jubiläum und erklärte den Erfolg der SEN Schwabach, mit seinen 172 Mitgliedern stärkster Kreisverband im Bezirksverband, mit den Veranstaltungskonzepten, die neben der Politik sich der Kultur, Heimatgeschichte, Fragen des alltäglichen Lebens, Unterhaltung und  Reisen widmet. Er gab einen interessanten Rückblick auf die vergangenen  10 Jahre. Das Motto der SEN lautet: Erfahrung gestaltet Zukunft!

(Siehe auch unter "Aktuelles")

Bericht aus dem Rathaus am 23. März 2017 im Tinto

Der CSU-Fraktionsvorsitzende im Nürnberger Stadtrat, Sebastian Brehm, erläutert die am Vortag mit den Stimmen der CSU im Stadtrat beschlossenen Steuererhöhungen bei Grund- und Gewerbesteuer.

Fastenpredigt zum Josephitag am 17. März 2017 in Schwabach

Zum Vortrag von Dr. Ingo Friedrich, MdEP a.D. zum Thema Europa, wie geht es weiter? war der Andrang so groß, dass noch viele Stühle geholt werden mussten, um jedem einen Sitzplatz zu geben.

( Weitere Informationen unter "Aktuelles" )

Fastenpredigt zum Josephitag am 17. März 2017 in Schwabach

Der SEN-Kreisvorsitzende, Stefan Kosmann, und der Moderator des Abends, Adolf Funk, bedanken sich beim Ehrengast, Dr. Ingo Friedrich für die mitreißende Rede natürlich mit einem Goldsekt!

( Siehe auch unter "Aktuelles" )

Der SEN Bezirksverband auf der inviva - Messe vom 15. - 16. März 2017

Es wurden zahlreiche Gespräche geführt.

Der SEN Bezirksverband auf der inviva - Messe vom 15. - 16. März 2017

Im Nürnberger Messezentrum hatte die SEN einen Stand und hat kräftig Werbung für die ältere Generation gemacht. An einem Glücksrad konnte man nur gewinnen und sehr viele Besucher haben ihr Glück probiert. Sogar einige Aufnahmeanträge wurden ausgefüllt. 

CSU und Senioren-Union im Wahljahr 2017

Beim Vortrag von Dr. Thomas Goppel, MdL und Landesvorsitzender der Senioren-Union am 06.03.2017 war der Saal in der Sportgaststätte Mögeldorf sehr gut gefüllt.

(Siehe auch unter Aktuelles)

Die wirtschaftliche Situation der Stadt Nürnberg

Erstmals findet die Monatsveranstaltung für Januar im neuen Treffpunkt statt, im Restaurant "Tinto" im DB-Museum. Am 26.01.2017 war der Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, Dr. Michael Fraas, zu Gast bei den Senioren und berichtete über seinen Aufgabenbereich, seine Zukunft und die absolut gute wirtschaftliche Situation der Stadt im Vergleich mit anderen Großstädten in Deutschland. Die Veranstaltung war gut besucht und bot auch Gelegenheit zu intensiven Diskussionen.

SEN Kreisverband Schwabach begrüßt das neue Jahr

Am 18.01.2017 hatte KV-Vorsitzender Stefan Kosmann zur Neujahrsveranstaltung mit Kultur, Musik und viel Unterhaltung in den Gasthof Raab eingeladen und der Saal war wieder restlos gefüllt. Der ehemalige Vorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion, Adolf Funk, gab einen interessanten politischen Rückblick auf das vergangene Jahr und Frau Brigitte Becker begleitete die singende Schülerin des WEG, Nele Schleehahn, am Klavier. Ein gelungener Nachmittag!

Vorweihnachtliche Feier des SEN-Kreisverbandes Schwabach am 21.12.2016

Der Kreisvorsitzende Stefan Kosmann hatte eingeladen und mit ca. 120 Gästen war der "Inspektorsgarten" im Hotel Gasthof Raab überfüllt. Mit Geschichten und Liedbeiträgen wurden die Gäste unterhalten und am Ende gab es noch eine Tombola mit sehr vielen Gewinnen. Für die vielen engagierten Frauen gab es auch noch je einen Blumenstrauß. Ein sehr unterhaltsamer Nachmittag!

SEN-Weihnachtsfeier am 10. Dezember 2016 im Arvena-Park-Hotel

In seinem Vortrag "Allmächd Weihnachten kummt!" trat Dr. Norbert Autenrieth auch als Christkind mit einem eigenen Prolog auf, der natürlich nicht mit dem Original identisch war.

(siehe auch unter "Aktuelles")

Müll in der Stadt - was tut die Stadt?

Der kaufmännische Leiter von SÖR, Herr R. Höfler, klärte die Teinehmer auf der Monatsveranstaltung der SEN am 27.10.2016 im Arvena-Park-Hotel auf. Viele Themen kamen hier zur Sprache von Leerungszeiten der Müllbehälter über Straßenreinigung im Winter bis zum Hundekot.

Welt im Umbruch - sind wir gewappnet?

Dieses Thema wurde am 10.10.2016 im "Seniorenparlament" im Bayerischen Landtag behandelt. Nach zahlreichen Grußworten hielt Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, eine sehr informative Rede mit anschließender Diskussion. Danach brauchten alle eine Stärkung, im Bild SEN-Landesvorstandsmitglied Marita Woznik und SEN-Landesvorsitzender Dr. Thomas Goppel.

Besuch der Tucher Brauerei am 28. September 2016

In Begleitung des Bezirkstagspräsidenten Richard Bartsch war der SEN-Bezirksverband anlässlich des Reinheitsgebotes für Bier in Bayern zu Gast in der Tucher Brauerei auf der Stadtgrenze Nürnberg-Fürth.

Bericht aus dem Bayerischen Landtag mit Dr. Markus Söder

Gut besucht war der Auftritt von Dr. Markus Söder am 22.09.2016 im Arvena-Park-Hotel. Nach seinem Vortrag wurde noch viel diskutiert über Zu- und Abwanderung und natürlich über die künftige Entwicklung. (Siehe auch unter "Aktuelles")

MdB Dagmar Wöhrl berichtet bei der SEN Nbg.-Ost am 12.09.2016

 

MdB Dagmar Wöhrl berichtete aus Berlin zum Thema Flüchtlinge und was Europa dabei seit Jahren ignoriert hat. Aber die große Koalition hat einiges seit vergangenem September 2015 in die richtige Richtung gebracht.

Die Teilnehmer konnten sich aber dieser Meinung nicht ganz anschließen. Es entwickelte sich eine

lebhafte Diskussion.

 

 

SEN KV Schwabach besucht die Luisenburgfestspiele

Am 15.08.2016 genossen 54 Teilnehmer dieser Reise die wunderschöne Operette "Der Bettelstudent" bei herrlichem Wetter, phantastischen Stimmen und angenehmen Temperaturen. Der Kreisvorsitzende, Stefan Kosmann, hat damit wieder mal den Geschmack der Mitfahrer voll getroffen, alle waren begeistert.

Sommerfest des SEN Kreisverbandes Schwabach am 05.08.2016

Bei kühlem aber schönem Wetter konnte der Kreisvorsitzende Stefan Kosmann zahlreiche Gäste im Biergarten am Parkbad zu dieser Gemeinschaftsveranstaltung mit der Mittelstands-Union und dem CSU-Kreisverband Schwabach begrüßen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte wieder Toni Amberger und fürs leibliche Wohl Oli und Hanne Hörauf.

Wohnungseinbruch - was tun?

Kriminaloberkommissar G. Schiffer berichtete zu obigem Thema am 28.07.2016 im Arvena-Park-Hotel, was man alles tun kann, um sein Heim zu schützen. Er zeigte mit Bild und Material wie einfach heute Einbrüche geschehen und wie man sich verhalten soll. Der Bezirksvorsitzende, Prof. Dr. Schönekäs, bedankt sich beim Referenten für den aufschlussreichen Vortrag.

Prof. Dr. Julia Lehner bei der SEN Nbg.-Ost

 

Am 06.06.2016 besuchte die Kulturreferentin der Stadt Nürnberg die SEN Nbg.-Ost. Man erlebte eine Kulturreferentin, die für ihr Amt und ihr Nürnberg "brennt". Sie gab einen Überblick über das bisherige erfolgreiche Wirken ihres Kultur-Referates in einer sehr professionellen und dennoch bürgernahen Art und Weise. Sie wurde mit großem Applaus verabschiedet und versprach, gerne wieder bei uns zu sein.

 

 

Bericht aus Berlin war das Thema von MdB Michael Frieser

Am 27.05.2016 berichtete er im Arvena-Park-Hotel über die aktuellen Themen in Berlin; dazu gehört neben der Flüchtlingsproblematik samt Türkeiabkommen mit der EU auch wieder die Griechenlandkrise und die steigende Einbruchskriminalität in Deutschland. Eine ausgiebige und interessante Diskussion schloss sich an.

Was macht die CSU-Bezirksgeschäftsstelle und für wen?

Diese Frage beantwortete der Geschäftsführer Sven Heublein am 28. April 2016 im Arvena-Park-Hotel in einem interessanten Vortrag. Die Betreuung durch die Geschäftsstelle geht bis zu häuslichen Besuchen zur Unterstützung bei der Anwendung von DV-Programmen.

Fit und gesund mit Naturheilkunde

Das war das Thema der SEN Nbg.-Ost am 04.03.2016 im "Cafe Mögeldorf". Claudia Bälz, Heilpraktikerin, berichtete im 2. Teil ihres Beitrages auch über gesunde Ernährung und bekam deshalb vom Kreisvorsitzenden, Joachim Dorn, Äpfel als Dank für den Vortrag.

Sicherheit in der Großstadt, Referat am 07.03.2016 im Arvena-Park-Hotel

Dieses Thema behandelte Herr Kunze von der Kriminalprävention des Polizeipräsidiums Nürnberg in sehr anschaulicher und "hautnaher" Form, wie man auf dem nebenstehenden Bild als "lümmelnder Angreifer" in einem öffentlichen Verkehrsmittel sehen kann. Er gab gute Verhaltenstipps für alle möglichen Situationen, eine sehr interessante Veranstaltung des SEN-Bezirksverbandes!

"Bericht aus dem Rathaus" am 25. Februar 2016 im Arvena-Park-Hotel

Der CSU-Fraktionsvorsitzende im Nürnberger Stadtrat, Sebastian Brehm, schilderte die Situation der Flüchtlingsproblematik in der Stadt, in der ohne die Flüchtlinge schon 25000 Wohneinheiten fehlen. Gebraucht werden also Wohn- und auch Gewerbeflächen, die kurzfristig erschlossen werden können. Themen waren auch das Volksbad, der Frankenschnellweg und die Nordanbindung des Flughafens.

Was bringt die Reform der Pflegeversicherung?

Herr Winfried Fischer vom MDK Bayern, Niederlassung Nürnberg referierte am 11.02.2016 in der Gaststätte "Zum Tannenbaum" in Fürth über das neue Pflegestärkungsgesetz II, das zum 01.01.2016 in Kraft getreten ist, aber erst ab 2017 wirksam wird. Das Thema fand reges Interesse, was im Bild mit den vielen Zuhörern ersichtlich ist. Es gab auch eine lebhafte Diskussion.

Monatsveranstaltung der SEN-Nbg.-Ost am 05.02.2016

Beim Ehrengast, Frau Monika Hohlmeier MdEP, bedankt sich der Kreisvorsitzende Joachim Dorn für ihren Beitrag zur Arbeit im Europäischen Parlament.

Mitglied der CSU-Fraktion und Mitglied im Bund Naturschutz - Wie passt das zusammen?

Stadtrat Dr. Otto Heimbucher hat uns diesen Konflikt am 28.01.2016 im Arvena-Park-Hotel eingehend erläutert und seinen Standpunkt dazu vorgetragen. Die anschließende Diskussion leitete der Vorsitzende Prof. Dr. Schönekäs links im Bild.

(siehe auch den Bericht unter "Aktuelles")

Neujahrsveranstaltung des KV-Schwabach am 20. Januar 2016

Mit weit über 100 Gästen war der Saal im Gasthof Raab bis auf den letzten Platz besetzt.

Weihnachtsfeier der SEN am 12.12.2015

Der SEN-Bezirksvorsitzende, Dr. Schönekäs, bedankt sich bei den Organisatorinnen dieser Feier, Karin Wirth und Marita Woznik, für die traditionell gut vorbereitete Veranstaltung.

Weihnachtsfeier im Arvena-Park-Hotel am 12.12.2015

Pfarrer Ch. Stuhlfaut hält die Andacht für die zahlreichen Gäste der diesjährigen Weihnachtsfeier.

CSU-Parteitag in München am 21.11.2015

Ralf Regnat und Bernd Wilmerstadt haben den Bezirksverband beim Parteitag vertreten.

Besuch der Tucherbrauerei auf der Stadtgrenze Nürnberg-Fürth

Die SEN-Süd hatte am 20.10.2015 zu einer Brauereibesichtigung eingeladen und es kamen 13 interessierte Besucher, die vor und nach den fränkischen Bratwürsten auch die "guten Tropfen" reichlich probieren durften.

Pflege am Limit - was ist jetzt dringend nötig?

Der SEN-Bezirksverband hatte zu diesem aktuellen Thema am 12.10.2015 in das Arvena-Park-Hotel nach Langwasser eingeladen. Es referierten mit Herrn Xaver Frauenknecht MBA, Vorsitzender des Vorstandes der Sozialstiftung Bamberg und für den verhinderten Hermann Imhof, MdL der Bezirkstagspräsident Richard Bartsch zwei Experten auf diesem Gebiet, die sich anschließend auch noch einer Diskussion stellten.

Im Bild der SEN-Vorsitzende Dr. Herbert Schönekäs mit den beiden Referenten bei der Begrüßung.

Wie kann ich mich vor Einbrüchen schützen?

Dieses Thema fand großes Interesse bei der Veranstaltung des OV Langwasser und der SEN Süd im Haus der Heimat  in der Imbuschstr. am 08.10.2015.

Besuch des Museums für Kommunikation am 24.09.2015

Nach einer interessanten aber anstrengenden Führung durch das Museum für Kommunikation in der Lessingstraße erholt man sich im Restaurant "Tinto" im DB-Museum.

3-Länder-Treffen in Nürnberg am 17. und 18. 09.2015

Nach der Erarbeitung von Grundsatzpapier und Resolution wird alles nochmals in großer Runde abgestimmt.

3-Länder-Treffen in Nürnberg am 17. und 18.09.2015

Der Fraktionsvorsitzende der CSU-Fraktion im Nürnberger Stadtrat, Sebastian Brehm, begrüßte im Namen des Oberbürgermeisters der Stadt die Sitzungsteilnehmer im Arvena-Park-Hotel und berichtete über die besondere geschichtliche Entwicklung Nürnbergs vom Beitritt zum Königreich Bayern über die Zerstörung im 2. Weltkrieg, den Wiederaufbau der Stadt bis zur aktuellen Situation heute.

3-Länder-Treffen in Nürnberg am 17. und 18.09.2015

im Arbeitskreis I "Altersbilder in der Gesellschaft" berichtet der Bayerische Ministerpräsident a.D., Dr. Günther Beckstein, als Fachreferent aus seiner umfangreichen Erfahrung.

3 Länder-Treffen 2015 des Österreichischen Seniorenbundes der ÖVP, der Senioren-Union der CDU Baden-Württemberg und CDU Sachsen-Anhalt sowie der Senioren-Union in der CSU am 17. und 18. September in Nürnberg

Auch die Vizepräsidentin der Europäischen Senioren-Union, Frau Elke Garczyk nahm an diesem Treffen teil, die Seniorenbewegung der Südtiroler Volkspartei der SVP musste leider absagen.

Ausflug nach Altdorf bei Nürnberg

Am 17.08.2015 hatte die SEN Nbg.-Ost zu einer Stadtführung und Empfang im Kultur-Rathaus eingeladen. Trotz strömenden Regens waren über 20 Teilnehmer zu diesem Ausflug erschienen und hatten einen sehr unterhaltsamen Nachmittag mit dem Stadtführer Herrn Rösch und dem Bürgermeister Herrn Odörfer, beide im Bild links.

Sommer in der Stadt Schwabach am 07. August 2015

Senioren-Union, Mittelstands-Union und CSU- Kreisverband Schwabach hatten in den Biergarten des Parkbades eingeladen und sehr viele Gäste kamen trotz der Temperaturen von annähernd 35 Grad. Bei guter Unterhaltung begrüßte der SEN-Vorsitzende, Stefan Kosmann, die erschienenen Gäste.

Der Vorsitzende mit seinen Stellvertretern

Am 25.06.2015 wurde der bisherige Vorsitzende Dr. Schönekäs wiedergewählt, hier mit seinen Stellvertretern Bernhard Woznik, Karin Wirth, Marion Plaschka und Ralf Regnat.

Ökumenischer Gottesdienst anlässlich der Kirchweih am Steinbrüchlein

Bei herrlichem Wetter und großem Andrang wurde am 14. Juni 2015 um 11,00 Uhr am Steinbrüchlein auf Einladung auch der Senioren-Union Nbg.-Süd ein ökumenischer Gottesdienst abgehalten. Die musikalische Begleitung erfolgte durch den stellv. Kreisvorsitzenden der SEN-Süd, Wolfgang Bär.

Oskar Lukas Ehrenvorsitzender der SEN-Nürnberg-Ost

Anlässlich der Kreishauptversammlung am 04.05.2015 sprachen der Vorsitzende der CSU-Fraktion, Sebastian Brehm, sowie der stellv. Kreisvorsitzende, Helmut Leibl, dem bisherigen Kreisvorsitzenden, Oskar Lukas, den Dank für sein Engagement in den letzten 12 Jahren aus und überreichten die Urkunde zum Ehrenvorsitzenden. (Im Bild von links O.Lukas, J.Dorn, H.Leibl, M.König, S.Brehm )

André Freud berichtet über Israel und das Verhältnis zu seinen arabischen Nachbarn

Als Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V., Arbeitsgemeinschaft Nürnberg-Mittelfranken war André Freud am 23.04.2015 zu Gast bei der SEN im Arvena-Park-Hotel und hielt einen interessanten Vortrag mit einer anschließenden angeregten Diskussion der Teilnehmer.

Besuch der neuen Polizei-Inspektion Süd in Langwasser am 26. März 2015

Großer Andrang herrschte bei der Besichtigung des Neubau´s und selbst der frühere Chef der Polizei als Innenminister Dr. Günther Beckstein nahm an der hochinteressanten Führung teil.

Claudia Bälz, Heilpraktikerin, spricht zu "fit und gesund mit Naturheilkunde"

Der Vorsitzende der SEN-Ost, Oskar Lukas, hatte Frau Bälz zu diesem Thema am 02. März 2015 ins Cafe Mögeldorf eingeladen. Die zahlreichen Besucher hörten gespannt zu und stellten anschließend viel Fragen.

Brauchen wir eigentlich ein Testament?

Diese Frage beantwortete Notar Dr. Michael Reindl am 10.02.2015 im vollbesetzten Wintergarten des Arvena-Park-Hotels. ( siehe auch Aktuelles )

CSU-Fraktionsvorsitzender Sebastian Brehm berichtet über Aktuelles aus dem Stadtrat

Für seinen interessanten Beitrag am 22.01.2015 im Arvena-Park-Hotel erhält er vom SEN-BV-Vorsitzenden Prof. Schönekäs ein Gastgeschenk.

Weihnachtsfeier des Bezirksverbandes der SEN am 13.12.2014

Pfarrer Helmut Weidinger, 25 Jahre Innenstadtpfarrer in Nürnberg St. Jobst, hält die Andacht bei der diesjährigen Weihnachtsfeier.

Weihnachtsfeier der SEN Nürnberg-Ost am 08. Dezember 2014

Vorsitzender Oskar Lukas bedankt sich bei seiner Schatzmeisterin Marion Plaschka mit einem Blumenstrauß.

Ehrungen bei der SEN-Fürth Stadt am 22.11.2014

Die Redner dieser Veranstaltung sitzen hier noch in einer Reihe von links: Der SEN-Kreisvorsitzende Herbert Schlicht, der SEN-Bezirksvorsitzende Dr. Herbert Schönekäs, der Festredner und SEN-Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel MdL, der CSU-Fraktionsvorsitzende Dietmar Helm und der CSU-Kreisvorsitzende Dr. Michael Au.

Wie begegnen die Parteien der AfD?

In Vertretung für den Bezirksvorsitzenden, Dr. Markus Söder, sprach der Bezirksgeschäftsstellenleiter, Sven Heublein, am 20.11.2014 zu diesem Thema im Arvena-Park-Hotel. Es war ein engagierter Vortrag und eine noch engagiertere Diskussion mit den Gästen.

Doppelolympiasieger Max Müller erzählt den Senioren aus seinem Leben

Am 30.10.2014 berichtet Max Müller im Arvena-Park-Hotel auf Einladung von SEN-KV-Süd-Vorsitzenden Werner Gruber über seine Erfolge, den steinigen Weg dahin, seine Erlebnisse und sein Engagement für den Sport im Nürnberger Stadtrat. Im Bild Stadtrat Kilian Sendner, Stadtrat Max Müller und Stadtrat a.D. Werner Gruber.

Weinfahrt des SEN-BV nach Zeilitzheim am 24.10.2014

In gemütlicher Runde haben wir die Weine in der Weinstube des "Weinhof Herbert" genossen. Der Winzer, Herr Herbert, berichtete uns dazu allerlei Heiteres und Besinnliches über die Franken und ihren Wein aus der Region. Für die Musik sorgte Reinhard Lechner mit seiner Quetsche. Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden.

Landesversammlung der Senioren-Union in Ergolding am 11.10.2014

Der Bezirksverband der SEN Nürnberg-Fürth-Schwabach war mit großem Aufgebot angereist und musste zusätzliche Stühle an den reservierten Tisch stellen, um alle Delegierten unterzubringen. Zu Inhalt und Beschlüssen der Versammlung gibt es Informationen unter "Aktuelles".

Besuch des Jüdischen Museums in Fürth

Der Bezirksverband der SEN hatte am 25.09.2014 eingeladen zu einem ca. 1-stündigen Besuch des Jüdischen Museums in Fürth. Etwa 30 Mitglieder waren zu diesem Ereignis erschienen.

Ausflug nach Lauf am 04. August 2014

Der Kreisvorsitzende der SEN Nürnberg-Ost, Oskar Lukas, hatte zu einem Ausflug nach Lauf eingeladen und eine fachkundige Führung sowie ein Treffen mit dem 1. Bürgermeister, Herrn Bisping, organisiert. Ein wunderbarer Ausflug, der den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird. 

Sommerfest in Schwabach am 01.08.2014

Gemeinsam haben CSU, SEN und MU ihr traditionelles Sommerfest wieder im Biergarten des Parkbades gefeiert. Der SEN-Kreisvorsitzende, Stadtrat Stefan Kosmann, konnte bei herrlichem Wetter zahlreiche Gäste und Ehrengäste im gut gefüllten Biergarten begrüßen.

Integrationspolitik der BRD von MdB Michael Frieser

Beim monatlichen Treffen der SEN im Arvena-Park-Hotel am 17.07.2014 war MdB Michael Frieser zu Gast. Einleitend berichtete er über aktuelle Themen in Berlin und ging dann auf die derzeitige Flüchtlingsproblematik ein, wobei der SEN-Ehrenvorsitzende Dr. Sieghard Rost den Unterschied zwischen Flüchtlingen, Migranten und Vertriebenen klar machte. Ein kurzweiliger Nachmittag mit reger Diskussion.

MdL Hermann Imhof berichtet über seine Aufgaben als Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung

Am 18.06.2014 besuchte MdL Hermann Imhof den monatlichen Treff der Senioren-Union im Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach und berichtet über seine bisher 4-monatige Amtszeit. Er hat dieses sehr anspruchsvolle Amt erst nach einer Bedenkzeit angenommen, da ihm die Problematik und die Komplexität des Themas bewusst war. Der Ministerpräsident sagte aber zu ihm: "Ich weiß wem ich dieses Amt übertrage!" Das Thema Gesundheit liegt eigentlich in Händen der Ministerin Melanie Hummel aber Gesundheit und Pflege geht uns alle an. So kann er sich auf ein gutes Team mit einer Juristin, einer Ärztin und einer Pflegefachkraft stützen. Er ging dann noch auf die Probleme bei der Bezahlung und Betreuung ein.

OB-Kandidat für Nürnberg Sebastian Brehm stellt sich bei der SEN vor

Am 27.02.2014 hat sich der OB-Kandidat für Nürnberg mit den Stadtratskandidaten der SEN, Ralf Regnat und Jürgen Jordan vorgestellt. Jeder der Kandidaten hat seine Schwerpunkte für die nächste Stadtratsperiode vorgetragen.

Im Bild von links: Ralf Regnat, Sebastian Brehm und Jürgen Jordan

Was macht das Europäische Parlament und wie stark ist die Verwaltung in Brüssel und Straßburg?

Unter diesem Thema berichtete uns der Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlamentes in München, Herr Joachim Kubosch,  am 22. Januar 2014 im Arvena-Park-Hotel die Zusammenhänge zwischen Europa und den Mitgliedsländern, sowie das Miteinander der Ländervertretungen in der parlamentarischen Arbeit. Die Ausführungen waren hochinteressant und kurzweilig und begeisterten die zahlreichen Besucher.

Ministerpräsident a.D. Dr. Günther Beckstein liest vor

Am 19.11.2013 lud die SEN-Süd den ehemaligen Ministerpräsidenten Dr. Beckstein zum Thema "Christ und Politik" ins Arvena-Park-Hotel ein. Er las aus seinem Buch "Die 10 Gebote - Anspruch und Herausforderung" vor und ergänzte die Texte mit anschaulichen und unterhaltsamen Beispielen. Anschließend signierte er seine Bücher für die Besucher (siehe nebenstehendes Bild v.l. Jürgen Jordan, Dr. Günther Beckstein und Werner Gruber)

Bezirksvorstandswahl am 27.06.2013

Der frisch wiedergewählte Bezirksvorsitzende Prof. Schönekäs übergibt dem scheidenden Landesvorsitzenden Prof. Weckerle ein Präsent als Dank für sein Grußwort.

Vertreter des SEN-Bezirksverbandes Nbg.-Fürth-Schwabach besuchen das Seniorenparlament in München am 14.05.2013

Stefan Kosmann im Gespräch mit Thomas Goppel beim Seniorenparlament in München am 14.05.2013

  Nächste Veranstaltungen

Bezirkshauptversammlung mit Neuwahlen

Datum: Donnerstag, 29. Juni 2017

Zeit: 14,30 Uhr

Ort: Arvena-Park-Hotel, Görlitzer Str. 51, 90473 Nürnberg

  Frauen-Union

Hier geht's zur Homepage der Frauen-Union im Bezirksverband

  Junge Union

Hier geht's zur Homepage der Jungen Union im Bezirksverband

  Mittelstands-Union

Herzlich Willkommen bei der Mittelstands-Union 

Wir kümmern uns um die Belange der mittelständischen Wirtschaft in der Metropolregion Nürnberg

 

  Bezirksvorstand

Wolfgang Schulze

Ehrenbezirksvorsitzender

Markus Tischner

Bezirksvorsitzender

Petra L. Guttenberger, MdL 

Stellv. Bezirksvorsitzende

Joachim Löhr

Stellv. Bezirksvorsitzender

Ronald Morawski 

Stellv. Bezirksvorsitzender

Dagmar G. Wöhrl, MdB 

Stellv. Bezirksvorsitzende

Daniel Gencev 

Bezirksschriftführer

Stephanie Winter 

Bezirksschriftführerin

Thilo Dahnke 

Bezirksschatzmeister

Claudia Bälz 

Beisitzerin

Matthias Bieger 

Beisitzer

Peter Brückner 

Beisitzer

Gerhard Dorner 

Beisitzer

Max Höffkes 

Beisitzer

Sandra Joachim 

Beisitzerin, Kreisvorsitzende Schwabach

Hans-Jürgen Probst 

Beisitzer

Helmut-Günther Sager 

Beisitzer

Gerhard Veth 

Beisitzer

Bernd Wilmerstadt 

Beisitzer, Internetbeauftragter

  Aktuelles

MU-Landesvorstands-Klausurtagung in Coburg vom 17. bis 18.03.2017

 

Die Bezirksvorstände Nürnberg-Fürth-Schwabach und Mittelfranken mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin und Bayerischen Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Ilse Aigner.

Im Bild von links nach rechts: Ehrenbezirksvorsitzender Wolfgang Schulze, Christian Nowak, Ilse Aigner, Dr. Robert Pfeffer (Bezirksvorsitzender Mittelfranken), Lara Pöllinger-Polster und Professor Dr. Elmar Forster (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Mittelfranken).

 

 Die Klausurtagung des MU-Landesvorstands in Coburg befasste sich eingehend mit mittelständischen Themen für den kommenden Bundestagswahlkampf. Hochrangige (Diskussions)Gäste waren Dr. Markus Söder, MdL, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Christian Freiherr von Stetten, MdB, Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand dere CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und Ilse Aigner. Im Mittelpunkt der Tagung stand die Verabschiedung des "Coburger Programms der Mittelstands-Union für eine Unions-geführte Bundesregierung".

 

 

Bayerischer Mittelstandstag 2016 in Erlangen

Die Landesversammlung der Mittelstands-Union  fand am 15.10.2016 in der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen statt. Der Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach war mit einer starken Delegation vertreten (siehe Bild) und brachte bei den Neuwahlen auch den Bezirksvorsitzenden, Markus Tischner, sowie die Kreisvorsitzende von Schwabach, Sandra Joachim, im neuen Landesvorstand unter. Hauptredner war Ministerpräsident Horst Seehofer, der die Bedeutung der Mittelstands-Union in Bund und Bayern deutlich zum Ausdruck brachte. Bei der Verleihung des Mittelstandspreises konnte Tobias Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma FRAPACK aus Nürnberg einen Preis entgegen nehmen. ( siehe auch Bildergalerie )

Sommerempfang der Mittelstands-Union in Würzburg am 22. Juli 2016

Bei herrlichem Wetter begrüßte um 17,00 Uhr die Vorsitzende der MU Unterfranken, Jutta Leitherer, zusammen mit dem Landesvorsitzenden, Hans Michelbach, die Gäste im Garten der Residenzgaststätte. Im Anschluss an die Grußworte des Würzburger Oberbürgermeisters Christian Schuchardt und der Bundestagsabgeordneten Christian Freiherr von Stetten und Wolfgang Bosbach hielt der Ehrengast, Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausbach, eine kurzweilige Rede. Alle aktuellen Themen wurden von den Rednern angesprochen und anschließend in gemütlicher Atmosphäre bei gutem Essen, Getränken und Musik unter den Gästen fortgeführt.

MIT Bundesvorstandsklausur am 22./ 23.04.2016 in Bamberg

Bei einem Empfang mit dem MIT-Bundesvorstand auf Einladung der MU hielt die Bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner als Ehrengast eine humorvolle und mahnende Rede. Insbesondere Themen des Mittelstandes sprach sie an, wie z.B. das geplante Erbrecht, das in seiner derzeitigen Version eine Gefahr für mittelständische Unternehmen darstellt oder die Aufgabe der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Sie rief die MU-Mitglieder auf, in Berlin weiterhin für die Interessen Bayerns zu kämpfen. Für ihre Rede bekam sie den Dank vom MU-Landesvorsitzenden Dr. hc Hans Michelbach und vom MIT-Bundesvorsitzenden Dr. Karsten Linnemann.

Diskussionsveranstaltung mit MdB Dagmar G. Wöhrl am 21. Januar 2016

In die Seerosenstube der Gaststätte "Gutmann am Dutzendteich" hatte der Bezirksvorsitzende der MU, Markus Tischner, eingeladen um von der Vorsitzenden des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit des Deutschen Bundestages, Frau MdB Dagmar G. Wöhrl, Erlärungen zum Thema "Wie kann die deutsche Entwicklungshilfe den Krisenländern in Nordafrika und dem Nahen Osten helfen?" zu bekommen. Die Referentin erläuterte die komplexen Zusammenhänge zu diesem Thema und stand anschließend für eine rege Diskussion zur Verfügung.

Weihnachtsfeier im Brandenburger Wirtshaus am 28.11.2015

Der Bezirksvorsitzende Markus Tischner begrüßte die Gäste, die sich zu dieser Feier eingefunden hatten und gab einen Rückblick auf die Veranstaltungen und Ereignisse des vergangenen Jahres, insbesondere die Landesversammlung in Deggendorf und die Bundesdelegiertenversammlung in Dresden. Die in Deggendorf beschlossenen Anträge der MU zum CSU-Parteitag in München wurden dort auch alle bestätigt wie Stadtrat Max Höffkes ausführte. ( Siehe auch Bildergalerie )

Bayerischer Mittelstandstag am 19.09.2015 in Deggendorf

In den Stadthallen traf sich die MU zur diesjährigen Landesversammlung. Oberbürgermeister Dr. Christian Moser begrüßte nach der offiziellen Eröffnung durch Dr.h.c. Hans Michelbach, MdB die Delegierten und Gäste. Danach sprach Dr. Carsten Linnemann, MdB, Vorsitzender der MIT der CDU/CSU zum Thema "Bürokratieabbau, Steuerreform und Co.-hat die Politik den Mittelstand vergessen?", bevor Manfred Weber, MdEP, Vorsitzender der Fraktion der EVP im Europaparlament, zum Thema "CSU-Politik für Europa- worauf es jetzt ankommt" sprach. "Leistung muss sich lohnen-was jetzt zu tun ist" war dann Thema der anschließenden Podiumsdiskussion, die klar stellte, dass nichts leisten sich nicht lohnen darf. Bei der Antragsberatung wurden alle 3 Anträge des Bezirksverbandes mit großer Mehrheit angenommen.

Im Bild die Delegierten des Bezirksverbandes.

Weitere Bilder in der Bildergalerie

Neuwahlen im Bezirksverband der MU am 23.07.2015

Bei der Mitgliederversammlung im Bratwurst-Röslein wurde der Bezirksvorstand neu gewählt. Die Zusammensetzung ist weitgehend gleich geblieben, neu im Vorstand ist Günter Kahl aus Fürth. Im Bild der alte und neue Vorsitzende Markus Tischner mit den Stellvertretern Petra L. Guttenberger, MdL und Ronald Morawski, Stadtrat aus Fürth sowie dem Ehrenvorsitzenden Wolfgang Schulze.

Sommer-Empfang der Mittelstands-Union auf Schloss Atzelsberg am 10.07.2015

Bei herrlichem Wetter fand der Empfang in der Schloss-Scheune statt. Die Gespräche mit Joachim Herrmann, MdL, Stefan Müller, MdB, Patrick Siegler, Vorsitzender der IHK Erlangen und Prof. Dr. Heinrich von Pierer, ehem. Vorstandsvorsitzender der Siemens AG waren kurz, klar und deutlich formuliert, sodass die Gäste zu persönlichen Gesprächen auch mit den Referenten im Garten den Abend genießen konnten. Moderiert wurde das Gespräch vom Bezirksvorsitzenden der MU Mittelfranken, Dr. Robert Pfeffer. Bei sehr gutem Essen und edlen Getränken gab es auch noch eine Feuershow zum Abschluss des Abends. 

Rechtsanwalt Daniel Pohl referiert zum Thema: Familienrecht, Erbrecht etc., wie schütze ich mein Unternehmen.

Am 16.04.2015 traf sich die Mittelstands-Union Nürnberg-Fürth-Schwabach im "Brandenburger Wirtshaus" in Reichelsdorf und lauschte den Ausführungen des Referenten zu obigem Thema. Dabei wurden alle Aspekte angesprochen von Zeitpunkt, Art und Inhalt eines Ehevertrages, Unterhalt für Ehegatten, Zugewinnausgleich bis zum Versorgungsausgleich. Anhand von Beispielen wurde der jeweilige Sachverhalt dargestellt und lebhaft diskutiert. Es war mehr eine Diskussion als ein Vortrag, da doch sehr reges Interesse bei den zahlreich Anwesenden bestand.

16. Politischer Dämmerschoppen der Mittelstands-Union der CSU im BV am 14.11.2014

Ehrengast des diesjährigen Empfangs im Hotel "Petzengarten" war der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Herr Christian Schmidt, MdB. In seinem Vortrag streifte er alle derzeit aktuellen Themen der Bundespolitik, schließlich war er ja viele Jahre auch Verteidigungsstaatssekretär und kann deshalb viele Themen kompetent besetzen. In gemütlicher Runde konnten anschließend persönliche Gespräche mit ihm geführt werden. Stilgerecht überreichte der Vorsitzende Markus Tischner ihm zum Abschied eine Gewürzemischung aus dem Hause unseres Ehrenvorsitzenden Wolfgang Schulze.

Landesversammlung der Mittelstands-Union in Bamberg am 08.11.2014

Ein stammes Programm mit Rede des Ministerpräsidenten Horst Seehofer, Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Dr h.c. Hans Michelbach, Antragsberatung und anschließender Neuwahl des Landesvorstandes hat die Delegierten gefordert. Der neue Vorstand ist weitgehend wieder der alte und für unseren Bezirksverband wurden wieder der Bezirksvorsitzende, Markus Tischner, und die Kreisvorsitzende von Schwabach, Sandra Joachim, mit großer Mehrheit im Landesvorstand bestätigt. Im Bild die beiden Wiedergewählten.

Wirtschaftsförderung in Nürnberg für Mittelständische Unternehmer und Neugründer

Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas referierte am 03.09.2014 im Anschluss an eine Betriebsbesichtigung im ehemaligen Geyer-Gelände in der Nimrodstraße zu obigem Thema, wobei er besonders auf den Gewerbeflächenbedarf und das Angebot dazu einging. Er bedauert, dass das Hafenindustriegebiet Süd aufgegeben werden soll, wodurch der Logistikstandort Hafen dort nicht mehr erweiterbar ist und künftig längere Wege durchs Stadtgebiet entstehen werden, was in der Vergangenheit durch Verlagerung von Firmen in den Hafen vermieden wurde.

Jahreshauptversammlung der MU am 15.07.2014

Zur Jahreshauptversammlung im Bratwurströslein hatte der Vorsitzende Markus Tischner die Mitglieder und als Referenten den CSU-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Brehm eingeladen. Der gab einen ausführlichen Bericht über den Stand der Kooperationsvereinbarung mit der SPD ab. Dabei wurden alle CSU-relevanten Themen angesprochen, von der Nordanbindung des Flughafens über ein Verkehrskonzept für die Stadt bis zur Hafenentwicklung. Die Teilnehmer, unter ihnen auch die Bundestagsabgeordnete Dagmar G. Wöhrl, beteiligten sich an der anschließenden Diskussion.

Stephanie Winter zur Senatorin berufen!

Anlässlich der Prunksitzung der Faschingsgesellschaft "Die Eibanesen" im Gesellschaftshaus in der Gartenstadt am 14. Februar 2014 wurde neben dem OB-Kandidaten Sebastian Brehm auch unsere Bzirksschriftführerin  Stephanie Winter zur neuen Senatorin berufen. Dazu wurde sie entsprechend ausstaffiert, wie auf dem Bild zu sehen, und eine Urkunde bekam sie natürlich auch. Herzlichen Glückwunsch!

Bayerischer Mittelstandstag 16.11.2013 in Neumarkt

Die Landesversammlung der Mittelstands-Union der CSU fand in diesem Jahr im Maybach-Museum in Neumarkt statt. Dabei hielt die neue Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner, in dieser Funktion ihre erste Rede vor der Mittelstands-Union. Angeregt hörten ihr auch die Delegierten aus der MU-Nürnberg-Fürth-Schwabach zu, wie das nebenstehende Bild zeigt.

Führung durch die Kaiserburg in Nürnberg

Am 14.09.2013 lud die Mittelstands-Union zu einer Führung durch die Kaiserburg Nürnberg ein. Zahlreiche Teilnehmer sind der Einladung gefolgt und bekamen eine sachkundige Erläuterung über die Entwicklung der Burg und seine kaiserlichen und königlichen Besucher. Auch über Zerstörung und Wiederaufbau der Burg haben die Teilnehmer viel erfahren.

Besichtigung der Fa. Schuco-Gewürze

Nach der sehr interessanten Hafenführung am 08.05.2013 hat uns unser Ehrenbezirksvorsitzende Wolfgang Schulze noch zu einer Besichtigung seiner Firma Schuco-Gewürze, die auch im Hafen angesiedelt ist, eingeladen Ein Duft orientalischer und anderer Gerüche empfing uns  schon am Eingang. Beim Rundgang durch die erst kürzlich wesentlich erweiterte Anlage erläuterte er uns die verschiedene Herkunft, Güte und Verarbeitung der Gewürze. Der Abend klang bei einem gemütlichen Essen in der Gaststätte Zeitenwende in Eibach aus.

Besuch im Hafen und GVZ Nürnberg am 08.05.2013

Hafendirektor Harald Leupold erläutert auf einer Rundfahrt durch das Hafengebiet den Ausbaustand der im Hafen angesiedelten Firmen und die enorme Entwicklung, die sich dort abzeichnet. Auf der eineinhalb stündigen Rundfahrt bekamen wir auch die vorbildlichen ökologischen Ausgleichsmaßnahmen zu sehen, die für die Besiedelung der Industrieflächen angelegt wurden. Die mit großem Engagement vorgetragenen Erläuterungen stießen bei allen Teilnehmern auf großes Interesse.

  Bildergalerie

Weihnachtsfeier des MU- Bezirksverbandes

Die MU-Kreisvorsitzende von Schwabach, Sandra Joachim, hatte gemeinsam mit dem Bezirksvorsitzenden, Markus Tischner, am 26.11.2016 nach Schwabach ins Restaurant Konstantin im Hüttlinger eingeladen. Es gab einen Begrüßungssekt, Variationen von Tapas, kalt und warm und eine Weihnachtsüberraschung von Kindern, die uns Weihnachtslieder gesungen haben. Die Feier war sehr gut besucht und alle haben sich angeregt unterhalten.

Bayerischer Mittelstandstag 2016 in Erlangen

Unser Mittelstandspreisträger Tobias Müller von der Fa. FRAPACK aus Nürnberg, links im Bild mit den Kreisvorsitzenden von Fürth und Schwabach, Ronald Morawski und Sandra Joachim sowie rechts im Bild der Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze. (siehe auch unter Aktuelles)

Altstadtfest-Stammtisch am 17.09.2016 im Gutmann auf der Insel Schütt

Der Bezirksvorsitzende hatte um 18,00 Uhr eingeladen und der Deutsche Wetterdienst brachte pünktlich eine Unwetterwarnung, die viele davon abgehalten hat zu kommen. Dennoch fand sich ein "harter Kern" zum Stammtisch ein und es wurde recht gemütlich. Spuren des Unwetters sind dem Bezirksvorsitzenden anzusehen.

Ferienstammtisch der MU im "Gutmann" am Dutzendteich

In gemütlicher Runde traf man sich am 11.08.2016 in der Seerosenstube beim "Gutmann" mit dem CSU-Fraktionsvorsitzenden im Nürnberger Stadtrat, Sebastian Brehm, und diskutierte die derzeit aktuellen politischen Themen.

Sommerfest des MU-Kreisverbandes Schwabach am 05.08.2016

Bei kühlem aber schönem Wetter konnte die Kreisvorsitzende Sandra Joachim zahlreiche Gäste im Biergarten am Parkbad begrüßen. Das Fest wurde gemeinsam mit der Senioren-Union und dem CSU-Kreisverband veranstaltet. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Toni Amberger und fürs leibliche Wohl Oli und Hanne Hörauf.

MU Sommerempfang in den Residenzgaststätten in Würzburg am 22.07.2016

Nach den Grußworten des Würzburger Oberbürgermeisters, der Bundestagsabgeordneten Christian Freiherr von Stetten und Wolfgang Bosbach sowie der Rede des Ehrengastes Prof. Dr. Winfried Bausbach ging es zum gemütlichen Teil über mit interessanten Gesprächen. Im Bild der Ehrenvorsitzende des MU-Bezirksverbandes aus Nürnberg, Wolfgang Schulze.

Empfang zur MIT-Bundesvorstandsklausur in Bamberg am 22.04.2016

Ronald Morawski, MU-Kreisvorsitzender und Stadtrat in Fürth lauscht den Ausführungen des Ehrengastes, Wirtschaftsministerin Ilse Aigner.

Informationsveranstaltung am Albrecht Dürer Airport Nürnberg

Am 14. März besuchte die MU KV Roth gemeinsam mit der MU BV Nürnberg-Fürth-Schwabach den Flughafen. Der Geschäftsführer Dr. Michael Hupe hob in seinem Vortrag die Bedeutung des Flughafens als Wirtschafts- und Standortfaktor hervor und führte die Besucher anschließend über das Gelände.

Weihnachtsfeier im "Brandenburger Wirtshaus" am 28.11.2015

Aus der reichhaltigen Speisekarte konnte man sich sehr leckere und bekömmliche Speisen aussuchen, die allen Gästen gemundet haben. 

Stammtisch auf dem Altstadtfest am 26.09.2015

Auch dieses Jahr ging es beim Altstadtstammtisch im Gutmann auf der Insel Schütt gemütlich zu.

MU-Landesversammlung in Deggendorf am 19.09.2015

Delegierte des Bezirksverbandes im Gespräch mit dem MIT-Vorsitzenden Dr. Carsten Linnemann

MU-Landesversammlung in Deggendorf am 19.09.2015

Leistung muss sich lohnen- was jetzt zu tun ist, war das Thema der Podiunsdiskussion.

MU-Landesversammlung in Deggendorf am 19.09.2015

Der MIT-Vorsitzende der CDU/CSU Dr. Carsten Linnemann bei seinem Vortrag zum Bürokratieabbau

MU-Landesversammlung am 19.09.2015 in Deggendorf

Der MU-Landesvorsitzende Dr. h.c. Hans Michelbach begrüßt die Delegierten und Gäste.

17. Politischer Dämmerschoppen des Bezirksverbandes der MU

Diesmal hatte die MU am 11.09.2015 in den Bankettsaal des Ramada Nürnberg Parkhotels eingeladen und mehr als 50 Gäste haben sich eingefunden, um die Rede des Ehrengastes, Frau Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner zu hören. Nach den Ausführungen zu aktuellen Themen blieb hinreichend Zeit für persönliche Gespräche. Am Schluss bedankten sich der MU-Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze, der CSU Ortsvorsitzende von Luitpoldhain-Dutzendteich als Mitveranstalter und Stadtrat Max Höffkes und der MU Bezirksvorsitzende Markus Tischner bei dem Ehrengast Ilse Aigner.

Sommerfest in Schwabach am 07. August 2015

Einen Tag nach dem Ferienstammtisch beim Gutmann lud die auch der MU-Kreisverband ins Parkbad nach Schwabach ein. Trotz der Hitze kamen auch hier zahlreiche Gäste zu unterhaltsamen Gesprächen zusammen.

Ferienstammtisch am 06.08.2015

Bei über 35° C traf man sich zum Ferienstammtisch im Gutmann am Dutzendteich zu einer gemütlichen Runde. Kühle Getränke waren der Renner!

Mitgliederversammlung der MU am 23.07.2015

Im Bratwurst-Röslein traf man sich zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen.

Sommer-Empfang auf Schloss Atzelsberg am 10.07.2015

Die Gespräche wurden bei dem schönen Wetter weitgehend im Garten geführt, hier im Bild v.l. der MU-Kreisvorsitzende von Fürth, Ronald Morawski, der ehem. Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Prof. Dr. Heinrich von Pierer und Markus Tischner, Bezirksvorsitzender der MU Nürnberg-Fürth-Schwabach.

Fit und gesund mit Naturheilkunde

Zu diesem Thema hielt die Heilpraktikerin Claudia Bälz am 18.06.2015 im Bratwurst-Rößlein einen Vortrag, für den sich der MU-Bezirksvorsitzende Markus Tischner herzlich bedankte.

Brauchen wir einen Ehevertrag? MU-Stammtisch am 16.04.2015

RA Daniel Pohl sprach zu diesem Thema im "Brandenburger Wirtshaus", wo sich die Zuhörer auch das Essen schmecken ließen. 

Vorstandssitzung am 12. März 2015 im "Gutmann am Dutzendteich"

Eine "Stärkung" vor der Arbeit muss schon sein.

Traditionelles Jahresabschlussessen in den "Trödelstuben" am 29.11.2014

In gemütlicher Enge haben zahlreiche MU-Mitglieder den Jahresabschluss "genossen"!

Politischer Dämmerschoppen der MU am 14.11.2014

Im Hotel "Petzengarten" berichtet der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Herr Christian Schmidt, MdB über Aktuelles aus der Bundespolitik. Die Zuhörer lauschen gespannt dem Vortrag des Referenten. In der vrderen Reihe von links Kreisvorsitzende von Schwabach Sandra Joachim, Bezirksvorsitzender Markus Tischner und Stadtrat Max Höffkes. 

Bayerischer Mittelstandstag am 08.11.2014 in Bamberg

Anlässlich der diesjährigen Landesversammlung der Mittelstands-Union war der Bezirksverband mit seinen Delegierten gut vertreten, es waren ja auch Neuwahlen. Im Bild  die Delegiertenbank des Bezirksverbandes. 

Eröffnung der 3D Minigolfanlage in der Schwarzlichtfabrik in Nürnberg

Am 01.11.2014 eröffnete die 3D Minigolfanlage in der Nimrodstr. 10 in 90441 Nürnberg und die MU war dazu eingeladen. Mit einer 3D-Brille kann man dort Minigolf ganz neu erleben. Künstler haben die Räume gestaltet, das ist absolut sehenswert und der 3D-Effekt ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann!

MU Altstadtstammtisch am 20.09.2014

Pünktlich um 18,00 Uhr finden sich die ersten Gäste zum diesjährigen Stammtisch auf dem Altstadtfest ein.

Thilo Dahnke (mit Brille) versucht sich beim Minigolf

Anlässlich einer Betriebsbesichtigung bei der Drinda Immorent GmbH am 03.09.2014 wurde auch die künstlerisch gestaltete Minigolf-Anlage besichtigt und durfte natürlich getestet werden.

Ferienstammtisch des MU-Bezirksverbandes am 14.08.2014

Zum "Gutmann am Dutzendteich" hatte der MU-Bezirksvorsitzende, Markus Tischner, eingeladen und es trafen sich zahlreiche Mitglieder zu Schäuferle oder Schweinebraten mit Kloß und einem gepflegten Bier.

Sommerfest in Schwabach am 01.08.2014

Bei herrlichem Wetter konnte die Kreisvorsitzende der MU, Stadträtin Sandra Joachim, zahlreiche Gäste und Ehrengäste im Biergarten des Parkbades bei der Gemeinschaftsveranstaltung von CSU, SEN und MU begrüßen.

Stephanie Winter zur Senatorin berufen

Am 14.02.2014 wurde Stephanie Winter zur neuen Senatorin der Faschingsgesellschaft "Die Eibanesen" berufen.

MU-Weihnachts- und Jahresabschlussfeier am 30.11.2013

Der MU-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach kehrte in diesem Jahr in der "Nürnberger Alm" an der Burgstraße ein. In gemütlicher Enge und bei bester Stimmung ließ man das Jahr ausklingen mit einigen netten Worten des Vorsitzenden Markus Tischner und später mit Livemusik zur Unterhaltung. 

MU Schwabach lud am 12.11.2013 zum Jahresgespräch mit dem OB Matthias Thürauf

Sandra Joachim, MU-Kreisvorsitzende in Schwabach hatte zum OB-Gespräch geladen und ca. 20 Gäste kamen. Es war kein Vortrag, sondern eine angeregte Diskussion von aktuellen Themen, historischen Entwicklungen und Zukunftsperspektiven, die die Mitglieder bewegte.

Bummel über die Michaelis-Kirchweih in Fürth

Auf Einladung des MU-Kreisvorsitzenden Fürth, Ronald Morawski, haben Mitglieder des Bezirksverbandes am 30.09.2013 einen ausgedehnten Bummel über die Kirchweih gemacht, die Fahrgeschäfte bestaunt und die Verkaufsstände begutachtet. Start und Ziel war "Morawski´s Theaterschänke" Die Teilnehmer hatten einen erlebnisreichen und unterhaltsamen Abend.

MU-Stammtisch auf dem Altstadtfest am 14.09.2013

Nach der Führung durch die Kaiserburg traf man sich zu Essen und Trinken im Alt-Nürnberg. In geselliger Runde wurden Wahlprognosen und aktuelle Ereignisse diskutiert.

MU-Stammtisch im Gutmann am Dutzendteich am 15.08.2013

Nach der Bezirksvorstandssitzung in der "Seerosenstube" ging es auf die Terrasse zu einer Stärkung bei einem gemütlichen Bier.

MU-Stammtisch mit einem Bericht von MdB Dagmar G. Wöhrl aus dem Bundestag

Am 19.06.2013, einem wahrhaft heißen Tag, berichtete uns unsere Bundestagsabgeordnete über aktuelle Themen aus Berlin, anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein auf der Terrasse, wo die Temperaturen etwas erträglicher waren.

MdB Dagmar G. Wöhrl wird vom Bezirksvorsitzenden Markus Tischner zum Stammtischreferat am 19.06.2013 angekündigt.

Hafenrundfahrt am 08.05.2013

Besuch des Güterverkehrszentrums Nürnberg am 08.05.2013

Martin Kastler, MdE berichtet der MU am 02.05.2013 im Bratwurst-Röslein von den Aktivitäten des EU-Parlamentes

Besuch der Tucherbrauerei am 18.04.2013

Der Ehrenvorsitzende Wolfgang Schulze steht hier für Nürnberg und der stellvertretende MU-Vorsitzende Ronald Morawski für Fürth.

MU-Landesversammlung Coburg 24.11.2012

  Nächste Veranstaltungen

Diskussionsveranstaltung mit dem Bundesvorsitzenden Dr. Carsten Linnemann

Datum: Dienstag, 18. Juli 2017

Zeit: 15,00 Uhr

Ort: Restaurant Mövenpick, Flughafenstr. 100, 90411 Nürnberg

Neue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben

  Evangelischer Arbeitskreis

Herzlich Willkommen beim Evangelischen Arbeitskreis EAK

Wir berichten über die Aktivitäten des EAK in Nürnberg, Fürth und Schwabach

 

 

  Bezirksvorstand

Petra L. Guttenberger

Bezirksvorsitzende

Andrea Hildebrandt

Stellv. Bezirksvorsitzende

Max Höffkes

Stellv. Bezirksvorsitzender

Rolf Rabenstein

Stellv. Bezirksvorsitzender

Bernd Wilmerstadt

Bezirksschriftführer, Internetbeauftragter

Peter Jochum

Bezirksschatzmeister

Thomas Blösel

Beisitzer

Karl-Heinz Christian

Beisitzer

Ralf Hechtel

Beisitzer

Harald Heinemann

Beisitzer

Ernest Heinlein

Beisitzer

Gerlinde Mathes

Beisitzerin

Annemarie Berta Müller

Beisitzerin

Dr. Günther Beckstein

Kooptiertes Vorstandsmitglied

Richard Bartsch

Kooptiertes Vorstandsmitglied

  Aktuelles

Gespräch mit der Evang.-luth. Kirchengemeinde in Schwabach am 10. März 2017

Gemeinsam mit dem EAK Mittelfranken hatte Petra Guttenberger, MdL und EAK-Vorsitzende Nürnberg-Fürth-Schwabach zu diesem Gespräch ins Evangelische Haus nach Schwabach eingeladen. Dekan Klaus Stiegler begrüßte die Anwesenden und bat zum besseren Kennenlernen zunächst um eine Vorstellungsrunde der Teilnehmer. Danach berichteten die Vertreter des Dekanates, der Kirchenverwaltung und der Diakonie über ihre Aufgabengebiete, finanziellen Herausforderungen und Problemlösungen in ihren Zuständigkeitsbereichen. Leider nimmt die Zahl der Mitglieder in den Kirchengemeinden allgemein ab, aber erfreulich ist doch, dass die Evang.-luth. Kirchengemeinde Schwabach die zweitgrößte der Landeskirche in Bayern ist, nach Zirndorf.

Nach einer Diskussion auch zu aktuellen Fragen des Umgangs mit anderen Religionen besuchten wir die Schwabacher Stadtkirche St. Johannes und St. Martin. Dort erläuterte Dekan Stiegler die geschichtliche Entwicklung der Kirche und die Renovierungsarbeiten der jüngsten Vergangenheit.

( Bilder siehe auch in der Bildergalerie )

Neuwahlen im EAK-Bezirksverband

Am 01. Oktober 2016 wurde im Gutmann am Dutzendteich der neue Bezirksvorstand gewählt. Es waren 12 Mitglieder anwesend und nach der Wahl wurde noch lebhaft das Antragsbuch für die Landesversammlung am 08.10.2016 diskutiert, die ja bereits in einer Woche stattfindet.

  Bildergalerie

Gespräch mit der Schwabacher Kirchengemeinde am 10. März 2017

Die Teilnehmerrunde vor dem Evangelischen Haus in Schwabach vor dem Gang zur Stadtkirche.

( Siehe auch unter Aktuelles )

Gespräch mit der Schwabacher Kirchengemeinde am 10. März 2017

Die Schwabacher Stadtkirche St. Johannes und St. Martin mit einem bedeutenden spätgotischen Wandelaltar, dessen Hauptfiguren von Veit Stoß stammen. Im Vordergrund das Schwabacher Rathaus.

( Siehe auch unter Aktuelles )

Gespräch mit der Schwabacher Kirchengemeinde am 10. März 2017

Petra Guttenberger, MdL und EAK-Bezirksvorsitzende Nürnberg-Fürth-Schwabach bedankt sich beim Gesprächsleiter Dekan Klaus Stiegler für die interessanten Informationen und die gute Diskussionsleitung.

Konstituierende Bezirksvorstandssitzung im Januar 2015

Am 23. Januar 2015 traf sich der neu gewählte EAK-Bezirksvorstand zu seiner konstituierenden Sitzung im "Gutmann" am Dutzendteich.

  Nächste Veranstaltungen

Jakobswanderung in Mittelfranken

Datum: Samstag, 15. Juli 2017

Weitere Informationen folgen in Kürze

Weitere Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben