Der Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 122, Oberstleutnant Christoph Huber, berichtet

Einsatz in Litauen

Die Soldaten des multinationalen NATO-Verbandes in Litauen unter Führung des Kommandeurs des Panzergrenadierbataillons 122 sind heil zurückgekehrt. Wir haben sie in Oberviechtach und Pfreimd mit den Bannern "Willkommen dahoam" begrüßt. Der Rückkehrappell war vor wenigen Tagen in Oberviechtach. Oberstleutnant Christoph Huber, der Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 122, hat sich bereit erklärt, uns von diesem Einsatz, im Rahmen der Operation "Enhanced Forward Presence", die im Januar begann und Teil der Stärkung der Nato-Ostflanke zur Abschreckung Russlands ist, zu berichten

Veranstaltungsort

Emil-Kemmer-Haus Oberviechtach

Planen Sie Ihre Route