Meldung

Zum Überblick

Ministerin und Heimatabgeordnete Ulrike Scharf

Nordeinschleifung der Walpertskirchener Spange für Erding die beste Lösung!

 

Erding, den 19. Januar 2017.
„Für Erding ist die Nordeinschleifung der Walpertskirchener Spange die beste Lösung! Wir haben darüber jahrelang diskutiert und uns in Erding auf die optimale Variante festgelegt. An dieser Stelle gilt ein ganz besonderes Lob unserem Oberbürgermeister Max Gotz. Er hat sich unermüdlich für die beste Lösung für Erding eingesetzt und mit der jetzigen Variante Großartiges erreicht. Auch unser Innenminister Joachim Herrmann hat sich im engen Austausch mit mir für diese Lösung eingesetzt. Jetzt  dürfen  die gesamten Planungen  nicht wieder in Frage gestellt werden, wie es MdL Christian Magerl macht. Das halte ich nicht nur  für äußerst kontraproduktiv,  sondern auch für einen schlechten Scherz. Die Zeit drängt“, erklärt Ministerin und Heimatabgeordnete Ulrike Scharf.

„Ich weiß um die Sorgen der Menschen in Schwarzhölzl bei Bockhorn in Bezug auf die Walpertskirchener Spange. Wir brauchen hier Lösungen gemeinsam mit den Menschen vor Ort und keine erneuten Diskussionen. Die Vorentwurfsplanungen sind abgeschlossen, jetzt heißt es weiter machen und das Beste für alle Beteiligten zu erreichen“, so Scharf abschließend.