Meldung

Zum Überblick

Antrag der CSU-Fraktion

Älteste bekanntes Profangebäude des Landkreises ins Museum

Dr. Thomas Bauer
 

Die Fraktion der CSU im Kreistag Erding beantragt zu überprüfen, ob das älteste bekannte Profangebäude des Landkreises, ein landwirtschaftliches Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus dem Jahr 1627, gelegen im Gemeindebereich Wartenberg (Ortsteil Pesenlern), in unser Bauernhausmuseum transferiert werden kann und gleichzeitig die Möglichkeit besteht, weitere Nutzungen, z.B. eine behindertengerechte Toilettenanlage und Veranstaltungsräume, zu integrieren.

Begründung zu Profangebäude Wartenberg  
Bei dem Gebäude handelt es sich um das älteste bekannte Profangebäude des Landkreises, dessen Ursprünge lt. Denkmalamt bis in das Jahr 1627 zurückgehen. Eine weitere sinnvolle wirtschaftliche Nutzung ist für den Eigentümer nicht mehr gegeben. Deshalb besteht die Möglichkeit, das Gebäude, das über Jahrhunderte ein typisches landwirtschaftliches Wohn-und Wirtschaftshaus war, in unser Bauernhausmuseum zu transferieren.
  So würde dieses, für die Geschichte des Landkreises wichtige Gebäude, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Darüber hinaus verfügt dieses Gebäude mit einem sog. Frackdach über eine architektonische Besonderheit, die überregional Beachtung findet. Gleichzeitig bestünde unseres Erachtens im Rahmen des Wiederaufbaus die Möglichkeit, zeitgemäße Toilettenanlagen und Veranstaltungsräumlichkeiten einzurichten.