Meldung

Zum Überblick

Wirtschaftspolitik in Deutschland

Wirtschaftspolitischer Abend der Mittelstands-Union

 

Wirtschaftspolitik in Deutschland:
Spielen Parteien eine Rolle?

Wirtschaftspolitischer Abend der Mittelstands-Union Erding und Ebersberg am 4.7. in Erding

Erding/Berlin. Die konjunkturelle Lage in Deutschland ist so robust wie schon lange nicht mehr. Gerade der Wahlkreis Erding-Ebersberg steht wirtschaftlich hervorragend da. Die Zahl der Erwerbstätigen erreichte einen erneuten Höchststand und die Arbeitslosenquote liegt unter 2 Prozent.

  Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden vor allem die kleinen und mittleren Unternehmen, der solide Mittelstand. Dabei stellt sich die Frage, welche politischen Rahmenbedingungen es braucht, damit die wirtschaftliche Entwicklung weiterhin positiv verläuft?

  MdB Andreas Lenz: „Gerade unsere Region ist wirtschaftlich hervorragend aufgestellt. Das liegt neben dem Fleiß der Arbeitnehmer und Unternehmer auch an der erfolgreichen Politik. Gleichzeitig geht es bei uns darum das Wachstum zu gestalten. Gerade in unserer erfolgreichen Region gibt es spezifische Herausforderungen, wie den angespannten Wohnungsmarkt oder den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur.“ Zusammen mit der Mittelstands-Union Erding und Ebersberg lädt Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz interessierte Bürgerinnen und Bürger am

Dienstag, 4. Juli 2017 um 19.00 Uhr im „Erdinger Weißbräu“,

85435 Erding ein, sich über die Wirtschaftspolitik in Deutschland zu informieren.

Prof. Dr. Niklas Potrafke, vom ifo-Institut München und Leiter des ifo-Zentrums für öffentliche Finanzen und politische Ökonomie wird zum Thema „Wirtschaftspolitik in Deutschland: Spielen Parteien eine Rolle?“ referieren. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion.