Meldung

Zum Überblick

Pressemitteilung

Führungswechsel bei der Jungen Union Fürth-Stadt

 
Von links nach rechts: Kirsten Otte, Sven Thalmann, Mareen Backhaus, Björn-Hendrik Otte, Kreisvorsitzender der CSU Fürth-Stadt Michael Au, Michael Arnold, Wahlleiter Günter Karl, Anja Veitz, Frederic Knopf, Tim Metzler, Victoria Bockisch

Neuwahlen in der jungen CSU:

 

Florian Hauck übergibt den Vorsitz an Björn-Hendrik Otte

 

Führungswechsel bei der Jungen Union Fürth-Stadt.  Florian Hauck hat im Januar das Amt des Vorsitzenden an Björn-Hendrik Otte abgegeben. Der Nachwuchsorganisation der Fürther CSU ist somit ein Generationenwechsel gelungen. Als Stellvertreter des  17-Jährigen Schülers, der im Frühjahr am Heinrich-Schliemann Gymnasium sein Abitur machen wird, wählten die Mitglieder Victoria Bockisch, Anja Veitz, Sven Thalmann und Tim Metzler. Das Amt des Schatzmeisters wird weiter von Michael Arnold geführt. Neu im Vorstand ist auch Kirsten Otte, die zusammen mit Simone Enser die Schriftführung übernimmt. Als Beisitzer wurden Mareen Backhaus, Bastian Bratke, Benedikt Drempetic, sowie Frederic Knopf gewählt.

Der Kreisvorsitzende der CSU Fürth, Dr. Michael Au, gratulierte dem neu gewählten Kreisvorstand herzlich und wies dabei auf die Bedeutung der JU für die CSU hin. Die JU ist für ihn „die Speerspitze der CSU und zugleich auch ihr Stachel im Fleisch.“

Der einstimmig neu gewählte Vorsitzende bedankte sich bei dem bisherigen Vorstand und den den anwesenden für das Vertrauen. Zugleich stellte er seine Pläne für die nächsten zwei Jahre vor. Zum einen die Digitalisierung der Jungen Union, für die er auch schon in der Kreisvorstandssitzung der CSU warb. „Jugendliche erreichen wir heute nur noch über Facebook und eine App. Wenn ich zehn Mal am Tag auf Facebook schaue und dabei Artikel von der JU lese, interessiere ich mich eher für Politik, als wenn ich nie etwas davon mitbekomme“, so Otte.

Ein weiteres Ziel ist die bessere Zusammenarbeit mit dem JU-Kreisverband Fürth-Land  - bei der Wahl vertreten durch Bastian Gebhardt, Ortsvorsitzender der JU Stein - und der JU Nürnberg. Gleich nach seiner Wahl machte Björn-Hendrik Otte deutlich, dass er zwar ein voller Fürther ist. „Meine besten Freunde kommen aber aus dem Landkreis“, fügte er lachend hinzu

Junge Union auf Facebook