Meldung

Zum Überblick

PRESSEMITTEILUNG

Der Bayerische Kulturfonds unterstützt die Frauen in der Einen Welt

 
Petra Guttenberger, MdL

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, freut sich sehr, dass die Ausstellung im Museum Frauenkultur „Ausgekocht?“ in diesem und im nächsten Jahr aus Mitteln des Kulturfonds unterstützt wird.

„Das Museum Frauenkultur, das vom Verein Frauen in der Einen Welt e.V. getragen wird und in Burgfarrnbach seinen Sitz hat, ist ein Kristallisationspunkt nicht nur für die verschiedenen frauenpolitischen Themen, sondern zeichnet sich auch durch die Internationalität des Beiprogramms aus“, ist Guttenberger überzeugt.

Die Abgeordnete freut sich ganz besonders, dass in diesem Jahr das Frauenmuseum für seine Ausstellung nicht nur antragsgemäß 10.000 Euro Förderung erhält, sondern – wie ihr auf Anfrage mitgeteilt wurde – diese Ausstellung eines der wenigen Projekte ist, das auch im Rahmen einer Ermächtigungsverpflichtung für 2017 mit einer Förderung von 12.000 Euro rechnen kann.

Letzteres habe ich auch bereits der Vorsitzenden mitgeteilt“, sagt Guttenberger, „und hoffe, dass wie bei den themenbezogenen Veranstaltungen in den letzten Jahren auch in diesem Jahr wieder viele Männer und Frauen den Weg nach Burgfarrnbach finden werden“.