Meldung

Zum Überblick

Pressemitteilung

„Fleiß-Bienen“ unter den Imkerinnen und Imkern gesucht

 
Petra Guttenberger, MdL

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, betont, dass Bienen für die Ökosysteme und die Landwirtschaft unersetzlich sind.  Wichtig sei es deshalb, die Imkerei zu fördern, anderen Menschen die Liebe zu Bienen und Umwelt näher zu bringen und auch entsprechenden Imkernachwuchs auszubilden.

„Aus diesem Grund wird zum ersten Mal ein Preis für diejenigen vergeben, die sich in der Nachwuchsausbildung der Imkerei stark machen“, erklärt Petra Guttenberger. „Wer sich ehrenamtlich als Imkerin oder Imker betätigt und sein Wissen an andere weitergibt, verdient eine Unterstützung durch den Freistaat. Schließlich profitieren alle von diesem Engagement“.

Bis zum 31. Oktober 2016 können sich interessierte Imkerinnen und Imker über die Internetseiten des Freistaates bewerben.

Die Sieger erhalten dann jeweils 1.000,- €.

„Natürlich“, dessen ist sich Guttenberger bewusst, „ist dieser Wettbewerb nur ein kleiner Teil der Gesamtmaßnahmen. Uns von der CSU-Landtagsfraktion ist es ganz besonders wichtig, die Nachwuchsarbeit zu unterstützen“.

Bereits seit 2002 fördert der Freistaat gezielt die Nachwuchsarbeit im Bereich der Imkerei.

„Und dies“, so Guttenberger, „geschieht mit großem Erfolg, denn die Zahl der in Verbänden organisierten Imkerinnen und Imker ist um 15% auf 33.000 gestiegen“.

Nähere Informationen gibt es unter www.stmelf.bayern.de/Bienen.