Meldung

Zum Überblick

PRESSEMITTEILUNG

Eigene Aufnahme für Familien mit Kleinstkindern schaffen

 

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, reagiert bestürzt auf die Berichterstattung, wonach ein neugeborenes Kind in einem Zelt ohne Heizung untergebracht war und erst nach vielen Stunden durch die Regierung von Mittelfranken Hilfe erbracht werden konnte.

„Ich mag mir gar nicht ausmalen was hätte passieren können, wenn hier die Regierung nicht rechtzeitig erreicht worden wäre“, betont Guttenberger.

Ich habe deshalb den Ministerpräsidenten im Vorfeld des Asylgipfels am Dienstag in München gebeten, auch eine getrennte Unterbringung von Familien mit Neugeborenen prüfen zu lassen.

Dabei sollten auch kleine Einheiten, wie leerstehende Pfarrzentren und Ähnliches vorübergehend mit in´s Auge gefasst werden, ist Guttenberger überzeugt.

Der Schutz von Kleinstkindern muss hier Vorrang haben.