Meldung

Zum Überblick

CSU-Kreisausschusssitzung in Heideck

Aktive CSU mit tief verwurzeltem Bieberle

 
Dr. Manfred Weiß, Marlene Mortler, MdB und Volker Bauer, MdL ehren Heinz Bieberle (2.v.r.) für 40 Jahre aktive Treue zur CSU

Heideck (dn) Sogar der Parteispitze inMünchen sei 2016 aufgefallen, wie aktiv der CSU-Kreisverband Roth ist, freute sich der Kreisvorsitzende Volker Bauer, MdL bei der CSU-Kreisausschusssitzungin Heideck nach dem Bericht er anwesenden Ortsvorsitzenden. „Bei 18 Ortsverbänden schon an die 40 Aktionen in diesem Jahr – da merkt man, woInformation und politische Willensbildung vor Ort stattfinden“, so Bauer. 

Er selbst hatte vor allem „interessante Zahlen“ (Bauer) für seine Parteifreunde im Gepäck: der aktuelle Kommunale Finanzausgleich in Bayern werde abermals um 3 Prozent angehoben. Der Fördertopf für die Kommunen wächst auf ein Rekordniveau von 8,82 Mrd. Euro. Auch das für die bayerischen Landwirte wertvolle KULAP-Programm wird 2017 mit 24 Mio. Euro auf 250 Mio. Euro aufgestockt. Gleichzeitig sank die Zahl der in Bayern ankommenden Asylbewerber seit Februar deutlich auf zuletzt rund 4.600 Bewerber pro Monat.  

Dass es noch weniger werden könnten unterstrich die Bundestagsabgeordnete des Kreises Roth Marlene Mortler. Hierzu müssten lediglich die rot-grün regierten Länder ihre ideologisch motivierte Blockadehaltung aufgeben und die Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer anerkennen. Doch nicht nur auf die rot-grünen Landesregierungen war Mortler schlecht zu sprechen. Auch all jene, die nach den letzten Hochwasserereignissen „Bauern-Bashing“ (Mortler) mit Verweis auf angeblich zu optimierende Kulturfolgen betrieben haben, maßregelte Mortler in Abwesenheit. „Wenn es in oder kurz nach der Saatphase im Frühjahr 30l/m in der Stunde und mehr regnet, dann ist es ziemlich egal, was du gesät hast; dann wäscht es alles raus.“  

Felsenfest verwurzelt ist dagegen Heinz Bieberle – und zwar seit 40 Jahren in der CSU. Der Ehrenortsvorsitzende der CSU Roth, ehemalige Stadtratsfraktionsvorsitzende, langjährige CSU-Kreisgeschäftsführer und 3. Bürgermeister der Stadt Roth wurde deshalb von Volker Bauer, Marlene Mortler und dem Ehrenvorsitzenden des CSU-Kreisverbandes Dr. Manfred Weiß unter dem Applaus der Ortsvorsitzenden für seine Treue zur Christlich Sozialen Union geehrt.