Meldung

Zum Überblick

Abschlussveranstaltung Europawahlkampf

40 Franken beim Fest der Bayern

 
40 CSU'ler aus dem Landkreis Roth beim Fest der Bayern in München.

München (DN) „Fest der Bayern“ nannte die CSU ihre Abschlusskundgebung im Europawahlkampf. Nach über einem Jahr Wahlkampf bedankte sich die Partei bei ihren Wahlkämpfern. Bei Bier und Brotzeit rief Parteichef und Ministerpräsident Horst Seehofer seine Parteifreunde auf, ihr Umfeld am 25. Mai noch einmal dazu zu motivieren, zur Wahl zu gehen.

„Die Europawahl ist zu wichtig, um zu Hause zu bleiben. Bayern ist stark vom Handel geprägt. Wir brauchen Europa“, stelle Seehofer fest und fügte mit Blick auf die anwesenden CSU-Europaabgeordneten hinzu „und wir brauchen möglichst viele bayerische Abgeordnete in Brüssel.“ Mit im Bus war Heinz Bieberle aus Roth. Zufrieden aber müde fasste er, stellvertretend für die vierzig „Münchenfahrer“ auf der Rückfahrt zusammen „Es wird Zeit, dass die Wahlkämpfe vorbei sind. Jetzt sind die Politiker in der Pflicht ihre Aussagen umzusetzen.“