Meldung

Zum Überblick

Ministerin beim CSU OV Ahorn

Ursula von der Leyen in Schorkendorf

 

Der Einladung des Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Coburg/Kronach Dr. h.c. Hans Michelbach zum Auftakt des Bundstagswahlkampfes folgte Dr. Ursula von der Leyen gerne und freute sich im bis auf den letzten Platz besetzten Radlerheim in Schorkendorf die bundespolitische Zielrichtung der Union für die kommende Legislaturperiode den rund 300 Zuhörern vorstellen zu können.

Pünktlich um 20.00 Uhr traf die Bundesministerin am Radlerheim ein und zum Coburger Marsch, gespielt von der JBK Witzmannsberg, zog die politische Prominenz, mit stehenden Ovationen durch die Zuhörer, im Saal ein.

Hans Michelbach begrüßte die anwesenden Gäste, gab einen Ausblick und warb für seine politischen Ziele für eine weitere Amtszeit für die Region. Hans Michelbach sprach sich für mehr Wachstum, mehr Arbeitsplätze, mehr Wohlstand und mehr Sicherheit aus. Die Union wolle den Soli abschaffen, Bürokratie abbauen und keine Steuern erhöhen!

Ursula von der Leyen überzeugte die Anwesenden mit Ihrer Rede. Sicherheit, Finanz- und Wirtschaftspolitik wurden ebenso wie die Innen – und Außenpolitischen Themen gekonnt und ungeschönt im Vergleich zu den politischen Mitbewerbern angesprochen. Ganz im Stile eines Wahlkampfes eben aber immer sachlich und im Sinne der Political Fairness.

Und so war am Ende, einer hervorragenden durch unseren Ortsverband optimal organisierten Veranstaltung, uneingeschränkt zu hören, dass hier Politik auf höchstem Niveau anschaulich, persönlich und v.a. für jedermann nachvollziehbar und verständlich, eben bürgernah, kommuniziert wurde.

In diesem Sinne, DANKE allen Helfern des Ortsverbandes Ahorn für eine klasse und bestens organisierte Veranstaltung in Schorkendorf. JU und CSU wirken Bestens zusammen!