Meldung

Zum Überblick

JU Ahorn verteilt Plätzchen an "Festtagsarbeiter"

Menschen, die Heiligabend arbeiten mussten, bekamen Plätzchen geschenkt

 

In diesem Jahr hat die Junge Union in Ahorn Menschen beschenkt, die an Heiligabend arbeiten oder Dienst leisten müssen.

Die Aktion wurde vom Kreisverband vor Jahren ins Leben gerufen. „Wir wollen den Menschen, die an Heiligabend arbeiten müssen, eine Freude machen. Wir fanden das sofort eine sehr gute Idee“, erzählt Marcel Trost.

Besucht hat die Junge Union in Ahorn Seniorenheime, Metzgerei und Supermarkt. Aber auch der vorbeifahrende Postbote bekam eine kleine Aufmerksamkeit. „Man freut sich selbst, wenn man merkt dass die Aktion gut ankommt“.