Aktuelles

Herzlich Willkommen auf der Homepage des CSU Ortsverbandes Albachtal.

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen über unseren Ortsverband sowie über die Arbeit unserer Mandatsträger in der Gemeinde Happurg und im Kreistag.

Besuchen Sie uns doch regelmäßig.

  Pressebericht vom 10.03.2014 (Hersbrucker Zeitung)

Gut aufgestelltes Team der CSU im Albachtal

Das engagierte CSU-Team im Albachtal hat viele Facetten. Eine Vielzahl an Berufssparten sowie ein guter Mix aller Altersklassen ist vertreten. Ganz viele Themenbereiche können so mit fundiertem Wissen der Kandidaten besetzt werden. Durch die Vielfalt der Altersstruktur in der Kandidatenliste wird es nie einseitige Entscheidungen geben. Hier werden die Jugendlichen und junge Erwachsene genau so wie die arbeitende Bevölkerung und die Senioren ihre Lobby haben. Auf die Erfahrung langjähriger Gemeinderatskandidaten kann aufgebaut werden, neue und junge Kandidaten werden frischen Wind in das regionale Geschehen bringen. Auf die Kinder, die Zukunft der Region, legt die CSU ein besonderes Augenmerk. Das macht das Programm der CSU Albachtal deutlich. Der Erhalt der Grund- und Mittelschule ist ihnen genauso wichtig, wie die Betreuung der Kleinsten in Kindergärten und Krippen. Die Gestaltung von Kindergärten und Spielplätzen, der Umbau und die Sanierung von Schulgebäuden und Sporthallen hatte und hat daher auch Priorität. Wichtig ist der CSU auch die örtliche Grundversorgung für Senioren und nicht mobile Bürger.
Der Veranstaltungs-Marathon der CSU Albachtal endete am Aschermittwoch in Happurg. Hier hatten die Kandidaten die letzte Möglichkeit zu einer persönlichen Vorstellung. Die Auftaktveranstaltung fand in Schupf unter Beteiligung der Landratskandidatin Cornelia Trinkl und dem Landtagsabgeordneten Norbert Dünkel statt. Dort war auch die stärkste Beteiligung von interessierten Bürgerinnen und Bürger.
Der amtierende Bürgermeister Helmut Brückner lies in verschiedenen Veranstaltungen Revue passieren, was in seiner 12-jährigen Amtszeit zusammen mit den Bürgern und dem Gemeinderat alles zum Wohl der Gemeinde geschehen ist.
Er nannte die Aufnahme in das Programm der Städtebauförderung, den Bau einer Kinderkrippe, Sanierung der Treppen im Bereich Gänsberg und am Friedhof, die Gestaltung im Rosengarten mit der Errichtung eines Pavillons. Darüber hinaus gab es viel anzupacken im Bereich des Straßenausbaues. Die Gestaltung der Straße nach Vorderhaslach ist erfolgt. Der Ausbau der Ortsverbindungsstraßen Förrenbach-See-Gotzenberg-Thalheim wurde begonnen und soll in der neuen Wahlperiode fortgesetzt werden, das ist das Ziel der CSU-Mannschaft. Auch die Maßnahme zur Verbesserung der örtlichen Wasserversorgung ist begonnen und soll weitergeführt werden. Die Möglichkeit des Breitbandanschlusses ist in nahezu allen Ortsteilen ebenfalls geschaffen.
Die örtlichen Feuerwehren wurden auch nicht vergessen. Einige Investitionen sind bereits getätigt, andere stehen noch an. Neue Feuerwehrfahrzeuge wurden angeschafft und in Schupf konnte ein neues Feuerwehrhaus der Bestimmung übergeben werden. Die Feuerwehrhäuser der Förrenbacher und Happurger Wehren müssen noch dringend auf den neusten Stand gebracht werden, das ist im Plan der CSU.
Wichtig ist dem Bürgermeisterkandidaten und der CSU Albachtal, dass Happurg mit allen Gemeindeteilen ein Ort ist, wo sich alle Bürger rundherum wohl fühlen und gerne wohnen.