Meldung

Zum Überblick

CSU Bad Berneck

1,8 Mio. € Finanzhilfe vom Freistaat - positive Nachricht

 

Diese Woche wurde bekanntgegeben, dass die Stadt Bad Berneck aus dem Konsolidie- rungsprogramm des Freistaats Bayern für dieses Jahr eine Bedarfszuweisung bzw. Stabilisierungshilfe in Höhe von 1,8 Mio. € erhält! Diese Mittel dienen zum einen der Schuldenreduzierung, ein gewisser Teil darf aber auch für investive Maßnahmen verwendet werden. Damit können mit diesen Eigenanteilen dann auch Maßnahmen angegangen werden, die derzeit vom Freistaat mit bis zu 90 Prozent bezuschusst werden (z.B. im Rahmen des erstellten ISEK-Konzeptes), so dass dann letztlich auch noch eine positive Hebelwirkung eintritt.

Insgesamt sind dann in den vergangenen Jahren schon über acht Millionen Euro an Konsolidierungshilfen nach Bad Berneck geflossen. Die Bad Bernecker CSU freut sich, dass dadurch die Stadt und ihre Bürger erheblich und nachhaltig entlastet werden.  An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an unserer Stimmkreisabgeordneten MdL Martin Schöffel, der sich seit Jahren mit hohem Engagement und auch mit großem Erfolg für die finanzielle Förderung insbesondere unserer oberfränkischen Kommunen einsetzt.