Meldung

Zum Überblick

Hohe Förderung vom Freistaat

Echte Chance für Gemeinde Berg

Die Ortsvorsitzende der CSU Berger Winkel Patricia Rubner freut sich über einen Beschluss des Bayerischen Kabinetts, der positive Auswirkungen auch auf die Gemeinde Berg hat: ab dem nächsten Jahr legt der Freistaat Bayern ein besonderes Förderprogramm für die hochfränkischen Stadt- und Ortskerne auf. In den Landkreisen Hof, Kronach und Wunsiedel werden Städtebauförderung und Dorferneuerung ausgebaut und damit der Abriss von hässlichen Wohnruinen besonders gefördert. Ab 2017 werden Baumaßnahmen unabhängig von Gebieten der Dorferneuerung oder Städtebauförderung mit einheitlich 90 Prozent gefördert. „In allen Orten in der Gemeinde Berg haben wir Leerstände, die unbewohnbar sind und nur noch abgerissen werden können. Durch das neue Förderprogramm kann dieses riesige Problem endlich angegangen werden“, unterstreicht CSU-Ortsvorsitzende Patricia Rubner. Das Förderprogramm läuft von 2017 bis 2020. In dem Zeitraum werden sowohl der Abbruch von Gebäuden als auch die Modernisierung und Instandhaltung leerstehender Gebäude gefördert. „Dieser Zeitraum muss in der Gemeinde Berg genutzt werden, um die Attraktivität unserer Orte zu steigern, dringend benötigte moderne Wohnungen zu schaffen und so zu verhindern, dass noch mehr Menschen den Berger Winkel verlassen“, fordert Patricia Rubner. Die CSU-Ortsvorsitzende dankt Landtagsabgeordnetem Alexander König und Landrat Dr. Oliver Bär, die dieses wichtige Thema bei Ministerpräsident Horst Seehofer vorgebracht und damit erreicht haben, dass sich auch die Gemeinde Berg weiter positiv entwickeln kann