Aktuelles

WAHLKAMPF

Neun Mal zu Guttenberg EXKLUSIV

Der frühere Bundeswirtschafts- und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg wird im Bundestagswahlkampf in allen bayerischen Regierungsbezirken auftreten. Insgesamt wird K.T. zu Guttenberg neun Mal für die CSU im Einsatz sein.

Den Auftakt macht er in Kulmbach und dann geht es weiter durch ganz Bayern. Insgesamt neun Mal wird Karl-Theodor zu Guttenberg im CSU-Bundestagswahlkampf auftreten. Auf dem Programm stehen Reden in Festzelten wie auf dem Gillamoos in Abensberg und dem Volksfest in Moosburg, aber auch Diskussionsrunden, Auftritte in diversen Hallen und eine „Innovationstour“ mit Besuchen bei Startups in München. Zu Guttenbergs erster Auftritt in der Stadthalle Kulmbach steht unter dem Motto „Bundestagswahl in Zeiten einer Welt im Umbruch“.

Im Laufe seiner Wahlkampftour wird zu Guttenberg in allen bayerischen Regierungsbezirken auftreten. „Ich bin dieses Jahr gerne bereit, meine Partei bei Wahlkampfthemen zu unterstützen, mich in Debatten einzubringen“, sagt zu Guttenberg zu seinem Engagement im Wahlkampf.

Parteichef Horst Seehofer begrüßt die Auftritte des früheren Bundeswirtschafts- und Verteidigungsministers ausdrücklich. Zu Guttenberg sei eine „starke und begabte Persönlichkeit“, lobt der CSU-Vorsitzende. „Ich würde es begrüßen, wenn er sich wieder Schritt für Schritt bei uns einfädeln würde.“

K.T. zu Guttenbergs Termine im Bundestagswahlkampf: 30. August, 19. Uhr, Stadthalle Kulmbach 4. September, 10 Uhr, Gillamoos, Abensberg 6. September, vormittags, München, Innovationstour 6. September, 19 Uhr, Neustadt an der Waldnaab 8. September, 19 Uhr, Stadthalle Schwabmünchen 10. September, 19 Uhr, Stadthalle Fürth 11. September, 19 Uhr, Volksfest Moosburg 16. September, 10.30 Uhr, Passau, Wirtschaftsgespräch 20. September, 19 Uhr, Schweinfurt, Konferenzzentrum