Unsere Ziele

Die Kandidaten der CSU Dingolfing haben sich in den vergangenen Monaten Ziele und Anliegen erarbeitet, die sie im neuen Stadtrat einbringen und umsetzen möchten. Dazu wurden acht Arbeitsgruppen gebildet und die Ziele thematisch gegliedert.

Im Folgenden möchten wir Ihnen unsere Ziele für die kommende Wahlperiode vorstellen.

  Arbeitsgruppe Energie und Umwelt

Die Arbeitsgruppe Energie und Umwelt hat die folgenden Ziele herausgearbeitet:

  1. Anschub der regionalen Energiewende:
    Förderung der Energieberatung zur Wasser-, Strom- und Heizenergie-Einsparung
  2. Erhalt der regionalen Trinkwasserversorgung
  3. Schrittweise Umstellung des städtischen
    Fuhrparks auf E-Mobilität
  4. Errichtung einer Pilotanlage zur
    Stromspeicherung für Ein- und
    Zweifamilienhäuser (Vorbildprojekt)
  5. Weiterer Ausbau und Optimierung des
    Radwegenetzes

  Arbeitsgruppe Wirtschaft

Die Arbeitsgruppe Wirtschaft hat die folgenden Ziele herausgearbeitet:

  1. Schnelles Internet für Mittelstand und Bürger 
  2. Neue Wirtschaftszweige mit innovativen Technologien als zusätzliche Standbeine ansiedeln 
  3. Mittelstandsförderung (Infrastruktur – Fachkräfte – attraktive Gewerbesteuer)
  4. Weiterentwicklung des Marienplatzes nur im Dialog mit Bürgern und Einzelhandel

  Arbeitsgruppe Finanzen

Die Arbeitsgruppe Finanzen hat die folgenden Ziele herausgearbeitet:

  1. umsichtiger Umgang mit den finanziellen Mitteln der Stadt
  2. nachhaltiges Anlegen der finanziellen Rücklagen der Stadt
  3. Beibehaltung und laufende Fortschreibung der Vereinsförderrichtlinien
  4. Förderung der Ansiedlung von Geschäften in der Innenstadt

  Arbeitsgruppe Stadt- und Ortsteilentwicklung

Die Arbeitsgruppe Stadt- und Ortsteilentwicklung hat die folgenden Ziele herausgearbeitet:

  1. Ausweisung von günstigem Bauland in allen Ortsteilen für junge und kinderreiche Familien
  2. Gebäude die der Infrastruktur dienen (Bürgerheim, Stadthalle, Bauhof, BHKW und dgl.): Prüfung auf Katastrophensicherheit sowie Zugänglichkeit und Stromversorgung im Notfall sicherstellen
  3. Weiterentwicklung des Verkehrskonzeptes der Stadt
  4. Offene Gestaltungsmöglichkeiten der Bebauungspläne

  Arbeitsgruppe Bildung und Wissenschaft

Die Arbeitsgruppe Bildung und Wissenschaft hat die folgenden Ziele herausgearbeitet:

  1. Wohnungsangebot für Studenten und Berufsschüler erweitern
  2. Stadtführungen für Schulklassen anbieten
  3. Optimierung der städtischen Buslinien für die Studierenden des Hochschulstandortes Bräuhausgasse
  4. Bildungsbüro als Anlaufstelle für Bildungswillige und Vernetzung des Bildungsangebotes

  Arbeitsgruppe Kirche, Kunst und Kultur

Die Arbeitsgruppe Kirche, Kunst und Kultur hat die folgenden Ziele herausgearbeitet:

  1. Schaffung einer Stelle zur Koordinierung kultureller und vereinsrechtlicher Belange
  2. Kulturelle Belebung der historisch wertvollen Oberen Stadt
  3. Schaffung einer Plattform für ein "Fest der Religionen"
  4. Ausbaus des "Dingfestes" zur überregionalen Marke

  Arbeitsgruppe Organisationen, Sport und Vereine

Die Arbeitsgruppe Organisationen, Sport und Vereine hat die folgenden Ziele herausgearbeitet:

  1. Laufende Anpassung der Vereinsförderung an steigende Kosten
  2. Förderung des Ehrenamtes
  3. Planung eines Bandes von Sport- und Freizeitflächen vom Tennisplatz bis zum Lamplpass.
  4. Förderung eines Miteinanders von Gaststätten und Vereinen

  Arbeitsgruppe Heimat und Soziales

Die Arbeitsgruppe Heimat und Soziales hat die folgenden Ziele herausgearbeitet:

  1. Förderung sozial schwacher Familien
  2. Verschönerung und Modernisierung des Jugendzentrums. Wettbewerb an den Schulen für Gestaltungsvorschläge
  3. Suchtprävention im Zusammenspiel mit Kliniken und Betroffenen
  4. Indoorspielplatz als Treffpunkt der Generationen