Meldung

Zum Überblick

Ortsverband

Ortshauptversammlung 2017

 
1. Vorsitzender: Matthias Rüth Stellvertretende Vorsitzende: Michael Schultes, Sarah Braunreuther, Jutta Schulz Schatzmeister: Marc Behl Schriftführer: Markward Lykowsky Beisitzer: Heinz Fuchs, Karl Kuchtner, Doris Strauch, Dr. Ulrich Porzelt, Günter Klopf, Christa Ullmann, Christian Stöckel

CSU Ortsverband setzt auf Kontinuität – Matthias Rüth führt weiter die CSU Höchberg (mae)

Die Jahreshauptversammlung des CSU Ortsverbandes war ein Grund zurückzublicken, aber auch die Zukunft zu fokussieren. Ortsvorsitzender Matthias Rüth konnte neben vielen Mitgliedern des Ortsverbandes mit Waldemar Brohm auch einen alten Hasen der Lokalpolitik begrüßen. Neben seinem Amt als Bürgermeister von Margetshöchheim ist er stellvertretender Landrat und stellvertretender Kreisvorsitzender der CSU. Sein Fachwissen war nicht nur bei den anstehenden Neuwahlen des Ortsverbandes gefordert, die er leitete, sondern auch bei den Nachfragen der Mitglieder zur Arbeit im Landkreis.

Doch zuerst gab Matthias Rüth einen Rückblick über die Tätigkeiten des Ortsverbandes. Er stellte fest, dass man sich wieder bei vielen Veranstaltungen im Ort präsentiert, sei es beim Marktfest mit einem eigenen Stand – hier ging der besondere Dank an Michael Schultes -, an der Kirchweih im Oktober, dem Adventsstand und bei der kürzlich durchgeführten politischen Weinprobe mit Dr. Alfred Schmitt, die man zukünftig wiederholen möchte. „Die CSU wird im Ort wahrgenommen“.

Daneben wurde auch viel politische Arbeit getan, vor allem im Marktgemeinderat und im Kreistag. Viele Anträge der CSU-Fraktion wurden vom Gremium behandelt und auch angenommen, so die Kostenbegrenzung bei der Kulturscheune am Wallweg, die Verwirklichung des Radweges entlang der Heidelberger Straße, eine Überarbeitung des Umbaus der Ernst-Keil-Schule und weitere Punkte. Vor allem sei es Aufgabe der CSU-Fraktion darauf zu achten, dass man in der Marktgemeinde nur das Geld ausgibt, das man zur Verfügung hat. Ein Leben aus den Rücklagen oder gar eine Schuldenaufnahme werde es mit der CSU in dieser Legislaturperiode nicht geben, fuhr Rüth fort. Deshalb befürwortet die CSU auch die Entwicklung am Flurstück Nummer 1 in der Hauptstraße, das derzeit alles andere als ein Aushängeschild ist. Allerdings sollte keine finanzielle Beteiligung der Gemeinde notwendig sein. Rüth sprach auch ganz klar den Mitgliederschwund der letzten Jahre an, wobei er feststellte, dass es sich nicht um ein Phänomen der CSU handle, sondern ein grundsätzliches Problem aller Parteien sei. „Aber wir sind auf einem guten Weg“.

2021 wir der Ortsverband 75 Jahre alt und das will man gebührend feiern. Hierzu wird in Kürze eine Arbeitsgruppe gebildet. „Wir brauchen starke Ortsverbände, die Druck nach oben machen“ freute sich Waldemar Brohm über die vielen Aktionen und Anregungen aus dem Ortsverband Höchberg. Das sei auch schon mal anders gewesen.

Nachdem die Revisoren Elisabeth Hupp und Günter Klopf dem Schatzmeister Marco Schubert eine einwandfreie Kassenführung attestiert hatten, wurde die alte Vorstandschaft entlastet. Danach kam es zu Neuwahlen. Schubert stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl. Matthias Rüth dankte ihm vielmals für seine geleistete Arbeit und erhielt dafür langen Beifall der Versammlung. In geheimer Wahl, wie es die Statuten vorschreiben, wurden der Vorstand, die Beisitzer und die Delegierten zur Kreisversammlung gewählt. Mit Marc Behl wurde ein neuer Schatzmeister gewählt, alle anderen Mandatsträger blieben ohne Änderung.

Im Anschluss an die Wahl berichtete Waldemar Brohm über die erfolgreiche Arbeit der CSU im Landkreis. Besonders der Ausbau der Seniorenheime, die Renovierung und der Neubau von Schulen, sowie eine Entschuldung in den letzten Jahren schrieb er auf die Habenseite. Negativ sei die letzte Wahl der Stellvertreter des Landrats gewesen. Hier hätte sich gezeigt, dass die anderen Parteien der CSU einen Denkzettel geben wollten. Das habe man verstanden und will in Zukunft weiter konstruktiv den Landkreis gestalten.

Wahlergebnisse: 1. Vorsitzender: Matthias Rüth Stellvertretende Vorsitzende: Michael Schultes, Sarah Braunreuther, Jutta Schulz Schatzmeister: Marc Behl Schriftführer: Markward Lykowsky Revisoren: Elisabeth Hupp, Uwe Hupp Beisitzer: Heinz Fuchs, Karl Kuchtner, Doris Strauch, Dr. Ulrich Porzelt, Günter Klopf, Christa Ullmann, Christian Stöckel, Gerda Rausch

Delegierte: Matthias Rüth, Jutta Schulz, Michael Schultes, Doris Strauch, Markward Lykowsky, Christian Stöckel Ersatzdelegierte (in dieser Reihenfolge): Sarah Braunreuther, Marc Behl, Gerda Rausch, Günter Klopf, Karl Kuchtner, Dr. Ulrich Porzelt BU: Mit dieser Mannschaft startet der CSU-Ortsverband in die kommenden zwei Jahre (v.l.): Marc Behl, Dr. Ulrich Porzelt, Doris Strauch, Karl Kuchtner, Jutta Schulz, Markward Llykowsky, Matthias Rüth, Michael Schultes, Sarah Braunreuther, Christian Stöckel, Christa Ullmann, Günter Klopf, Heinz Fuchs