Kommunalwahl 16. März 2014

Gemeinsam stark für Hohenwarth!

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger der Gemeinde Hohenwarth,

Herzlichen Dank für Ihre großartige Unterstützung und Ihr Vertrauen bei der Kommunalwahl.

Die Ergebnisse stehen fest und können unter

http://www.hohenwarth.de/wahlen/

abgerufen werden.

Ihr CSU-Ortsverband Hohenwarth!

  Unsere Listenkandidaten des Wahlvorschlags Nr. 01 - CSU / FWG

01. Karl-Heinrich Brandl

Eletrotechnikermeister
selbstständiger Unternehmer

> GEWÄHLT IN DEN GEMEINDERAT <

02. Karl Baur

Stadtbaumeister i.R.
3. Bürgermeister

> GEWÄHLT IN DEN GEMEINDERAT <

03. Susanne Amberger

Dipl. Verwaltungsfachwirtin
Gemeinderatsmitglied

> GEWÄHLT IN DEN GEMEINDERAT <

04. Alois Multerer

Selbstständiger Fahrlehrer
Gemeinderatsmitglied

> GEWÄHLT IN DEN GEMEINDERAT <

05. Gerhard Busch

Justizvollzugsbeamter

06. Josef Brunner

Abteilungsleiter Technik

07. Birgit Attenberger

Studienrätin

08. Siegmund Jäckel

Dipl. Ingenieur (FH)

09. Tobias Aschenbrenner

Polizeibeamter
Feuerwehr-Inspektionsjugendwart

10. Heinz Silberbauer

Rechtsanwalt

> GEWÄHLT IN DEN GEMEINDERAT <

11. Josef Pritzl

Bankkaufmann
Kreisbrandmeister

> GEWÄHLT IN DEN GEMEINDERAT <

12. Christian Mühlbauer

Biobauer

13. Maria Brandl

Bürokauffrau

14. Marianne Baur

Hausfrau

15. Marius Schmidt

Gastronom und Küchenmeister
Selbstständiger Unternehmer

16. Alois Betz

Hergottschnitzer

17. Franz Neumeier

Landwirt
Feldgeschworener

18. Udo Brandl

Kraftfahrer

19. Andreas Mauerer

Maurer

20. Josef Fink

Vermessungssekretär
Feldgeschworener

21. Josef Brandl

Fernmeldehandwerker

22. Karl Pritzl

Landmaschinenmechanikermeister

23. Alfred Brandl

Schreiner

24. Isabella Mühlbauer

Gastwirtin

25. Christoph Weiß

Kfz-Mechaniker

26. Georg Ebenhöh

Selbstständiger Unternehmer
Kommandant Feuerwehr Gotzendorf

27. Josef Amberger

Maurer

28. Renate Brandl

Gastwirtin

  Unsere Ziele

  • Verbesserung des Gemeinwohls, im Speziellen für unsere Jugendlichen, Familien und Senioren
  • Die frühzeitige Sicherung des Grundschulstandorts
  • Bemühungen um eine Kinderkrippe und Förderung des Kindergartens
    (u.a. Erweiterung des Kinderspielplatzangebots)
  • Die Möglichkeit für einen Jugendtreff im Ort und Förderung des Vereinslebens
  • Weiterführung der Ortskernsanierung, Rathausrenovierung bzw. Konzept für dessen Verwendung nach einem eventuellen Umzug der Verwaltung
  • Gezielte und zügige Sanierung der Ortsstraßen, u.a. auch rollstuhl- und kinderwagengerecht
  • Verbesserung des Ortsbildes, z.B. Schließung von Lücken in der Straßenbeleuchtung
  • Ausweisung von weiteren Gewerbeflächen
  • Förderung des Tourismus
  • Hochgeschwindigkeits-DSL
  • Erhalt der guten Infrastruktur im Ort
    (z.B. Ärzte, Apotheke, Einkaufsmöglichkeiten, Unternehmen)

Flyer zur Kommunalwahl