Meldung

Zum Überblick

Ursula Hoyer wird Ehrenmitglied

CSU-Ortsverband Lauf verleiht Ursula Hoyer Ehrenmitgliedschaft

 

Der CSU-Ortsverband hat sein langjähriges Mitglied Ursula Hoyer zum Ehrenmitglied ernannt. In einer Feierstunde, an der für die CSU der Ortsvorsitzenden Mike Beuttler, der 2. Bürgermeister Norbert Maschler, der Fraktionsvorsitzenden Christian Mayer sowie der Altbürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Lauf Rüdiger Pompl und die Familie Hoyer teilnahmen wurde die Auszeichnung verliehen.

Rüdiger Pompl hielt ein Laudatio, in der die Verdienste der Geehrten um Kommunalpolitik in der Stadt Lauf launig und mit Anekdoten gespickt dargestellt wurden.

Ursula Hoyer zog 1966 als erste Frau für die CSU in den Laufer Stadtrat ein, in dem sie von 1978-1992 Fraktionsvorsitzende der CSU war. Von 1992-1996 begleitet sie außerdem das Amt der 2. Bürgermeisterin und war in ihrer Zeit als Kommunalpolitikerin an vielen Maßnahmen, die das heutige Bild der Stadt Lauf prägen maßgeblich beteiligt. Hier seien stellvertretend nur das Schließen des Hersbrucker Tores für den Autoverkehr, der Grüne Markt, die Fußgängerzone, die Altstadtsanierung, das Dehnberger Hoftheater, die Musikschule und das Industriemuseum genannt.