Meldung

Zum Überblick

Mehrheit bröckelt

Wir wollen den Flughafenexpress

 

Obertraubling braucht für den Flughafenexpress dringend Parkplätze auf der Ostseite des Bahnhofs. Wir haben seit zwei Jahren darauf hingewiesen. In der letzten Zeit wird allerdings immer deutlicher, dass die Mehrheit dazu bröckelt. Die weitere Umgestaltung des Bahnhofs und des gesamten Umfelds sollte jetzt zügig voranschreiten, Stichwort WC-Anlage, Barrierefreiheit, neue Wege etc.
Mit dem Flughafenexpress hätte der Bahnhof Obertraubling eine gesicherte Zukunft und auch die Verbindung nach Regensburg würde deutlich ausgebaut.

Hier eine Übersicht:

1) Obertraubling bewirbt sich mit 18:2 Stimmen im Gemeinderat um einen Haltepunkt für den Flughafenexpress - in einer Stunde mit dem Zug zum Flughafen! Bewerbung am 23.2.2015.
2) Obertraubling bekommt den Zuschlag.
3) Ein Gutachter legt in der Gemeinderatssitzung vom 21.11.2016 sein Gutachten vor, das sehr viel positiv klärt, aber sich leider kaum mit den notwendigen Parkplätzen auf der Ostseite des Bahnhofs befasst - der gesamte Gemeinderat will die Parkplätze nicht bei der Wohnbebauung, sondern auf der Ostseite im Gewerbegebiet.
4) In der Sitzung heißt es: da müssen wir dann insgesamt noch mal schauen, ob wir auf der Ostseite Parkplätze bekommen, sonst wird das halt mit dem Flughafenexpress nichts.
5) Nachfrage der CSU: aber wir haben uns doch schon beworben und einen Zuschlag erhalten? Im Beschluss von damals hieß es: Obertraubling ist bereit, die Rahmenbedingungen zu schaffen.
6) Antwort Bürgermeister: ja, wir haben uns aber nur beworben.

Wieso bewerbe ich mich um etwas, was ich eventuell nicht will? Wieso wird ein 18:2 Beschluss nicht umgesetzt? 
Wir fragen uns, was man ab dem 24.2.2015 unternommen hat.

UPDATE: Bis zum Juli 2017 gibt es leider keinerlei neuen Erkenntnisse. Eine Fläche zum Bau von Parkplätzen auf der Ostseite wurde endlich erworben. Umstritten ist jedoch der Ausbau und die Anbindung dieser Fläche an den Bahnhof.