Kommunalwahl 2014

Was wir wollen

  • Eine attraktive, lebenswerte Gemeinde für Jung und Alt
    Unser Augenmerk richtet sich vom Kindergarten mit Kinderkrippe über die Grundschule bis hin zur Errichtung eines Alten- und Pflegeheimes.
  • Die Verbesserung der Infrastruktur in der Gemeinde
    Dies betrifft die Grundversorgung genauso wie die Weiterentwicklung eines schnellen und hochwertigen Internetzugangs und einen sinnvollen Straßenausbau mit begleitenden Geh- und Radwegen.
  • Eine Weiterführung der Bauleitplanung mit einem moderaten Siedlungswachstum sowie einer maßvollen Erschließung neuer Gewerbeflächen
    Wichtig ist uns dabei u.a. der Erhalt und die Schaffung neuer Arbeitsplätze.
  • Eine umsichtige und vorausschauende Dorf- und Flurerneuerung
    Die Sanierung alter Ortskerne, die Begrünung der Ortseingänge, die Anlage von Streuobstwiesen u.v.m. steigern die Wohn- und Lebensqualität.
  • Die Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe
    Nachhaltiges, ökologisches Wirtschaften ist uns ein besonderes Anliegen.
  • Umweltverträgliche Förderung erneuerbarer Energien
    Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger nimmt für uns dabei einen hohen Stellenwert ein.
  • Fortsetzung der Vereins- und Sportförderung sowie Stärkung der ehrenamtlichen Tätigkeit
    Das Miteinander in Vereinen, Gruppen und Verbänden fördert und stärkt die Dorfgemeinschaft.
  • Verantwortungsbewusste Haushaltspolitik und eine bürgernahe Verwaltung
    Solide Gemeindefinanzen sowie unser Motto „näher am Menschen“ sind weiterhin unser Anspruch.

  Wer wir sind

  • Die Kandidaten der CSU und Parteilosen Wähler – eine gelungene Mischung aus Jugend, Erfahrung und Kompetenz.
  • Unser Anspruch ist es, die vermittelnde Kraft zwischen Tradition und Fortschritt, zwischen Bewahrung und Erneuerung, zwischen junger und älterer Generation zu sein.
  • Wir sind die Interessenvertretung aller Bürgerinnen und Bürger aus allen Ortsteilen; wir beteiligen die Bürgerinnen und Bürger bei Entscheidungsfindungen.
  • Wir sehen Menschlichkeit, Bürgernähe und Offenheit als Basis für eine moderne und zukunftsfähige Entwicklung unserer Gemeinde.

  Unser Bürgermeisterkandidat, Richard Witt, ist

  • als gelernter Bürokaufmann und Verwaltungsfachwirt ein kompetenter Fachmann
  • als langjähriger Kämmerer der Nachbargemeinde Roßtal ein ausgewiesener Kenner der Kommunalverwaltung
  • seit Jahren in zahlreichen Vereinen und Verbänden ehrenamtlich engagiert und somit
  • näher am Menschen.