Geschichtliches

Ortsverband im Wohnzimmer gegründet

Die CSU-Schwarzenbach wurde am 14. Dezember 1955 im Wohnzimmer des Geistlichen Rates Otto Pichl gegründet. Gründungsmitglieder waren damals Johann Breundl, Johann Walberer, Engelbert Bäumler, Hans Breundl, Anton Schäffler und Hans Schäffler. Die großen Höhepunkte des Ortsverbandes waren:

25-jähriges Jubiläum am 14. Dezember 1980. In Anwesenheit von Dr. Max Kunz, MdL Gustl Lang, MdL Hans Lukas, Landrat Christian Kreuzer und Bezirksrat Anton Binner wurden 6 Gründungsmitglieder für 25 Jahre geehrt.

30 Jahre CSU Schwarzenbach: 5 Gründungsmitglieder konnten für 30 Jahre intensive Zugehörigkeit geehrt werden. Gustl Lang, Simon Wittmann, Georg Girisch und der Ortsvorsitzende Peter Wagner nahmen die Ehrung vor.

Im April 1995 kurz vor Ostern wurde der vom Ortsverband gestiftete Brunnen an der Kirche eingeweiht.

Durch einen beispiellosen Wahlkampf konnte Peter Nößner am 16.03.2008 in einer Stichwahl gegen Thorsten Hallmann (SPD) mit 59,52% der Stimmen das Bürgermeisteramt erobern.

Darüberhinaus ist seit dem 2. März 2008 die CSU mit 5 Gemeinderäten vertreten und stellt somit im Gemeinderat die stärkste Fraktion

Bilder Geschichte des Ortsverbandes