Aktuelles

Aktuelle Informationen über wichtige politische Entscheidungen und Ereignisse sind eine Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit in der CSU. Was die CSU in Bayern und ganz konkret in Ihrer Nähe plant, erfahren Sie hier.

 

Die nächsten Termine: 

Politischer Herbst:

7. November – 14 Uhr

Seniorenunion: Infoveranstaltung zum Thema "Öffentlicher Personennahverkehr/Rufbus" | Gasthaus Wolferstetter Bräu/Bürgerstubn

 

21. November – 19 Uhr

Teilbereich Vilshofen-Stadt: Infoveranstaltung zum Thema "Stadtplanung/Verkehr" | Restaurant Zorbas 

 

25. November – 16 Uhr

Teilbereich Albersdorf und JU: "Auf den Spuren von Josef Groll" – Führung durch die Vilshofener Bierunterwelt | anschließend kommunalpolitische Diskussion mit Landrat Franz Meyer | Gasthaus Wolferstetter Bräu/Bürgerstubn

 

28. November – 18 Uhr 

Teilbereich Pleinting und CSA: Betriebsbesichtigung Fleischmanufaktur Steinleitner Pleinting

 

30. November – 19.30 Uhr

CSA: Jahreshauptversammlung mit Impulsreferat von Rechtsanwalt Andreas Penzkofer zum Thema "Erben/Vererben" | Berger Alm 

 

 Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________

  Ortsverband

  19.07.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - CSU kritisiert Verhalten des Bürgermeisters bei Lindahof-Versteigerung

  07.06.2016 Donaubote/www.donaubote.de - Martin Tiefenbrunner feiert 80.

  06.06.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - CSU-Spitze gratuliert Tiefenbrunner zum 80.

  26.04.2016 Donaubote/www.donaubote.de - CSU lädt zum Gassenfest

  26.4.2016 Donaubote/www.donaubote.de - Neuer Schatzmeister für CSU Vilshofen

  21.4.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Auf ein Neues - die Stadt soll blühen!

  30.03.2016 Donaubote/www.donaubote.de - Robert Dampf feiert seinen 85. Geburtstag

  09.03.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Stolz aufs WLAN

  1.3.2016 Donaubote/www.donaubote.de - 152 Teilnehmer beim Csu-Preisschafskopf

  23.02.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Jetzt tut sich was im Schilderwald

  13.01.2016 Passauer Woche/www.wochenblatt.de - CSU wieder "dahoam"!

  11.01.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Die CSU empfängt im Wolferstetter Keller

  09.01.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Mandatsträger erkunden neuen Betrieb

  06.01.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Neujahrsempfang der CSU Vilshofen

  09.12.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Das ist Treue zur Partei: Seit 50 Jahren bei der CSU

  28.11.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Stadtrat Kühnert würdigt alte Häuser

  17.11.2015 Donaubote/www.donaubote.de - Mitgliederehrung mit MdEP Weber

  11.11.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - "Wir Asylbewerber müssen uns anpassen"

  20.10.2015 Donaubote/www.donaubote.de - Politischer Herbst

  06.10.2015 Donaubote/www.donaubote.de - Herbstgespräch der JU mit 2. Bürgermeister

  03.11.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Kreisheimatpfleger zu Gast bei den Senioren

  25.09.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Junge Union informiert sich über Stadtpolitik

  22.09.2015 Donaubote/www.donaubote.de - "Vorsicht Schulkinder" Plakataktion der JU

  02.09.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Bei den Tatsachen bleiben

  23.06.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - CSU Vilshofen in Sachen Berufsschule nicht mehr uneins

  (09.06.2015 - Donaubote/www.donaubote.de: Gassenfest der CSU Vilshofen hat sich etabliert)

  (28.05.2015 - Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de: Schönes CSU-Gassenfest trotz Regens)

  (20.05.2015 - Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de: 6. Gassenfest der CSU steigt am Freitag)

  (28.04.2015 - Donaubote/www.donaubote.de) - 22. Mai: Gassenfest in Vilshofen

  (17.04.2015 - Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) - Erste Vorstandssitzung nach den Neuwahlen

  (14.04.2015, Donaubote/www.donaubote.de) - Neuwahlen im CSU Ortsverband Vilshofen

  (23.03.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Es herrscht Aufbruchstimmung bei der CSU

  (10.03.2015, Donaubote/www.donaubote.de) Albert Wagner gewinnt Preisschafkopfturnier der CSU-Vilshofen

  (06.03.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) CSU: "Vilshofen wird nachhaltig gestärkt"

  (04.03.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) 184 Teilnehmer beim Preisschafkopf der CSU

  (19.01.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) - Ein Fest für das Ehrenamt

  (9.1.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) - Ehrenamt im Mittelpunkt

  (Donaubote, 2.12.2014/www.donaubote.de) CSU Vilshofen ehrt treue Mitglieder

  (27.11.2014) Ehrungen-Abend 2014 der CSU

Geehrt wurden an diesem Abend insgesamt 34 Mitglieder, die 20 Jahre und länger bei der Partei sind.

Teilweise hielten sie bis zu 50 Jahre dem christlich-sozialen Gedanken die Treue. Die 34 Parteimitglieder bringen es zusammen auf 1 000 Jahre Mitgliedschaft. Eine ganz besondere Ehre war es dem CSU-Ortsvorsitzenden Markus Kühnert, dass er den Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden CSU-Parteivorsitzenden Dr. Peter Gauweiler als Festredner begrüßen durfte. Landrat Franz Meyer sagte, es sei immer ein Gewinn Peter Gauweiler als Gesprächspartner und Refernten zu haben. Er habe die politische Arbeit der CSU in Bayern entscheidend mitgeprägt und Politik in Bayern und Deutschland aktiv mitgeschrieben. Die Ehrungen nahmen Markus Kühnert, Christian Gödel, Franz Meyer und Peter Gauweiler vor. Markus Kühnert würdigte besonders Altbürgermeister Hans Gschwendtner, Landrat Franz Meyer und Karl Würdinger, der 40 Jahre Mitglied ist und davon 36 Jahre im Stadtrat Vilshofen war. Auch Josef Holzhammer, der über drei Vorsitzende hinweg Pressesprecher des CSU-Ortsverbandes war oder auch Edi Fischer, der sich bis heute und auch noch in Zukunft in den Dienst der CSU stellt. Auch Helfer wie Michael Grubauer, der jahrelang Plakate klebte und auch aufgehängt hat, seien für eine Partei ungemein wichtig.

Die Ehrungen:

50 Jahre

Hans Schmidt, Karl Grill, Johann Hutstein, Johann Macho, Hans Stadler

45 Jahre

Hans Gschwendtner, Alfred Heringlehner

40 Jahre

Gudrun Schuster, Franz Meyer, Lutz Vierling, Josef Eichinger, Karl Würdinger

35 Jahre

Maria Rauch, Josef Freundorfer

30 Jahre

Matthias Zimmerman, Josef Holzhammer

25 Jahre

Elfriede Söldner, Michael Grubauer

20 Jahre

Armin Baisch, Wolfgang Stadler, Herbert Atzenberger, Thomas Peter, Franz Xaver Dorf-ner, Josef Neulinger Günther Federl, Christian Gödel, Rita Hartmann, Edmund Fischer, Markus Mi-chetschläger, Josef Vöckl, Martin Tiefenbrunner, Johann Einhell

  (19.11.2014,Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Gauweilers Geschichtsstunde

  (15.11.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) CSU holt Gauweiler nach Vilshofen

  (25.10.2014) Vorstand der CSU plant für die Zukunft

Auf Einladung vom CSU-Vorsitzenden Markus Kühnert kamen zahlreiche Stadträte, darunter auch Fraktionsvorsitzender und 2. Bürgermeister Christian Gödel, und die Mitglieder des Vorstandes ins Gasthaus Eineder in Schönerting. In seinem kurzen Rückblick ging Markus Kühnert auf die Ereignisse des letzten halben Jahres ein. Das Gassenfest des Teilbereichs Vilshofen war sehr gut besucht und hat sich in der Reihe der Veranstaltungen in Vilshofen bestens etabliert. Es war auch dieses Jahr mit über 350 Gästen wieder ein voller Erfolg. Auch auf die Diskussion um den Neubau der Berufsschule innerhalb der Partei war ebenfalls Thema an diesem Abend. Es kam zu einer offenen Aussprache, mit einer sehr lebhaften Diskussion um das Verhalten im Stadtrat, bei der Christian Gödel und Markus Kühnert betonten, dass es in der CSU keinen "Fraktionszwang" gibt und jeder Stadtrat seine freie Entscheidung treffen könne, so wie dies eben auch beim Thema Berufsschule der Fall ist. Fraktionsvorsitzender Christian Gödel stellte klar, dass die CSU nach wie vor mit neun Stadträten die weit größte Fraktion im Plenum sei und den erteilten Wählerauftrag ernst nehme. "Wir sind gewählt, um unsere Hausaufgaben für unsere Bürger zu machen!", so Gödel. Bereits zehn Anträge kamen aus der CSU-Stadtratsfraktion in der noch jungen Wahlperiode. Von den anwesenden Vorstandsmitgliedern wurde angeregt bei solchen weitreichenden Themen wie z. B. dem Berufsschulneubau die Vorstandschaft mehr einzubinden und eventuell in Zukunft auch Mitgliederbefragungen durchzuführen, um so auch wieder größeres Interesse der Basis an der Politik zu wecken. Um für die Zukunft gerüstet zu sein wurden bereits jetzt die Neuwahlen in den Ortsteilen und der Vorstandschaft angesprochen, um nicht unvorbereitet bei diesen wichtigen Entscheidungen zu gehen. "Die Vorbereitungen für die nächsten Jahre hin bis zu den Kommunalwahlen 2020 müssten jetzt begonnen werden, um Kandidaten aufzubauen und auch die nächsten Jahre als CSU Präsenz in allen Stadtteilen zu zeigen", forderte CSU-Ortsvorsitzender Markus Kühnert. In diesem Zusammenhang sind für dieses und nächstes Jahr von Frauenunion, Seniorenunion, CSA und den einzelnen Teilbereichen bereits einige Veranstaltungen geplant. Am 18. Oktober findet im Schlemmerhof Schmalzl wieder der Hoagarten, organisiert vom CSU Teilbereich Alkofen, statt. Zum Festabend am 17. November, bei dem auch wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zur CSU ausgezeichnet werden, ist es gelungen einen prominenten Festredner, Herrn Dr. Peter Gauweiler, zu gewinnen. Das Jahr 2015 startet wie immer mit dem Neujahrsempfang. Am 17. Januar stehen wieder die Ehrenamtlichen der Stadt Vilshofen im Mittelpunkt und einer von ihnen wird wie immer die Festrede halten. Zum traditionellen Fischessen am Aschermittwoch lädt der Teilbereich Albersdorf am 18. Februar ein. Zudem werfen auch Schafkopfturnier der CSU, eine große Bildungsdiskussion geplant durch die CSA und weitere zahlreiche Stammtische und Diskussionsrunden ihre Schatten voraus.

  (1.10.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) CSU: "Es gibt keinen Fraktionszwang!"

  Teilbereiche

  08.07.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Großes Interesse an Kommunalpolitik

  16.02.2016 Donaubote/www.donaubote.de - Fischessen mit Mitgliederehrung

  13.02.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Fischessen fand trotzdem statt

  10.12.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Klimaschutz geht uns alle an

  05.12.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - "Bootshafen eine Erfolgsgeschichte für Vilshofen"

  24.11.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Energiesparen im Eigenheim

  05.11.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - "Schnell-schneller-Glasfaser"

  03.11.2015 Donaubote/www.donaubote.de - Zünftiger Hoargarten

  31.10.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Logistikzentrum auf Expansionskurs

  23.10.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Jeder zweite Hausarzt in Vilshofen ist über 60

  15.10.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Bayerischer Hoargarten

  18.08.2015 Donaubote/www.donaubote.de - CSU setzt sich für Geh - und Radweg Alkofen ein

  31.07.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de: Wir brauchen eine bessere Zufahrt

  23.07.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de: Ruf nach einem Gehweg von Alkofen zur Hördt

  18.7.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Verkehrskonzept für Vilshofen diskutiert

  8.7.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de: CSU Aunkirchen besichtigt Straußenzucht

  (16.3.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Stefan Meyer führt die CSU Albersdorf

  (14.3.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) CSU in Sandbach ist zufrieden

  (13.3.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Die CSU in Alkofen formiert sich neu

  (12.3.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Markus Halser neuer CSU-Ortschef

  (04.03.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Die CSU Pleinting verjüngt sich

  (3.3.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Neuer CSU-Chef in Vilshofen

  (26.02.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) CSU: "Es wird neue Gesichter geben"

  (24.02.2015, Donaubote/www.donaubote.de) Gelungener Kinderfasching in Sandbach

  (19.02.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) CSU setzt in Zeitlarn auf Marion Katzbichler

  (15.10.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Bayerischer Hoargartn

  (25.9.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Kreisverkehr Mattenham kommt 2015

  (23.7.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Pleintinger CSU diskutiert Probleme vor Ort

  (08.07.2014) CSU-Ortsgruppe Aunkirchen informiert sich über den Stand der Kleinen Dorferneuerung Aunkirchen

Ein Jahr Kleine Dorferneuerung Aunkirchen – wie geht’s weiter?

Aunkirchen. Die CSU-Ortsgruppe Aunkirchen unter der Leitung von Josef Heringlehner informierte sich über den Stand und die weitere Vorgehensweise der Kleinen Dorferneuerung Aunkirchen. Auf Einladung informierte der Vorsitzende des Arbeitskreises Arno Baumgartner und stand Rede und Antwort. Vor einem Jahr wurde die Kleine Dorferneuerung von der Stadt Vilshofen unter Bürgermeister Krenn ins Leben gerufen. Was ist seither geschehen und wie geht es weiter? Dies wollten die Mitglieder der örtlichen CSU in Erfahrung bringen. Seit Erwerb und Abriss des ehemaligen Waldmann-Anwesens im Herbst 2013 sehen die Aunkirchner und Durchreisenden keinen Fortschritt. Dieser Eindruck täuscht jedoch, so Baumgartner. Nach der umfassenden Sammlung von Vorschlägen und Ideen der 23 Arbeitskreismitglieder wurden vom beauftragten Architekturbüro Krautloher aus Waizenbach mehrere Varianten planerisch dargestellt. Alleine für die Standortwahl der Friedhofserweiterung wurden drei Varianten untersucht. Letztlich hat man sich für die Friedhoferweiterung im Bereich des abgerissenen Anwesens neben der Friedhofsmauer entschieden. Auf der geplanten Friedhoferweiterungsfläche von ca. 190 Quadratmeter wäre Platz für etwa 35 Erdgräber oder rd. 50 Urnenerdgräber. Diese Option reicht jedenfalls aus Sicht der Pfarrei aus, um zumindest mittelfristig ausreichend Grabstätten verfügbar zu haben, da der gegenwärtige Friedhof so gut wie keine freien Flächen mehr verfügt, so Kirchenpfleger Karl-Heinz Ebner. Sollte sich der Trend weiterhin in Richtung Urnenwand oder Urnenerdgräber entwickeln, so könnte der alte Friedhof mit geplanter Erweiterungsfläche eventuell auf Dauer ausreichen. Mit der dringend benötigten Erweiterungsfläche gewinnt die Pfarrei jedenfalls ausreichend Zeit, um diese Entwicklung in Ruhe abwarten zu können, erklärte Ebner. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist laut Baumgartner die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im Bereich der Ortsdurchfahrt. Das unfallträchtige Nadelöhr zwischen der ehemaligen Volksschule und der Friedhofsmauer sollte dringend entschärft werden. Angedacht ist an dieser Stelle die Rückverlegung der Friedhofsmauer um etwa 2,5 Meter. Die zu schmale Fahrbahnbreite und der Kurvenverlauf könnte dadurch so angepasst werden, dass insbesondere der Schwerverkehr die Ortsmitte von Aunkirchen reibungsloser passieren könnte. Ebenso würden die beidseitigen Gehwege die erforderliche Mindestbreite von jeweils 1,5 Meter erhalten. Mit diesen Verbesserungsmaßnahmen und der besseren Sichtverhältnisse durch die Entfernung des Anwesens werden zudem die Voraussetzungen geschaffen, dass die Fußgänger die Ortsstraße in Richtung Sportplatz gefahrloser überqueren können. Ein weiteres wesentliches Anliegen ist Optimierung der Einmündung der Beutelsbacher Straße im Bereich der Ortsmitte. Zur Schaffung dringend notwendiger zusätzlicher Parkplätze im Umfeld der Pfarrkirche soll des Weiteren der vorhandene städtische Parkplatz entsprechend angepasst und eingegrünt werden. Wünschenswert wäre auch ein Brunnen auf dem Dorfplatz für den die Anschlüsse mit der Dorfplatzgestaltung 2008 bereits verlegt wurden. Nach Auskunft der Kirchenverwaltung ist obendrein die vollständige Sanierung der alten Friedhofsmauer im Zuge der Dorferneuerung in Angriff zu nehmen. Ebenso soll die Zufahrt zum Trachtenheim bzw. den Aumonte Stub’n verbessert und ein neuer Gehweg in Verlängerung von der Ortsmitte heraus entlang der Mattenhamer Straße in Richtung bestehendem Geh- und Radweg zwischen Vilshofen und Aldersbach entstehen, der dann auch eine Anbindung zum geplanten Wohnbaugebiet ermöglichen soll, das nächstes Jahr erschlossen werden soll. Nach Genehmigung des Förderantrages der Stadt Vilshofen durch das Amt für Ländliche Entwicklung in Landau kann mit den konkreten Entwurfsplanungen begonnen werden. Bei gutem Verlauf könnte im Herbst mit den ersten Maßnahmen begonnen werden.

  Arbeitsgemeinschaften

  13.04.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - 118-mal geballte Erfahrung

  24.02.2016 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - CSA besichtigt die Firma Scheucht

  24.12.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Christbaumaktion: JU spendet 550 Euro

  20.10.2014 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - CSA fordert Praktika für Gymnasiasten

  15.09.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de - Plakat-Aktion zum ersten Schultag

  21.07.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de: Seniorenunion auf Kulturfahrt

  21.7.2015 Donaubote/www.donaubote.de: Vortrag über Demut und Respekt vor dem eigenen Körper

  21.7.2015 Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de: Demut und Respekt vor dem eigenen Körper

  (22.04.2015 - Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) - Gründungsmitglieder geehrt

  (20.03.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Die Situation der Frauen verbessert sich

  (10.03.2015, Donaubote/www.donaubote.de) Stephan Katzbichler übernimmt Vilshofener JU-Zepter

  (06.03.2015, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Stephan Katzbichler löst Stefan Meyer an der JU-Spitze ab

  (29.11.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) Organspende Thema bei Frauenunion

  (16.10.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) JU spricht drängende Fragen an

  (18.9.2014, Vilshofener Anzeiger/www.pnp.de) CSA Vilshofen setzt weiter auf Josef Himsl