Meldung

Zum Überblick

CSU OV Waldbüttelbrunn

Brunnentour mit dem Wassergeist

 

Im Vorfeld der diesjährigen Bartholomäus-Kirchweih führte der Waldbüttelbrunner Wassergeist, Raimund Wirth, zum inzwischen 13. Mal, interessierte Waldbüttelbrunner und auswärtige Gäste zu den Brunnen in unserer Gemeinde. Rund vierzig Besucher hatten sich am Spatzenbrunnen eingefunden.

Treffpunkt war der Platz am Spatzenbrunnen. Der Wasser-geist informierte die Zuhörer über den Künstler der Brunnenfiguren. Es war der leider zu früh verstorbene Bildhauer Lothar Forster. Humoristisch erläuterte Raimund Wirth auch den Namen für die Waldbüttelbrunner Spatzen. Unser Dorf war für die Dachdecker bekannt und sie pfiffen früher wie die Spatzen lustig von den Dächern.

Weiter ging es zum Brunnen in der Böhmenstraße, der wegen der Trockenheit und dem abgesunkenen Grundwasserspiegel zur Zeit nicht läuft.

Von dort zog die Besuchergruppe weiter an die Weed. Dort steht der Ziegenbrunnen. Diese aufwändige Figurengruppe schuf der Schwarzacher Künstler Theo Steinbrenner. Finanziert wurde er, wie wir von unserem Führer erfuhren, aus den Einnahmen des früheren Reichenstraßenfestes.

Vorbei am Brunnen beim Backhäuschen gelangten wir zum Endpunkt der Führung, dem Rathausbrunnen. Dieser wurde auch von dem Künstler Lothar Forster gestaltet und zeigt plastisch das Wappen von Waldbüttelbrunn.

Am Schluss durfte auch eine kleine Stärkung nach dem Rundgang nicht fehlen.

Bildergalerie Wassergeist