Kandidaten Gemeinderat

Liste CSU/Freie Bürger

01) Margit Jungwirth-Karl (Freie Bürger)

Kontakt: Am Burgberg 1, E-Mail:  Jungwirth-Karl@t-online.de, Tel. 7340

52 Jahre, aufgewachsen in Nürtingen am Neckar, Abitur, Ausbildung zum Landwirt und zur Hauswirtschaftsmeisterin. Seit 28 Jahren verheiratet und wohnhaft in Walkertshofen, zwei erwachsene Kinder. Margit Jungwirth-Karl bewirtschaftet zusammen mit ihrem Mann einen Bauernhof nach Bioland-Richtlinien und führt seit 20 Jahren einen Bio-Hofladen. Sie ist seit über 20 Jahren Sängerin im Kirchenchor und war vier Jahre Schöffin am Amtsgericht Augsburg. Seit 1996 ist sie im Gemeinderat vertreten, die vergangenen sechs Jahre als Zweite Bürgermeisterin. Sie ist Mitbegründerin der Deutsch-Französischen Partnerschaft mit Oisseau und hat die Gemeinde bei vielen Anlässen vertreten unter anderem bei der erfolgreichen Verhandlungsführung zu den Mehrkosten der Standortverlegung des BOS-Funkmastes. Als langjährige Gemeinderätin liegt ihr besonders die kontinuierliche Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit von Walkertshofen am Herzen.

 

02) Johann Blumenhofer (Freie Bürger)

Kontakt: Hölden 4, E-Mail: blumenhofer.h@t-online.de, Tel. 7547

52 Jahre verheiratet, Vater von drei Kindern.

Johann Blumenhofer engagiert sich als Jagdpächter für die örtliche Landwirtschaft und den Erhalt der Natur. Mit seiner beruflichen Fachkenntnis, aus seiner Arbeit beim staatlichen Bauamt Augsburg, möchte er die in der Gemeinde anstehenden Baumaßnahmen unterstützen.

 

 

03) Florian Ziegler (Freie Bürger)

Kontakt: Am Mühlberg 3, E-Mail:  f.ziegler@vr-web.de, Tel. 9608308

32 Jahre alt, ist seit 2002 im Gemeinderat aktiv. Beruflich ist er bei einem mittelständischen Unternehmen in Zusmarshausen für das Finanz- und Rechnungswesen verantwortlich. Seine Erfahrung im Bereich Wirtschaft will er auch bei anstehenden Projekten wieder einbringen. Im Musikverein ist er als Trompeter aktiv und engagiert sich in der Vorstandschaft, bei der Freiwilligen Feuerwehr leistet er aktiven Dienst. Sein Hobby ist die Imkerei. Die Förderung eines aktiven Vereinslebens, das die Generationen verbindet, ist ihm wichtig.

 

 

04) Dieter Gumpinger (CSU)

Kontakt: Schörrstraße 7, E-Mail: gumpingers@gmx.de, Tel. 671

36 Jahre, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern im Alter von zwei und fünf Jahren. Durch seine berufliche Tätigkeit als stellvertretender Amtsleiter des Bauamtes der Stadt Stadtbergen ist er bestens mit kommunalen Themen vertraut. Seiner Fachkenntnis ist es vor allem zu verdanken, dass noch rechtzeitig der Förderantrag zur energetischen Sanierung unserer Grundschule im Rahmen des Konjunkturpaketes II gestellt werden konnte. Hierdurch wurde die Baumaßnahme mit einem Zuschuss in Höhe von 522.900 € gefördert. In seiner Freizeit engagiert er sich ehrenamtlich als Kassierer und Gruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr.

05) Jürgen Gumpinger (Freie Bürger)

Kontakt: Neufnachstraße 6, E-Mail: info@cuba-sailing.de, Tel. 959868

43 Jahre, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern im Alter von 16 und 9 Jahren. Als Gemeinderat und Mitglied im Schulverband ist ihm der Erhalt der Grundschule Walkertshofen ein großes Anliegen. Es sollte in nächster Zeit wieder ein neues Baugebiet in Walkertshofen ausgewiesen werden, denn nur durch junge Familien kann unsere neu sanierte Grundschule auf Dauer bestehen bleiben. Viel Wert legt er auf einen raschen Abbau der gemeindlichen Verschuldung. Aufgrund der angespannten Haushaltssituation müssen alle Ausgaben genau bedacht werden. Nur so sind künftig notwendige Investitionen wieder möglich.

 

 

06) Christoph Miller (CSU)

Kontakt: Hauptstraße 22, E-Mail: vitus.miller@t-online.de, Tel. 9595845

48 Jahre, verheiratet, zwei Kinder, Angestellter als technischer Konfektionär. Als stellvertretender Ortsvorsitzender der CSU weiß er sehr gut, wie wichtig die Verbindung von der kommunalen zur überregionalen Politik ist. Beste Beispiele sind der Ausbau der Staatsstraße, deren Baubeginn eigentlich auf 2021 geplant war und Dank des Ortsverbandes und einiger Gemeinderäte vorangetrieben wurde, sowie das Versetzen des Funkmastes, das ohne die Unterstützung von Max Strehle, MdL, CSU, so nicht realisierbar gewesen wäre. Er möchte dafür sorgen, dass der Aufschwung in unserem Landkreis auch bei uns in Walkertshofen Früchte trägt. In der Gemeindepolitik hält er mehr Transparenz für notwendig.

 

 

07) Roland Horsch (Freie Bürger)

Kontakt: Ortsstraße 8, E-Mail: rolandparoli@aol.com, Tel. 959977

47 Jahre, aus Oberrothan, verheiratet und Vater von zwei Töchtern im Alter von 12 und 15 Jahren. Er ist seit 1999 in der Baubranche tätig und seit sechs Jahren im Gemeinderat. Außerdem ist er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Walkertshofen. Als Arbeitnehmer liegt ihm die finanzielle Entlastung der Bürgerinnen und Bürger insbesondere der Familien am Herzen.

 

 

08) Johannes Kerler (Freie Bürger)

Kontakt: Hauptstraße 4, E-Mail: johanneskerler@gmx.de, Tel. 7483

24 Jahre, studiert in Augsburg Elektrotechnik. In der Freiwilligen Feuerwehr bringt er sich als Schriftführer ein. Besonders wichtig ist ihm ein freundschaftliches Miteinander in der Dorfgemeinschaft und der Erhalt und Ausbau eines aktiven Dorflebens. In seiner Freizeit genießt er gerne die Natur in den Stauden, mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

 

 

09) Jürgen Freitag (Freie Bürger)

Kontakt: Tulpenstraße 3, E-Mail: juergen.freitag@stauden-electric.de, Tel. 959374

62 Jahre, verheiratet, ein Sohn, selbständig mit ortsansässigem Elektronikvertrieb. Zur Konsolidierung der gemeindlichen Finanzen gehört vor allem die kritische Auseinandersetzung mit Kostenstrukturen und soweit möglich, die Anpassung an zeitgemäße Kalkulationen bzw. Sichtweisen. Eine Notwendigkeit bei den Bemühungen, Flexibilität für Investitionen in die Zukunft unseres Ortes zu schaffen, so Freitag. Des Weiteren steht er für Unterstützung unserer Vereine und Gemeinschaften, die als Schmelztiegel unserer Gesellschaft Garant sind für Fortbestand und Pflege unserer örtlichen Traditionen. Gerne unterstützt er seit Jahren den örtlichen Sportverein (TSV) in unterschiedlichen Bereichen, in dessen Vorstand er einst zur Förderung der Jugendarbeit berufen wurde. Fahrrad, Hund und Kamera bestimmen oft seine Freizeitaktivitäten. Unser Walkertshofen sollte für die Zukunft in der Art entwickelt werden, dass unsere Gemeinde auch für junge Menschen als Lebensmittelpunkt attraktiv bleibt.

10) Werner Seitz (Freie Bürger)

Kontakt: Ortsstraße 20, E-Mail: werner.seitz68@t-online.de, Tel. 959659

45 Jahre, ledig lebt auch genau solange in Oberrothan. Er ist gelernter Schreiner und hat eine Weiterbildung zum Holztechniker. Seit über zwölf Jahren arbeitet er mit Freude und Engagement als Kraftfahrer in einer Werkstätte für Menschen mit Behinderung. Am Gemeindeleben ist er sehr interessiert und hilft wo immer Bedarf ist. Er ist ehrenamtlich im Pfarrgemeinderat, Musikverein, Freiwilligen Feuerwehr und als Aushilfsmesner tätig. Besonders viel Spaß macht ihm die Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit/in der Landwirtschaft und deren Belange. Als Pfarrgemeinderat liegt ihm ein gutes Miteinander von Kirchengemeinde und weltlicher Gemeinde besonders am Herzen.

11) Carsten Bergemann (Freie Bürger)

Kontakt: Höhenstraße 1, E-Mail: albon@web.de, Tel. 0157/31361456

48 Jahre, verheiratet, drei Kinder, ist bei einem ortsansässigen Unternehmen beschäftigt. Durch seine Mitgliedschaft, sowohl bei der „Regionalentwicklung Augsburg-Land West (ReAL-West)", als auch bei der "Regionalentwicklung Stauden (ReS)" engagiert er sich seit vielen Jahren für die Stärkung unserer Region. Als Mitglied des Gemeinderates vertritt er dort die Interessen unserer Gemeinde und ist, als ÖPNV-Beauftragter, aktiv an der Reaktivierung der Staudenbahn beteiligt. Er setzt sich für die Stärkung der Stauden zu einem attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum ein. Damit unser Walkertshofen auch in Zukunft sowohl für die jüngeren als auch für die älteren Generationen attraktiv bleibt, ist ihm die Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs sehr wichtig. Er würde sich freuen, auch in Zukunft unser schönes Walkertshofen mitgestalten zu dürfen.

12) Gabriele Egger (Freie Bürger)

Kontakt: Neufnachstraße 2, E-Mail: gabi-fritz.egger@t-online.de, Tel. 960894

43 Jahre, verheiratet, zwei Kinder, arbeitet seit dem Abschluss ihres Studiums für eines der führenden HR-Beratungsunternehmen in München im Bereich der betrieblichen Altersversorgung. Nach einigen Großstadtjahren hat sie sich mit ihrer Familie für das Leben auf dem Land entschieden. Seit vier Jahren engagiert sie sich als Mitglied des Pfarrgemeinderates für ein vielfältiges Gemeindeleben, sowie als Schulweghelferin für die Sicherheit unserer Kinder. Ihr liegt das überörtliche Miteinander am Herzen. Insbesondere möchte sie sich auch dafür einsetzen, dass Walkertshofen wieder einen Dorfladen bekommt.