Meldung

Zum Überblick

Gemeinderat 2014/2020

Zusammensetzung und Aufgaben

 
Rathaus Weichs

Der neue Gemeinderat nimmt für die Wahlperiode 2014/2020 seine Arbeit auf.
Für die CSU Weichs sind im Gemeinderat jetzt vertreten: Martin Betz, Martin Hofmann, Andreas Lamprecht, Robert Neisser, Birgit Singer, Thomas Stiefelmayer.


In seiner konstituierenden Sitzung hat der Gemeinderat auf Vorschlag von Bürgermeister Harald Mundl (WBV) Martin Hofmann mit 16 von 17 möglichen Stimmen im Amt des 2. Bürgermeisters bestätigt. Für Martin Hofmann ist dieses sehr gute Wahlergebnis eine Bestätigung der Gemeinderatskollegen für seine Arbeit in den vergangenen sechs Jahren als stellvertretender Bürgermeister. Martin Hofmann versprach sich auch weiterhin für die konstruktive Zusammenarbeit im Gemeinderatsgremium einzusetzen.


Ein weiterer Bürgermeister wurde vom Gemeinderat nicht gewählt. Für den Fall der gleichzeitigen Verhinderung von ersten und zweiten Bürgermeister bestimmte der Gemeinderat Martin Betz zum weiteren Vertreter.


Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden noch die Ausschüsse und Arbeitskreise besetzt sowie die Referenten gewählt.

Für die CSU Weichs sind im neuen Bauausschuss: Andreas Lamprecht, Robert Neisser, Thomas Stiefelmayer. Martin Hofmann verzichtete auf eine Kandidatur, damit der Ausschuss im Fall der Vertretung des ersten Bürgermeisters mit unveränderter Mitgliederanzahl tagen kann.


Der Finanzausschuss wird von der CSU durch Martin Betz, Martin Hofmann und Birgit Singer besetzt.


Im Rechnungsprüfungsausschuss wird die CSU Weichs von Martin Betz vertreten.
Thomas Stiefelmayer wurde erneut zum Verbandsrat des Wasserzweckverbands Altogruppe gewählt.


Ein von der CSU beantragtes Jugendforum wurde von allen Ratsmitgliedern sehr positiv empfunden und somit auch einstimmig beschlossen.


Birgit Singer stand als Jugendreferentin leider nicht mehr zur Verfügung.
Zum ersten Jugendreferent wurde Christian Blumenschein gewählt. Für die Wahl eines weiteren Referenten wollte man im Gemeinderat sich noch etwas Zeit lassen. Birgit Singer wird aber das Jugendforum begleiten und die neuen Jugendreferenten anfänglich unterstützen.


Derzeit besuchen zu wenig Kinder aus der Gemeinde Weichs die Mittelschule in Markt Indersdorf um im Schulverband mit mehr als einem Verbandsrat vertreten zu sein. Gemäß Satzung des Verbands sind die Bürgermeister bzw. der Stellvertreter der Mitgliedsgemeinden geborene Verbandsräte. Aus diesem Grund war die Wahl eines gekorenen Verbandsrat und seines Stellvertreters nicht notwendig. Der Gemeinderat bestimmt dennoch Birgit Singer zum Verbandsrat des Schulverbands Makt Indersdorf für den Fall, dass die Schüler aus Weichs in der Verbandsschule wieder mehr werden.


Auf Vorschlaf von Martin Hofmann wurde Heinrich Fitger (SPD) wieder zum Kulturreferenten gewählt. Behindertenbeauftragter bleibt, auch wenn nicht mehr im Gemeinderat Lothar Sacherie (SPD). Heinrich Fitger stand als Seniorenbeauftragter nicht mehr zur Verfügung. Daher wurde die Wahl des Seniorenbeauftragen verschoben.

Alle weiteren Arbeitskreise werden mit den gleichen Personen aus der vergangenen Periode weitergeführt.