Meldung

Zum Überblick

Endlich:

Ortsumgehung Dettenheim zum Bau freigegeben

 
MdB Artur Auernhammer

Berlin, 29. Juli 2014

Wie Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt Bundestagsabgeordnetem Artur Auernhammer heute Morgen persönlich telefonisch informierte, wird am morgigen Mittwoch, dem 30.Juli, die schriftliche Baufreigabe für die Umgehung in Dettenheim erteilt. Im Anschluss kann mit den Ausschreibungen begonnen werden, so der Minister.

 

Artur Auernhammer möchte in diesem Zusammenhang dem Ortssprecher von Dettenheim, Karl Roth und dem Weißenburger CSU-Stadtratsfraktionsvorsitzenden, Klaus Drotziger danken, die Anfang Juli in Berlin gemeinsam mit Herrn Auernhammer nochmals im Bundesverkehrsministerium für die Umgehung geworben haben. "Ich bin glücklich, dass unser gemeinsames Werben zu dieser für den Landkreis sehr positiven Entscheidung geführt hat. Dafür möchte ich mich bei unserem Landrat Gerhard Wägemann, beim Bundestagskollegen Josef Göppel, dem Landtagsabgeordneten Manuel Westphal, Oberbürgermeister Jürgen Schröppel, den Lokalpolitikern und vor allem für den unermüdlichen Einsatz der Dettenheimer Bürgerschaft und den Initiatoren der Bürgerinitiative ausdrücklich bedanken" sagte Artur Auernhammer im Anschluss an das Telefonat.

"Ich bin Verkehrsminister Alexander Dobrindt, Staatssekretärin Dorothee Bär und dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann für Ihre Unterstützung dankbar, die sie in Briefen immer wieder zum Ausdruck gebracht haben", so der Abgeordnete weiter. Auch wenn der Bau der Umgehung nun einige Zeit in Anspruch nehmen wird, können durch die Dorferneuerung und die Umgehung endlich neue Impulse für Dettenheim und die Region gegeben werden.