Meldung

Zum Überblick

Gut besuchtes Hohenmühlenfest 2017

Gut besuchtes Hohenmühlenfest 2017

 
Gut besuchtes Hohenmühlenfest 2017

Trotz schlechtem Wetter: Gut besuchtes Hohenmühlenfest der CSU

Eine Mischung der Wettertemperaturen aus dem letzten und aus diesem Jahr wäre perfekt gewesen: Hatten letztes Jahr die Gäste des Hohenmühlenfests der Weißenburger CSU noch nach möglichst viel Schatten gesucht, so war heuer jeder Sonnenstrahl ersehnt.

Dennoch: Trotz des verregneten Wochenendes und der kühlen Temperaturen kamen die Gäste auch in diesem Jahr in großer Zahl. Im kurzerhand aufgestellten Zelt, unter Pavillons und Schirmen war man gut aufgehoben und gegen Mittag war dann tatsächlich die Sonne zu sehen und die Jacken und Pullover wurden ausgezogen.

Während man den Vormittag mit einem Weißwurst-Frühstück verbrachte, setzten sich gegen Mittag dann Bratwürste u. Steaks vom Grill zu einem Bier vom Faß durch. Die Frauen-Union sorgte dafür, dass auch Kaffee und Kuchen nicht zu kurz kamen und für die Unterhaltung der Kinder war mit Malbüchern, Heliumballons, Tattoos und einer Hüpfburg gesorgt.

Stadtverbandsvorsitzender Klaus Drotziger freute sich, dass Landtagsabgeordneter Manuel Westphal, 2. Bürgermeisterin Maria Schneller und - trotz der vielen Wahlkampftermine – auch Landrat Gerhard Wägemann vorbei kamen und das Gespräch mit den Besuchern suchten.

Die CSU Weißenburg wird den Erlös des Hohenmühlenfests - wie im Vorjahr - für einen guten Zweck spenden.