Meldung

Zum Überblick

Personalwechsel im Stadtrat

Peter Kroner folgt Toni Fischer

 
Peter Kroner übernimmt den Stadtratssitz von Toni Fischer

2. Bürgermeisterin Elisabeth Pfeffer vereidigte für den mit Ablauf des Januar 2017 ausgeschiedenen Peter Kroner als neues Stadtratsmitglied.
"Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit", so Pfeffer, "und ich wünsche dir, dass die Arbeit im Stadtrat dir nie zur lästigen Pflicht wird." Peter Kroner trete in doppelter Hinsicht in große Fußstapfen. Zum einen rücke er für einen etablierten, langjährigen Stadtrat nach, zum anderen auch für seinen Vater. Peter Kroner sen. war bis zu seinem Tod im Jahr 2012 ebenfalls Stadtrat gewesen. Sein Sohn wird am Ratstisch auf seinem damaligen Platz sitzen. "Ich bin sicher, er wäre stolz auf dich". sagte Elisabeth Pfeffer.

Danach wurde Toni Fischer noch offiziell verabschiedet.
21 Jahre war der ehemalige Chef der Zwieseler Arbeitsagentur im Stadtrat, er gehörte mehreren Ausschüssen an und war ab 2008 der erste Wirtschaftsreferent der Stadt.
12 Jahre lang war er auch engagierter Fraktionssprecher der CSU-Stadtratsfraktion.  "Wir wünschen dir viel Zeit für deine vielen anderen ehrenamtlichen Tätigkeiten", sagte Elisabeth Pfeffer, "und vor allem Gesundheit." Zudem werde er als frisch gebackener Opa auch neue Aufgaben bekommen. "Ich hoffe, dass du uns bei Bedarf weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehst", schloss die 2. Bürgermeisterin und überreichte Fischer das Stadtkrügerl und eine Dankurkunde. Toni Fischer bedankte sich in einer kurzen Ansprache für die lange Zusammenarbeit im Gremium und mit der Verwaltung und wünschte allen eine erfolgreiche Arbeit.


Der CSU-Ortsverband dankt Toni Fischer für seine konstruktive Stadtratsarbeit und "Stimme der CSU" im Stadtrat.
Mit Peter Kroner rückt ein junger engagierter Stadtrat nach.
Er ist ein Beweis dafür, dass die CSU Zwiesel junge kompetente Kandidaten in ihren Reihen hat.