Meldung

Zum Überblick

Bürgermeisterkandidatin Elisabeth Pfeffer lud zum „Zwieseler Pub-Quiz“ im Gloana Saitensprung ein.

Heimat- und Sachkunde im Wahlkampf

 

Dass ihr die Themen Regionalität und Brauchtum am Herzen liegen, hat Bürgermeisterkandidatin Elisabeth Pfeffer in ihrem Wahlprogramm deutlich gemacht.

Dass man diese Themen auch mit einem kleinen Wettbewerb verbinden kann, davon konnten sich am vergangenen Freitagabend viele Besucher im Gloana Saitensprung überzeugen.Elisabeth Pfeffer lud ein zu einem Pub-Quiz der etwas anderen Art, bei dem man sich in Gruppen bis zu vier Personen den verschiedensten Fragen rund um Zwiesel stellen musste. Den Gewinnern winkten Getränkegutscheine und auch ein Jackpot von 150 Euro konnte geknackt werden.

So kamen die Gäste teils ziemlich stark ins Grübeln, als Quizmaster „Biei“ selbst die eingefleischten Zwieselkenner – oder die, die glaubten, welche zu sein – auf die Probe stellte: Wann fand das erste Volksfest in Zwiesel statt? Aus welcher Glasserie der Zwiesel Kristallglas AG stammen die Gläser der Glaspyramide? Oder wie lautet etwa der Slogan der Glasfachschule? Und welche drei Heiligen zieren ein Denkmal am Stadtplatz? Nicht schlecht staunten die Ratefüchse auch über die Frage, wie viele Skulpturen sich entlang des Zwieseler Skulpturenwegs befinden, nämlich rund 65!Alle, die anfangs dachten, sowieso schon alles über Zwiesel zu wissen, wurden eines Besseren belehrt.

Und so freute sich auch Elisabeth Pfeffer, die mit dieser pfiffigen Veranstaltung nochmals die Regionalität ins Bewusstsein der Leute bringen wollte.
„Ich hoffe, ihr konntet heute auf witzige und spannenden Art und Weise merken, was Zwiesel alles zu bieten hat und darunter auch Sachen, an die man zunächst gar nicht denkt“, schloss sie das Zwieseler Pub-Quiz und bedankte sich ganz herzlich bei der Inhaberin Sabrina und dem Quizmaser „Biei“. Im Anschluss und während der Pausen nutze Elisabeth Pfeffer die Möglichkeit und freute sich, viele Anregungen und Ideen mit den Pub-Besuchern auszutauschen.

Bericht auch im Wochenblatt

Weitere Informationen zur Person Pfeffer Elisabeth und ihremWahjlprogfamm finden sie unter www.elisabeth-pfeffer.de