Meldung

Zum Überblick

Digitalisierung der Verwaltung

Bär: „Unser Plan ist sehr ambitioniert“

Dorothee Bär
 

Die Staatsministerin für Digitales und stellvertretende CSU-Parteivorsitzende Dorothee Bär hat ein höheres Tempo bei der Digitalisierung der Verwaltung gefordert. „Alles, was mit Digitalisierung zu tun hat, haben wir bislang mindestens eine Legislaturperiode zu spät angepackt“, sagte Bär. Das soll sich laut der Staatsministerin nun ändern. Im Koalitionsvertrag haben CSU, CDU und SPD klare Ziele formuliert. Beispielsweise soll schnellstmöglich ein Bürgerportal mit einfachem und sicherem Zugang für die Bürger realisiert werden. „Unser Plan für das E-Government ist sehr ambitioniert. Wichtig ist, dass wir in der digitalen Champions League spielen.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.