Meldung

Zum Überblick

CSU-Vorstand

Analyse der Landtagswahl

Der CSU-Vorstand hat Markus Söder einstimmig erneut für das Amt des Ministerpräsidenten nominiert. Außerdem wurden Thomas Kreuzer als Vorsitzender der Landtagsfraktion und Ilse Aigner als Landtagspräsidentin vorgeschlagen.

CSU-Chef Horst Seehofer kündigte eine tiefgreifende Analyse des Ergebnisses der Landtagswahl an. Nach der Kabinettsbildung in Bayern wolle man in einer geordneten Form in einem geeigneten Gremium eine vertiefte Analyse anstellen, sagte Seehofer nach der Sitzung des CSU-Vorstands in München.

Bei der Landtagswahl am 14. Oktober 2018 erzielte die CSU 37,2 Prozent. Die Ergebnisse der anderen Parteien: SPD 9,7 Prozent, Grüne 17,5 Prozent, Freie Wähler 11,6 Prozent, AfD 10,2 Prozent, FDP 5,1 Prozent.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.